Rock- und Metal-Festivals in Deutschland

Es wird heiß, es wird staubig, es wird laut - und es darf gerockt werden, bitte sehr! Wir stellen euch die großen und kleinen Perlen des deutschen Festival-Sommers kurz vor. Natürlich mit allen wichtigen Infos wie Line-Up, Zuschauerzahlen, Ticketpreisen... Klickt euch einfach einmal durch und begegnet Altbekanntem oder lernt Neues kennen!

Festivals im Juni 2017:

02. - 03. Juni 2017: Open Air am Berg (Eichstätt)

Das kleine Festival im idyllischen Altmühltal ist längst kein Geheimtipp mehr. Immerhin feiert das Open Air am Berg dieses Jahr 25. Geburtstag. Nachdem das Festival letztes Jahr ausfallen musste, ist man 2017 wieder dabei und hat ein paar heiße Eisen im Feuer. Neben den Punklegenden Slime geben sich auch die Metal-Newcomer von Stonem die Klinke in die Hand. Ansonsten ist das Line Up wie immer bunt gemischt und die gemütliche Atmosphäre garantiert.

Mehr >

02. - 04. Juni 2017: Rock Hard Festival (Gelsenkirchen)

Jedes Jahr an Pfingsten wird das Amphitheater in Gelsenkirchen zur Arena der Metal-Matadoren und Hard Rock-Recken. Was 2003 als einmalige Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen des Rock Hard-Magazins gedacht war, ist so gut angekommen, dass man es unmöglich wieder absetzen konnte. 14 Jahre später ist das Rock Hard Festival immer noch da, immer noch beliebt und immer noch LAUT. Lasst euch von der idyllischen Kulisse nicht täuschen – hier wird auf den Putz gehauen!

Mehr >

02.-04. Juni 2017: Rock am Ring / Rock im Park

Das Urgestein der deutschen Rockfestivals kommt wieder nach Hause! Nach zwei Jahren in Mendig, kehrt Rock am Ring wieder an den Nürburgring zurück und das Line Up hat es in sich: Die Toten Hosen, System Of A Down und nicht zuletzt RAMMSTEIN! Wenn das mal kein Comeback ist. Für den Ring gibt es noch wenige Karten, das Partnerfestival Rock im Park ist ausverkauft!

Mehr >

22. – 24. Juni 2017: With Full Force (Gräfenhainichen)

Das With Full Force hat eine neue Heimat: Diesen Juni steigt die Party auf dem "härtesten Acker Deutschlands" in Gräfenhainichen! Doch um das musikalische Ambiente müssen sich die Besucher keine Sorgen machen: es gibt wieder einen energiegeladenen Mix aus Metal, Hardcore, Punk und dreckigem Rock. Stimmungsgaranten sind in diesem Jahr unter anderem Kreator, Airbourne und die Dropkick Murphys.

Mehr >

23. – 24. Juni 2017: Rock am Härtsfeldsee

Viele Festivalgänger schwören neben den großen Highlights auf kleinere, lokale Festivals. Man kennt sich, man kennt das Gelände, alles läuft generell entspannter ab. Und bei wenigen tausend Besuchern kann man davon ausgehen, immer einen der besten Plätze im Publikum zu bekommen – Videoleinwand? Nein, Danke. Das Rock am Härtsfeldsee ist außerdem der beste Beweis, dass „kleines Festival“ nicht automatisch heißt “kleine Bands”. Dieses Jahr geben sich unter anderen Sepultura und Saltatio Mortis die Ehre. Und auch der Rest vom Fest kann sich absolut sehen lassen. Klein, aber Oho, und ziemlich Metal! 

Mehr >

23. - 25. Juni 2017: Southside / Hurricane

Der Schwerpunkt bei diesem Nord-Süd-Doppel liegt eigentlich bei Indie-Bands, allerdings fahren die Veranstalter auch ganz ordentliche Rock- und Metal-Geschütze auf. Dieses Jahr sorgen unter Anderem die Headliner Green Day und Linkin Park für Stimmung.

Mehr >

Festivals im Juli 2017:

01. Juli 2017: Vainstream Rockfest (Münster)

Letztes Jahr gab‘s ein Jubel-Jubiläum in Münster! Oder sollte man sagen: „Growl“-Jubiläum? Auch in Jahr Eins nach dem zehnjährigen Bestehen wird beim Vainstream Rockfest munter weitergefeiert. Und zwar – wie es sich gehört – mit einem Line-Up, das so richtig einschlägt. Anführer sind die Jungs von Heaven Shall Burn und Boysetsfire. Da wird Münster beben!

Mehr >

05.-08. Juli 2017: Rockharz Open Air (Ballenstedt)

Auch im Harz wird gerockt, und zwar bis die Wiese bebt! Das Rockharz ist eines dieser Festivals, die sich vom Mini-Event zum waschechten Open Air-Hit entwickelt haben. Waren es anno 1994 noch überschaubare 100 Besucher, feiern heute schon weit über 10.000 Festival-Fans auf dem Flugplatz in Ballenstedt. Die Bands spielen sich dabei durch das ganze düstere Spektrum des Heavy Metal, von Hardcore bis Pagan. Man darf sich freuen auf Heaven Shall Burn, Blind Guardian, In Extremo und viele mehr.

Mehr >

13. – 15. Juli 2017: Bang Your Head!!! (Balingen)

Einmal im Jahr erhebt sich das kleine, friedliche Balingen im Süden von Baden-Württemberg zu ungeahnter, düsterer Stärke. Dann nämlich, wenn die alteingesessenen Metal-Fans in Scharen zum Bang Your Head!!! Festival strömen.

Mehr >

20.-23. Juli 2017: Deichbrand Festival

Rocken und Meer – was will man mehr! Ein wilder Mix aus verschiedenen Genres von Reggae, Hip Hop und Indie bis hin zu gnadenlosem Heavy Metal sorgt dafür, dass der Deich abwechselnd in Flammen steht – und dann aber brav wieder gelöscht wird. Diese Mischung scheint gut anzukommen: Die Besucherzahlen haben sich in knapp 10 Jahren von 500 auf ca. 40.000 erhöht. Für so viele Prozente braucht man schon ganz schön viele Flaschen Korn! Achja, haben wir schon erwähnt, dass die Nordsee gleich nebenan ist? Schön ist es da also auch noch.

Mehr >

20. Juli – 05. August 2017: Free & Easy (München)

Jeder mehr oder weniger fleißige Konzertgänger in der mehr oder weniger nahen Münchener Umgebung kennt das Backstage Kulturzentrum direkt am Hirschgarten. Konzerte und Parties in vier Locations (wie zum Beispiel der Crossing Friday mit dem Metal-Moser, oder auch die sensationell skandalös-glamouröse Hair Metal Party…), Public Viewing, Nachtbiergarten… Das Backstage ist DER Place to be. Und ganz besonders Ende Juli/Anfang August! Dann steigt dort nämlich das Free & Easy Festival. 16 (jawohl, in Worten: sechzehn!) Tage lang gibt es Konzerte, Parties, Filmvorführungen, Kleinkunst und ab und zu ein bisschen Politik – und das alles für lau! Wie gesagt, da Backstage ist DER Place to be.

Mehr >

28. - 29. Juli 2017: Rock the King (Kempten)

Das Rock the King-Festival zieht um! Doch keine Sorge: Die musikalische Auswahl bleibt großartig und die Allgäuer Landschaft kann man weiterhin bewundern. Allerdings findet die zweite Ausgabe des Festivals nicht mehr im Barockgarten des Festspielhauses Füssen statt, sondern in der Allgäu Concert Arena Kempten. Die Hauptsache bleibt aber: Feiern und Abrocken! Mit Sabaton, Dirkschneider, Powerwolf und vielen mehr dürfte das auch kein Problem sein. Auf keinen Fall verpassen: Die Warm Up-Party am Freitagabend mit Evil Jared von der Bloodhound Gang.

Mehr >

28. – 30. Juli 2017: Rock Of Ages Festival (Seebronn)

Rock of Ages ist ein selbsterklärtes Festival für die ganze Familie. Von den Veranstaltern des Bang Your Head!!! in Balingen als Rock-Alternative ins Leben gerufen, feiert das Rock of Ages Festival dieses Jahr schon zwölften Geburtstag. Wie immer ist das Line Up kultig bis zum Geht nicht mehr! SAGA, Gotthard, Kim Wilde und sogar die Spider Murphy Gang werden aufspielen.

Mehr >

Festivals im August 2017:

03. – 05. August 2017: Wacken Open Air

Dieses Festival ist längst ein Phänomen, eine Institution, eine Legende. Wer kennt es nicht, das kleine beschauliche Dorf im hohen Norden Deutschlands, das einmal im Jahr einen schwarzen Komplett-Anstrich bekommt? Das gleichnamige Open Air gilt als das größte Heavy-Metal-Festival der Welt, zieht Headbanger aus aller Herren Länder magisch an und schreibt stets neue Verkaufs-Rekorde. Anders als in den letzten Jahren, gibt es für 2017 immer noch Tickets. Trotzdem sollte man sich nicht mehr allzu viel Zeit lassen, wenn man noch vor dem „Sold Out!“ zuschlagen möchte.

Mehr >

09.-13. August 2017: Open Flair (Eschwege)

Man nehme eine Insel in der Werra, ein paar fleißige Organisatoren, und ein paar Hände voll hochkarätiger nationaler und internationaler Acts aus ganz verschiedenen Genres, dazu ein buntes Rahmenprogramm aus Kleinkunst, Comedy und Kinderbespaßung – und die Kleinstadt Eschwege im Nordosten von Hessen bekommt ein ganz neues Flair – das Open Flair! Dieses schöne „kleine“ Festival lockt mittlerweile auch schon gute 20.000 Besucher an, und feierte 2015 das 25-jährige Jubiläum“.

Mehr >

10. – 12. August 2017: Party.San Metal Open Air

Von wegen Minderheiten-Musik: Das Party.San Metal Open Air in Thüringen zeigt jedes Jahr aufs Neue, dass sich auch extremere Metal-Gangarten großer Beliebtheit erfreuen. Immerhin finden sich jedes Jahr um die 10.000 finsteren Gestalten im thüringischen Schlotheim ein, um gemeinsam dem Satan des Black-, Thrash- und Death Metals sowie dem Dämon des Grindcore zu huldigen. Dann wird drei Tage lang Metal zelebriert, wie er sein soll: Laut, hart, ehrlich und kompromisslos, und ohne großen Firlefanz.

Mehr >

10. bis 13. August 2017: Taubertal Festival (Rothenburg ob der Tauber)

Wer schon mal da war, weiß es, wer sich das bisher entgehen lassen hat, möge einfach mal auf die Homepage schauen: Das Taubertal Festival ist und bleibt etwas Besonderes. Ob die idyllische Lage zum Beispiel, im grünen Taubertal mit Blick auf die historische Altstadt von Rothenburg, oder natürlich das alljährliche Bandaufgebot – wer sich am Taubertal nicht wohl fühlt, muss irgendetwas falsch gemacht haben.

Mehr >

16. – 19. August 2017 Summerbreeze (Dinkelsbühl)

Auch im Süden Deutschlands weiß man, wie man Metal zelebriert. Und das seit 20 Jahren! Das Summerbreeze Festival im mittelfränkischen Dinkelsbühl macht vor, wie das geht. Das „Wacken des Südens“ ist zwar nur gut knapp halb so groß wie das echte W:O:A, muss sich aber keineswegs dahinter verstecken – weder was das Line-Up noch die Metal-Leidenschaft der Besucher angeht. Zahlreiche Top-Acts aus allen Spielarten des Metals werden wieder ordentlich Staub aufwirbeln.

Mehr >

18. – 20. August 2017: Highfield Festival (Großpösna)

Höchste Festival-Gefühle erwartet die Rock-Gemeinde dieses Jahr auf dem Highfield Festival in Grosspösna. Seit 1998 gibt es das Open Air auf der Magdeborner Halbinsel, und in den neuen Bundesländern geht da wohl nichts drüber. Rocken und headbangen in Meer-Nähe – wer ein Argument gegen einen sommerlichen Urlaubsausflug an die Ostsee hat, kann es gerne behalten. Wir sind von vorneherein nicht überzeugt. Was könnte auch gegen Bands wie Rammstein, Limp Bizkit, Heaven Shall Burn und mehr sprechen?! Übrigens, Scooter sind auch da – how much der Fish wohl so nah am Meer is?

Mehr >

19. August 2017: Elb-Riot (Hamburg)

In Hamburg ist immer was los. So richtig aufregend wird’s Mitte August beim Elb-Riot Festival. Das findet dieses Jahr mittlerweile zum vierten Mal statt und hat sich schon richtig etabliert. Kein Wunder: Hart abrocken mitten im Herzen einer der schönsten Großstädte Deutschlands, in Top-Lage und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln super zu erreichen und ohne viel Camping-Gedöns – klingt doch super. Wem’s nach Slayer, Steel Panther und Konsorten noch nicht reicht, der kann nach dem Festival auf dem Kiez weiterfeiern und sich um 06.00 Uhr morgens auf dem berühmten Fischmarkt ein Anti-Kater-Frühstück gönnen.

Mehr >

Die richtige Vorbereitung machts!