19.07.2017 | Music News Guns N'Roses: Mysteriöse Plakate in New York aufgetaucht

Diesen Freitag wird das Gunners-Debüt Appetite For Destruction stolze 30 Jahre alt. In New York City sind nun vielsagende Plakate aufgetaucht, die auf eine Jubiläums-Party hindeuten könnten.

  • <p>In New York City sind vielsagende Plakate der Guns N'Roses aufgetaucht, die auf eine Jubiläums-Aktion ihres Debütalbums <em>Appetite For Destruction</em> hindeuten.</p>

    In New York City sind vielsagende Plakate der Guns N'Roses aufgetaucht, die auf eine Jubiläums-Aktion ihres Debütalbums Appetite For Destruction hindeuten.

    Foto: Universal Music
  • <p>Gerüchte um einen Auftritt mit der damaligen Originalbesetzung -&nbsp;also mit Izzy Stradlin&nbsp;und Steven Adler - kursieren schon seit Längerem und wurden mindestens genauso oft dementiert. Wir bleiben auf jeden Fall dran!&nbsp;</p>

    Gerüchte um einen Auftritt mit der damaligen Originalbesetzung - also mit Izzy Stradlin und Steven Adler - kursieren schon seit Längerem und wurden mindestens genauso oft dementiert. Wir bleiben auf jeden Fall dran! 

    Bild: Geffen Records
  • <p>Grund zu feiern gab es diese Woche bereits schon einmal bei den Gunners. Das Handelsblatt Pollstar hat seine Statistik der meistverkauften Tickets veröffentlicht und Guns N'Roses belegen die Spitzenposition.</p>

    Grund zu feiern gab es diese Woche bereits schon einmal bei den Gunners. Das Handelsblatt Pollstar hat seine Statistik der meistverkauften Tickets veröffentlicht und Guns N'Roses belegen die Spitzenposition.

    Foto: laut.de

An diesem Freitag wird das Debütalbum von Guns N’Roses ganze 30 Jahre alt. Mit Appetite For Destruction setzten sich die Gunners ein Denkmal der Rock-Geschichte. Songs wie "Welcome To The Jungle", "Paradise City" und "Sweet Child Of Mine" werden auch noch heute rauf und runter gespielt.

Nun sind in New York City mysteriöse Plakate aufgetaucht, die auf eine große Jubiläumsfeier hindeuten könnten. Zu sehen ist das Albumcover mitsamt dem Hashtag "#APPETITE30TH". Auch am Apollo Theatre, in dem die Band am Donnerstag spielt, ist ein solches Plakat angebracht worden. Wird dort vielleicht reingefeiert?

Grund zu feiern hatten die Gunners diese Woche ja schon. Das Musik-Handelsblatt Pollstar hat seine halbjährliche Bilanz der meistverkauften Tickets gezogen und Guns N'Roses belegen die Spitzenposition. Mit knapp 1,4 Millionen verkauften Karten erzielen Axl und Co. Bruttoeinnahmen von über 151,5 Millionen US-Dollar. Dahinter liegen Bands wie U2, Metallica und den Red Hot Chili Peppers. Justin Bieber ignorieren wir jetzt einfach mal ;-) 

Die Liste der Top 100 findet ihr hier

Kommentare