30.04.2018 | Rock News Fleetwood Mac: Band erklärt Lindsey Buckinghams Abschied

Im ersten Interview nach dem zweiten Ausstieg ihres Gitarristen und Sängers, spricht Frontmann Mick Fleetwood über die Gründe.

  • Mick Fleetwood hat erstmals über den erneuten Ausstieg seines Gitarristen Lindsey Buckingham gesprochen. 

    Mick Fleetwood hat erstmals über den erneuten Ausstieg seines Gitarristen Lindsey Buckingham gesprochen. 

    Foto: Sean M. Hower / Warner Music Group
  • Demnach habe man sich von Buckingham getrennt, da er nicht glücklich mit den neuen Tour-Terminen war.

    Demnach habe man sich von Buckingham getrennt, da er nicht glücklich mit den neuen Tour-Terminen war.

    Foto: Warner Music Group
  • Es ist nicht das erste Mal, dass Lindsey Buckingham die Band verlassen hatte. 

    Es ist nicht das erste Mal, dass Lindsey Buckingham die Band verlassen hatte. 

    Foto: Herbert Worthington / Warner Music Group
  • Schon 1987 kehrte er Fleetwood Mac den Rücken und kehrte erst 1997 wieder zurück.

    Schon 1987 kehrte er Fleetwood Mac den Rücken und kehrte erst 1997 wieder zurück.

    Foto: Sam Emerson / Warner Music Group
  • Vor drei Wochen erreichte uns die überraschende Nachricht von Buckinghams Ausstieg. Er wird durch Mike Campbell von Tom Petty And The Heartbreakers sowie Crowded House-Sänger Neil Finn ersetzt. 

    Vor drei Wochen erreichte uns die überraschende Nachricht von Buckinghams Ausstieg. Er wird durch Mike Campbell von Tom Petty And The Heartbreakers sowie Crowded House-Sänger Neil Finn ersetzt. 

    Foto: Bumperke / CC BY-SA 3.0

Von Anfang Oktober dieses Jahres bis April 2019 gehen Fleetwood Mac auf große Nordamerika-Tour - ohne Lindsey Buckingham. Die Tour mit 52 Stationen war letztlich auch der Grund für seinen zweiten Abschied bei Fleetwood Mac nach 1987 (er kehrte 1997 wieder zurück). Das hässliche Wort "gefeuert" nehme er dabei aber nicht in den Mund, betonte Mick Fleetwood nun gegenüber dem Rolling Stone.

"Es war vorgesehen, dass wir im Juni mit den Proben anfangen - er wollte aber alles auf November 2019 schieben", ergänzte Stevie Nicks: "Ich habe zwar gerade erst 70 Soloshows bestritten, aber wir wollten einfach weitermachen. Wir machen Musik. Dafür sind wir da". "Das war keine schöne Situation, wir steckten in einer Sackgasse", so Mick weiter.

Vor gut drei Wochen hatten Fleetwood Mac überraschend Buckinghams Ausscheiden bekannt gegeben. Im selben Statement begrüßten sie für die anstehende Tour Mike Campbell von Tom Petty And The Heartbreakers sowie Crowded House-Sänger Neil Finn als neue Bandmitglieder.