17.03.2017 | Music News Bon Scott: Neue Biografie der AC/DC Legende kommt im November

Eine neue Biografie soll das Leben und Sterben des berühmt-berüchtigten AC/DC-Frontmanns beleuchten. Erscheinen wird das Buch voraussichtlich am 7. November.

Foto: ECW Press

Harte Riffs, ein stetiges Gewitter hinter den Drums und Solofeuergefecht, dass einem die Ohren schlackern: AC/DC haben schon seit Jahrzehnten Kultstatus und daran hat Bon Scott, ehemaliger Fronter der australischen Dampfwalze, keinen geringen Anteil. Er stand für Hits wie „TNT“ und „Highway to Hell“ am Mikrophon. Jetzt soll das Leben des Ausnahmekünstlers noch genauer beleuchtet werden. AC/DC-Experte und Autor Jesse Fink bezeichnet das Buch als sein "Herzensprojekt" und kündigte an, es sei "das größte Buch, dass er je geschrieben habe". Mit Hilfe von vielen neuen und bisher unveröffentlichten Dokumenten und Fotos untersucht Fink vor allem Bons Jahre in Amerika von 1977 bis 1979 bis hin zu seinem mysteriösen Tod in England 1980.

Jesse Fink soll also auf die brennendsten Fragen im AC/DC-Universum eine Antwort parat haben. Da darf man gespannt sein - mit seinem letzten AC/DC-Werk "The Youngs: The Brothers Who Built AC/DC" hat Fink schon 2015 sein großes Wissen über und Interesse an den australischen Hard Rock-Ikonen bewiesen. "Bon - The Last Highway. The Untold Story of Bon Scott and AC/DC's BACK IN BLACK" wird in den USA am 7. November 2017 erscheinen, ein deutscher Termin ist noch nicht bekannt. Die englische Version kann jedoch auf Amazon bereits vorbestellt werden. 

Kommentare