10.08.2017 | Specials Runde Sache: 15 Platten-Fakten zum Vinyl Record Day

Am 12. August wird der Vinyl Record Day gefeiert. Wir legen gemeinsam eure Lieblingsplatten auf, ihr genießt das Knistern und klickt euch durch unsere Vinyl-Facts.

  • 15-runde-fakten-zur-vinyl-platte
  • <p>Die wohl berühmtesten Platten des Universums sind die beiden Goldenen Schallplatten, die sich an Bord der Voyager 1 und 2 Raumschiffe befinden. Darauf befinden sich eine musikalische Auswahl aus verschiedenen Genres und Zeiten, gesprochene Grüße der Erdbevölkerung in 55 Sprachen und andere Botschaften. Die beiden Platten sind außerdem mit Abstand die am weitesten gereisten: Die Voyager befindet sich im Moment etwa 12 Milliarden Meilen entfernt von der Erde.&nbsp;</p>

    Die wohl berühmtesten Platten des Universums sind die beiden Goldenen Schallplatten, die sich an Bord der Voyager 1 und 2 Raumschiffe befinden. Darauf befinden sich eine musikalische Auswahl aus verschiedenen Genres und Zeiten, gesprochene Grüße der Erdbevölkerung in 55 Sprachen und andere Botschaften. Die beiden Platten sind außerdem mit Abstand die am weitesten gereisten: Die Voyager befindet sich im Moment etwa 12 Milliarden Meilen entfernt von der Erde. 

    Foto: NASA
  • <p>Vinyl-Platten gehen zurück bis ins 19. Jahrhundert – Emile Berliner erfand 1888 die Urform der Platte, eine flache Scheibe aus vulkanisiertem Gummi, die zwischen 12,5 und 18 cm dick war.</p>

    Vinyl-Platten gehen zurück bis ins 19. Jahrhundert – Emile Berliner erfand 1888 die Urform der Platte, eine flache Scheibe aus vulkanisiertem Gummi, die zwischen 12,5 und 18 cm dick war.

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Es gibt KEINEN Unterschied zwischen schwarzem und farbigem Vinyl. Eine farbige oder bebilderte Platte ist lediglich teurer in der Herstellung, weswegen manche Labels die Qualität vernachlässigen. Oft&nbsp;bemängeln Käufer, dass ihre farbigen Platten&nbsp;mehr knistern.</p>

    Es gibt KEINEN Unterschied zwischen schwarzem und farbigem Vinyl. Eine farbige oder bebilderte Platte ist lediglich teurer in der Herstellung, weswegen manche Labels die Qualität vernachlässigen. Oft bemängeln Käufer, dass ihre farbigen Platten mehr knistern.

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Schallplatten haben ihren eigenen "Feiertag": Seit 10 Jahren findet am dritten Samstag im April der "Record Store Day" statt. Mit zahlreichen Sondereditionen, Neuveröffentlichungen und Events soll die Kultur der unabhängigen Plattenläden gefeiert werden.</p>

    Schallplatten haben ihren eigenen "Feiertag": Seit 10 Jahren findet am dritten Samstag im April der "Record Store Day" statt. Mit zahlreichen Sondereditionen, Neuveröffentlichungen und Events soll die Kultur der unabhängigen Plattenläden gefeiert werden.

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Die erste 12-Inch-Aufnahme war Beethovens Fünfte Symphonie, die vom Philadelphia Symphony Orchestra unter der Leitung von Leopold Stokowski eingespielt und von RCA Victor 1931 veröffentlicht wurde.&nbsp;</p>

    Die erste 12-Inch-Aufnahme war Beethovens Fünfte Symphonie, die vom Philadelphia Symphony Orchestra unter der Leitung von Leopold Stokowski eingespielt und von RCA Victor 1931 veröffentlicht wurde. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Beim Berliner "Hipster Cup Festival" gab es neben Disziplinen wie Jutebeutel-Sackhüpfen und Röhrenjeans-Tauziehen auch eine Schallplatten-Weitwurf-Wettbewerb. Der Weltrekord liegt da übrigens bei 145,52 Metern - so weit schleuderte Axel Schulz im Juni 2007 eine Amiga-LP.&nbsp;</p>

    Beim Berliner "Hipster Cup Festival" gab es neben Disziplinen wie Jutebeutel-Sackhüpfen und Röhrenjeans-Tauziehen auch eine Schallplatten-Weitwurf-Wettbewerb. Der Weltrekord liegt da übrigens bei 145,52 Metern - so weit schleuderte Axel Schulz im Juni 2007 eine Amiga-LP. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Die Schallplatte hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen unerwarteten Aufschwung erlebt – es gibt sogar einen Wikipedia-Eintrag unter dem Titel "Vinyl Revival" dazu. Gerade die letzten paar Jahre geht es rasant nach oben. Besonders interessant: Offensichtlich lieben gerade die "Millenials" das Retro-Gefühl von Schallplatten – die Hälfte der Käufer sind unter 25 Jahre alt.&nbsp;</p>

    Die Schallplatte hat in den letzten zwei Jahrzehnten einen unerwarteten Aufschwung erlebt – es gibt sogar einen Wikipedia-Eintrag unter dem Titel "Vinyl Revival" dazu. Gerade die letzten paar Jahre geht es rasant nach oben. Besonders interessant: Offensichtlich lieben gerade die "Millenials" das Retro-Gefühl von Schallplatten – die Hälfte der Käufer sind unter 25 Jahre alt. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Rest in Vinyl: Das britische Unternehmen "And Vinyly" ermöglicht Musikliebhabern, mit ihrer Lieblingsplatte verewigt zu werden. Für schlappe 3000 Pfund im Basispaket kann man seine Asche zusammen mit dem Sound seiner Wahl auf Schallplatten pressen lassen.&nbsp;</p>

    Rest in Vinyl: Das britische Unternehmen "And Vinyly" ermöglicht Musikliebhabern, mit ihrer Lieblingsplatte verewigt zu werden. Für schlappe 3000 Pfund im Basispaket kann man seine Asche zusammen mit dem Sound seiner Wahl auf Schallplatten pressen lassen. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Schallplatten mit einem Spielzeug-Rennauto wiedergeben - auf diese verrückte Idee kam der Plattenkünstler Lucas Abela. Für sein Werk "Vinyl Rally" baute er eine Art Rennbahn aus Schallplatten, der Sound wurde durch ein darüber fahrendes Spielzeug wiedergegeben. Klingt schräg? Ja, tut es wirklich.&nbsp;</p>

    Schallplatten mit einem Spielzeug-Rennauto wiedergeben - auf diese verrückte Idee kam der Plattenkünstler Lucas Abela. Für sein Werk "Vinyl Rally" baute er eine Art Rennbahn aus Schallplatten, der Sound wurde durch ein darüber fahrendes Spielzeug wiedergegeben. Klingt schräg? Ja, tut es wirklich. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Den Duft von Nostalgie immer mit dabei zu haben verspricht die amerikanische Firma "Demeter Fragrance Library" - dort gibt es neben so exklusiven Düften wie "Dirt", "Kitten Fur" oder "Fireplace" auch Vinyl-Duft.&nbsp;</p>

    Den Duft von Nostalgie immer mit dabei zu haben verspricht die amerikanische Firma "Demeter Fragrance Library" - dort gibt es neben so exklusiven Düften wie "Dirt", "Kitten Fur" oder "Fireplace" auch Vinyl-Duft. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Der älteste Plattenladen ist Spillers Records im walisischen Cardiff – dort werden seit 1894 ununterbrochen Platten verkauft.</p>

    Der älteste Plattenladen ist Spillers Records im walisischen Cardiff – dort werden seit 1894 ununterbrochen Platten verkauft.

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Die größte Sammlung der Welt gehört dem brasilianischen Unternehmer Zero Freitas. Er begann in jungen Jahren von seinem Taschengeld Platten zu kaufen und hatte am Ende der High School bereits 3000 Stück gesammelt. Mittlerweile kauft er gerne einmal den Bestand eines ganzen Musikladens und schickt seine Plattenjäger rund um den Globus zu jeder größeren Platten-Auktion. Seine Bilanz: Ca. 6 bis 8 Millionen Platten, Tendenz steigend. Sein Anspruch ist übrigens einfach: Ein Exemplar jeder existierenden Schallplatte zu besitzen.&nbsp;</p>

    Die größte Sammlung der Welt gehört dem brasilianischen Unternehmer Zero Freitas. Er begann in jungen Jahren von seinem Taschengeld Platten zu kaufen und hatte am Ende der High School bereits 3000 Stück gesammelt. Mittlerweile kauft er gerne einmal den Bestand eines ganzen Musikladens und schickt seine Plattenjäger rund um den Globus zu jeder größeren Platten-Auktion. Seine Bilanz: Ca. 6 bis 8 Millionen Platten, Tendenz steigend. Sein Anspruch ist übrigens einfach: Ein Exemplar jeder existierenden Schallplatte zu besitzen. 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Die teuerste je versteigerte Schallplatte ist die Erstpressung des "White Albums" der Beatles mit der Seriennummer 0000001. Dafür gabs im Dezember 2015 knapp 800.000 Dollar.</p><p>Foto: Patrick Despoix - Eigenes Werk,&nbsp;<a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47165783" target="_blank" style="font-size: 11.25px; vertical-align: sub;">CC-BY-SA 4.0</a>&nbsp;</p>

    Die teuerste je versteigerte Schallplatte ist die Erstpressung des "White Albums" der Beatles mit der Seriennummer 0000001. Dafür gabs im Dezember 2015 knapp 800.000 Dollar.

    Foto: Patrick Despoix - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0 

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Der Weltrekord für die schnellste Herstellung einer kompletten Schallplatten-Pressung bis zum verkaufsfähigen Produkt liegt in Bayern: Das Team des Schallplattenpresswerks MY45 schaffte den Prozess von Live-Musik zur Schallplatte in 3 Stunden, 10 Minuten und 57 Sekunden - neuer Rekord.</p>

    Der Weltrekord für die schnellste Herstellung einer kompletten Schallplatten-Pressung bis zum verkaufsfähigen Produkt liegt in Bayern: Das Team des Schallplattenpresswerks MY45 schaffte den Prozess von Live-Musik zur Schallplatte in 3 Stunden, 10 Minuten und 57 Sekunden - neuer Rekord.

    Tag der Vinyl-Platte
  • <p>Eine der teuersten je verkauften Schallplatten war von The Velvet Underground und kostete 25.000&nbsp;US-Dollar. Es handelte sich hierbei um eine Demo-Version ihres legendären Albums <em>The Velvet Underground &amp; Nico</em>. Ein Plattensammler aus Kanada hat das Exemplar durch Zufall in einem New Yorker Plattenladen für 75 Cent gekauft.</p>

    Eine der teuersten je verkauften Schallplatten war von The Velvet Underground und kostete 25.000 US-Dollar. Es handelte sich hierbei um eine Demo-Version ihres legendären Albums The Velvet Underground & Nico. Ein Plattensammler aus Kanada hat das Exemplar durch Zufall in einem New Yorker Plattenladen für 75 Cent gekauft.

    Tag der Vinyl-Platte

Musikliebhaber schwören auf den Sound des schwarzen Vinyls! Trotz neuer technischen Möglichkeiten von der CD bis zum digitalen Download ist die Schallplatte nicht totzukriegen. Im Gegenteil: Sie erlebt aktuell einen regelrechten Hype. Die Verkaufszahlen sind so hoch wie seit 25 Jahren nicht mehr, immer mehr Künstler bringen ihre neuen Alben auf Vinyl raus und die alten Indie-Plattenläden haben sogar einen eigenen Feiertag - den Record Store Day - bekommen.

Am 12. August wird international der Vinyl Record Day gefeiert. Am 12. August 1877 soll der Tag gewesen sein, an dem Thomas Edison den ersten Phonographen erfunden hat. Zum ersten Mal fand er offiziell 2002 statt und wurde gerade in den USA mit zahlreichen Konzerten zu Ehren des schwarzen Plastiks begangen. Wer keine Events in seiner Nähe findet, der soll laut der "Vinyl Record Day Company" den Tag mit dem Abspielen und Hören von Platten verbringen. Dadurch sei die Erhaltung der Schallplatte als Kulturgut garantiert.

Hoch die Platten - jetzt wird gefeiert! 

Gemeinsam legen wir am Samstag eure Lieblingsplatten auf und feiern das schwarze runde Gold mit der Ehre, die ihm gebührt! Die spannendsten und kuriosesten Fakten zur Schallplatte haben wir zudem in unserer Bildergalerie für euch gesammelt. 

Und wir wollen von euch wissen: Was war eure erste Platte? Was ist eure Lieblingsplatte? Was verbindet ihr mit Vinyl? Schreibt uns eure Geschichten (und schickt uns auch gerne eure Fotos) ganz einfach an studio@rockantenne.de - wir sind gespannt!

Wir wünschen euch einen schönen Vinyl Record Day!

Kommentare