08.08.2018 | Music News ​Gerüchte um AC/DC-Album: Kehrt Brian Johnson ans Mikrofon zurück?

Nach den neuesten Gerüchten um Studioarbeiten bei AC/DC wurde nun auch Ex-Sänger Brian Johnsons in Vancouver gesichtet. Ein Fan twitterte ein Beweisfoto.

Es herrscht offenbar Bewegung im AC/DC-Camp: Seit dem vergangenen Wochenende machen Gerüchte über ein neues Studioalbum die Runde. So halten sich Ex-Drummer Phil Rudd und Stevie Young, der anstelle des 2017 verstorbenen Malcolms die Rhythmusgitarre spielt, offenbar in Vancouver auf.

Nun ist ein erstes Foto aufgetaucht, auf dem neben Rudd tatsächlich auch Ex-Sänger Brian Johnson zu sehen ist. Es stammt von einem AC/DC-Fan, der in einem Apartment in unmittelbarer Nähe der Warehouse Studios wohnt. Dort spielten AC/DC ihre letzten Alben ein.

Johnson am Mikrofon wäre eine Überraschung, zumal Rose Tattoo-Sänger Angry Anderson im vergangenen März behauptet hatte, Angus Young plane mit Axl Rose als Sänger. Vom alten Line-Up würde dann nur noch Bassist Cliff Williams fehlen, der 2016 angekündigt hatte, in Rente gehen zu wollen.

Mysteriös, mysteriös - auf dem Beweisfoto (siehe oben) sehen Brian und Phil jedenfalls so aus, als hätten sie viel Spaß - wir sind gespannt, was da im Busch ist!