20.07.2017 | Rock News Game Of Thrones: Rockstars mit Gastauftritten

Schon seit der zweiten Staffel erhielten verschiedene Musiker kleine Rollen in der Kultserie Game Of Thrones. Auch in der siebten Staffel wird mit dieser liebgewonnenen Tradition nicht gebrochen.

  • Endlich wieder Game of Thrones! 

    Endlich wieder Game of Thrones! 

    Foto: Robin Utrecht/epa anp/dpa
  • Doch gleich zu Beginn der siebten Staffel gabs Aufregung: Pop-Megastar Ed Sheeran hatte einen kurzen Gastauftritt - und viele GoT-Fans fanden das gar nicht witzig.

    Doch gleich zu Beginn der siebten Staffel gabs Aufregung: Pop-Megastar Ed Sheeran hatte einen kurzen Gastauftritt - und viele GoT-Fans fanden das gar nicht witzig.

    Foto: laut.de
  • Dabei ist er nicht der erste Musiker, der bei Game Of Thrones über den Bildschirm flimmert: Auch Mastodon durften schon in der Fantasy-Serie mitspielen.

    Dabei ist er nicht der erste Musiker, der bei Game Of Thrones über den Bildschirm flimmert: Auch Mastodon durften schon in der Fantasy-Serie mitspielen.

    Foto: HBO
  • Auch Will Champion von Coldplay (zweiter von rechts) tauschte schon seine Drumsticks gegen ein Game of Thrones Kostüm. Man darf gespannt sein, wen die Macher von GoT noch so alles einladen!

    Auch Will Champion von Coldplay (zweiter von rechts) tauschte schon seine Drumsticks gegen ein Game of Thrones Kostüm. Man darf gespannt sein, wen die Macher von GoT noch so alles einladen!

    Foto: Warner Music

Endlich wieder Game of Thrones! Viele Fans der Kultserie haben diese Woche erleichtert aufgeatmet, denn endlich hat die neue, siebte Staffel begonnen. Es gab jedoch gleich mal viel Aufregung: In der ersten Folge der siebten Staffel durfte nämlich der Schmusebarde und Songwriter Ed Sheeran mitspielen. Da die Schauspielerin Maisie Williams ein großer Fan von Ed ist, wurde als Überraschung für sie ein musikalischer Gastauftritt ihres Idols in das Drehbuch geschrieben. Sheeran spielt einen namenlosen Soldat, der mit anderen am Lagerfeuer sitzt und ein Lied singt. Der Auftritt des Briten hat für viel Kritik gesorgt, da einige GOT-Fans der Meinung waren, dass Ed Sheeran nichts in der Serie zu suchen hätte und nur ihr Fantasy-Bild zerstören würde.

Er ist aber nicht der Erste, dem diese Ehre zuteil wird: Neben Schlagzeuger Will Champion von Coldplay, über Gary Lightbody von Snow Patrol und die isländische Band Of Monsters And Men, konnten auch Schlagzeuger Brann Dailor, Gittarist Bill Kelliher und Sänger Brent Hinds von Mastodon in der actiongeladenen Fantasy-Saga ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen. 

Gast-Auftritte von Musikern scheinen beliebt zu sein bei den Machern von Game Of Thrones - da darf man gespannt sein, wer noch so alles über den Bildschirm flimmert. :-)