03.09.2018 | Fotos Incubus live: Die besten Fotos vom Tourfinale in München!

Am 01.09. haben Incubus in der Rock City München ein grandioses Tourfinale des Deutschlandteils ihrer aktuellen Tour gefeiert. Die besten Fotos seht ihr hier!

  • Incubus haben Vollgas gegeben und den Fans in der Rock City München gezeigt, wie man eine geile Alternative Rock-Show abliefert!

    Incubus haben Vollgas gegeben und den Fans in der Rock City München gezeigt, wie man eine geile Alternative Rock-Show abliefert!

    Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Als Support war die Australierin Ecca Vandal dabei. Eine echte Powerfrau!

    Als Support war die Australierin Ecca Vandal dabei. Eine echte Powerfrau!

    Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
  • Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac

Sechs lange Jahre haben sie uns warten lassen - aber jetzt sind INCUBUS offensichtlich wieder mit voller Kraft zurück! Die Alternative Rock-Heroen haben sich letztes Jahr mit ihrem achten Album - schlicht und einfach 8 betitelt - auf genau diese Alternative Rock-Phase zurück besonnen und einen echten Volltreffer gelandet. Mit der Platte im Gepäck durften wir Brandon Boyd und Co. nun also für vier Konzerte auf deutschem Boden begrüßen. Zum großen Deutschlandtour-Finale kamen Incubus dabei am 1.9. in die Rock City München und haben die Bude so richtig gerockt! Wohlbekannte Kracher wie "Megalomaniac", "Pardon Me", "Drive" oder "Anna Molly" standen genauso auf der 20 Songs umfassenden Setlist wie neue Hits vom Album 8 wie "Nimble Bastard" oder "No Fun". Eine geile Show mit einem Brandon Boyd in Bestform und musikalischer Spitzenqualität von Mike Einziger und Co.

Als Support war die Powerfrau ECCA VANDAL mit dabei. Die australische Sängerin mit südafrikanischen Wurzeln gibt nicht viel auf Genres, Regeln, Konformität - und so mixt sie lockerflockig Punk, Rap, Soul und Rock zu ihrem ganz eigenen Stil. Wer diese junge Dame in eine Schublade stecken möchte, braucht einen sehr großen Schrank. Girlpower in Reinform und ein echter Geheimtipp! 

Bilder vom Konzert seht ihr in unserer Galerie. Viel Spaß beim Durchklicken!