17.12.2018 | Der V.I.P.-Blog von Flo: So war das Konzert-Jahr 2018 Der Emil Bulls Xmas Bash am 15.12.2018

Unser Hörer Florian hat beim Flatroulette das V.I.P.-Ticket gewonnen und sieht alle ROCK ANTENNE-Konzerte live. Hier berichtet er uns von seinen Erlebnissen!

Foto: Tobias Sutter

Unterstützung gab's zuerst von Tenside. Als wir ankamen war es auch schon ordentlich laut und der Sänger hat sich die Kehle wundgeschrien. Solider Metal wurde geboten und Moshpits entstanden fast wie von selbst.

Anschließend legten Any Given Day eine Nummer härter los. Härter und auch sympathischer, wie wir finden. Ein richtig tolles Warm-Up für die Headliner!

Das Bühnenbild für die Emil Bulls wurde verdeckt aufgebaut und als es endlich los ging, konnte sich auf der Tanzfläche niemand mehr ruhig halten. Und absolut textsicher sang das Publikum die Hits von Emil Bulls mit. Im kompakten Backstage ein absoluter Garant für Gänsehautfeeling. 

Es war echt wahnsinnig mitzuerleben, wie die Sprech-Chöre "Emil-BULLS" einfach kein Ende zwischen den Songs fanden und so die Band wieder und wieder angefeuert worden ist. Die Jungs haben sich nicht lumpen lassen und auch bei der Zugabe nicht gegeizt. Richtig cool fand ich die Metal-Version des A-Ha Songs "Take On Me" - ja, auch das geht hart! :-)

Ein toller Metal-Abend war dieser X-Mas Bash! Ich würde mich freuen, wenn es diese Tradition auch nächstes Jahr wieder gibt!. Jetzt können die Festtage kommen!