30.07.2009 | Album der Woche Puddle Of Mudd - Come Clean

Puddle Of Mudd - Come Clean

Aus dem beschaulichen Kentucky kommen Puddle Of Mudd. Mit ihrem Debutalbum „Come Clean“ haben sie in Amerika schon für einige Aufregung gesorgt. Jetzt gibt es das Album endlich auch in Deutschland.
Nachdem sich die Jungs um Sänger Wes Scantlin nach einer Schlammpfütze benennen, erwartet man richtig dreckigen Sound! Das trifft aber nur teilweise zu: die Band rockt ordentlich nach vorne, kann aber auch einen Gang zurückschalten. Dann scheinen plötzlich zarte Melodien durch, die einen wochenlang begleiten können!
Nach Staind ist Puddle Of Mudd die zweite große Entdeckung von Limp Bizkit Sänger Fred Durst. Der Mann hat offenbar ein Händchen für Talente!

TRACKS
1. Control
2. Drift & Die
3. Out Of My Head
4. Nobody Told Me
5. Blurry
6. She Hates Me
7. Bring Me Down
8. Never Change
9. Basement
10. Said
11. Piss It All Away