14.11.2016 | Erding, Freising & Ebersberg ADAC Supercross München - die Vorbereitungen laufen!

Am 18. und 19.11. steht die Olympiahalle München ganz im Zeichen von PS, Action und Adrenalin: Beim ADAC Supercross kämpfen 60 Piloten um den Titel des "König von München".

  • Quelle: ADAC Württemberg e.V.

    Da lacht er: Nicholas Schmidt holte sich beim ADAC Supercross Stuttgart den Sieg und ist nun heiß auf den Münchener SX-Thron!

    Quelle: ADAC Württemberg e.V.
  • Quelle: ADAC Württemberg e.V.

    150 LKW-Ladungen Sand und Erde werden im Lauf der Woche in die Olympiahalle der Rock City München gebracht, um aus der Halle eine MotoCross-Strecke der Superlative zu machen!

    Quelle: ADAC Württemberg e.V.
  • Quelle: ADAC Württemberg e.V.

    Streckenkünstler Freddy Verherstraeten hat sich dafür eine anspruchsvolle Piste überlegt - das Streckendesign mit halsbrecherischen Kurven, Hügeln und Waschbrett wird vielen Fahrern alles abverlangen. Ein gigantischer Sprunghügel bildet den Höhepunkt und beschert den Zuschauern sicherlich viele spekakuläre Sprünge!

    Quelle: ADAC Württemberg e.V.

Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren in der Rock City München: Am Wochenende starten hier 60 nationale und internationale Fahrer beim ADAC Supercross. 150 LKWs liefern ab Dienstag Erde an, mit der die Olympiahalle dann zur spektakulären Motocross-Strecke umgestaltet wird. Das Team des ADAC Südbayern und viele ehrenamtliche Helfer aus der Motorsport-Familie und den Ortsclubs werden dann dafür sorgen, dass bis Freitag alles bereit ist für das Motorsport-Megaevent.

Ein echtes Highlight für alle Motorsport-Fans: In den beiden Supercross Klassen SX1 und SX2 geht es um nicht weniger als die Titel des "Königs von München" und des "Prinzen von München", und natürlich wertvolle Punkte in der ADAC SX Cup-Gesamtwertung. Zusätzlich zur Supercross-Action erwartet die Besucher eine spektakuläre Freestyle-Show mit Sprüngen bis zu 15 Metern unters Dach. Das heißt volle Konzentration für die PS-Profis - und der ein oder andere Nach-Luft-Schnapp-Moment beim Publikum. 

In Stuttgart hat die ADAC Supercross Serie bereits am vergangenen Wochenende Station gemacht. Zum Auftakt der insgesamt vier Termine umfassenden Serie zeigten sich alle Fahrer bereits in Topform. Vor insgesamt 14.900 Zuschauern holte sich der US-Amerikaner Nicholas Schmidt den Titel des neuen "Königs von Stuttgart". Der Triumph in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle war der erste Gesamtsieg des Suzuki-Piloten - den Triumpf möchte möchte der 24-Jährige jetzt natürlich in der Rock City München wiederholen. Die Favoriten-Rolle ist ihm nach seiner Leistung in Stuttgart auf jeden Fall schon sicher.

ROCK ANTENNE präsentiert den ADAC Supercross 2016 - wir freuen uns auf zwei spannende Rennabende voller Adrenalin, Spaß und atemberaubender Stunts! 

Mehr Infos & Tickets für den ADAC Supercross München gibt's hier!

Sie benötigen Javascript um das Video abspielen zu können.Lade Player…

Quelle: sport-sby / YouTube

Kommentare