24.10.2018 | Der V.I.P.-Blog von Flo: So war das Konzert-Jahr 2018 Anti-Flag & Silverstein am am 23.10.2018

Unser Hörer Florian hat beim Flatroulette das V.I.P.-Ticket gewonnen und sieht alle ROCK ANTENNE-Konzerte live. Hier berichtet er uns von seinen Erlebnissen!

Foto: Sony Music

Auf geht's zum Punkrockfest ins Backstage Werk. Wir waren schon sehr gespannt wie der Abend wird, weil wir von den 4 Bands nur Anti-Flag kannten. Der Abend fühlte sich wie ein kleines Festival an, da die Bands sehr unterschiedliche Stile spielen.

Der Auftakt kommt von den Worriers. Die Halle ist etwa halb voll und die Jungs um die Leadsängerin geben Gas. Uns holten sie mit ihrem Southern Rock Stil allerdings nicht ganz ab.

Ohne lange Wartezeit sprangen die Cancer Bats auf die Bühne und schrien sich die Seele aus dem Leib. Die nun etwas vollere Halle bildete Circle Pits und wurden durch die Band lautstark gepusht. Krass zu erleben, uns drei Nummern zu hart ;-)

Mit den kanadischen Rockern Silverstein wurde die Halle nun voll und die Musik wieder melodischer. Gänsehautfaktor gab's beim vorletzten Song, weil das halbe Lied das ganze Backstage quasi a capella gesungen hat. Geil.

Endlich sind Anti-Flag am Start! Mich hat besonders gefreut, dass mit "This Is The End" und "American Attraction" zwei Favourites von mir gespielt wurden! Die Band Performance ist erste Sahne und man merkt, dass die Jungs Spaß auf der Bühne haben und die Crowd geht entsprechend ab!

Besonders cool fanden wir, dass sich die 4 Bands gegenseitig unterstützt haben und der Sänger von Cancer Bats bei Silverstein einen Song mit performt hat, oder die Worriers Lead-Sängerin bei Anti-Flag.Auch die eindeutige Positionierung der Bands gegen jeglicher Art der Diskriminierung und Hetze kamen, wie es für den Punk gehört, nicht zu knapp. Alles in Allem ein cooler Punkrockfest-Abend!