13.04.2018 | Music News Ghost: Neues Album im Sommer und erster Vorbote

Ghost haben den ersten Song für ihr neues Album Prequelle geliefert, in dessen Video man zum ersten Mal die neue Figur von Frontmann Tobias Forge sieht.

  • <p>Das ist das neue Gesicht von Ghost-Frontmann Tobias Forge.</p>

    Das ist das neue Gesicht von Ghost-Frontmann Tobias Forge.

    Foto: Mikael Eriksson
  • <p>Er wird nicht mehr als Papst zu sehen sein, sondern als Cardinal.</p>

    Er wird nicht mehr als Papst zu sehen sein, sondern als Cardinal.

    Foto: laut.de
  • <p>Nun haben die Hard Rocker ihren ersten Vorboten für das neue Album<em> Prequelle </em>geschickt.</p>

    Nun haben die Hard Rocker ihren ersten Vorboten für das neue Album Prequelle geschickt.

    Foto: laut.de
  • <p>"Rats" heißt das gute Stück und macht schon ziemlich Lust auf mehr.&nbsp;</p>

    "Rats" heißt das gute Stück und macht schon ziemlich Lust auf mehr. 

    Foto: laut.de
  • <p>Am 01. Juni soll die Platte erscheinen.</p>

    Am 01. Juni soll die Platte erscheinen.

    Foto: Andreas Lindmark

Der Papst ist tot, es lebe der Cardinal! Ghost Mastermind Tobias Forge hat Papa Emeritus III. ad acta gelegt und tritt für das neue Album Prequelle als Cardinal Copia in Erscheinung. Wie dem auch sei: die Musik ist 100% Ghost, und der erste Vorgeschmack auf das neue Opus Magnum gibt uns der Song "Rats", eine Hardrock-Keule und gleichzeitig Opening Track des neuen Albums!

Wir haben bereits im Vorfeld mit Forge über die Pläne für das neue Album sprechen können. Prequelle soll sich vor allem mit der Apokalypse beschäftigen - ein mittelalterliches Thema, doch der Sänger zieht Parallelen zu Gegenwart.

Es wird ein Album, das sich mit der Idee der Apokalypse beschäftigt. Und es geht viel darum, wie mittelatlerlich wir eigentlich sind - jetzt im Jahr 2018! Social Media ist absolut mittelalterlich und primitiv!

Die ganzen Tendenzen der Hexenverbrennung sind mit drin - ihr kennt das doch, die Hetzjagd im Internet. Genau das Gleiche wie damals auf dem Dorfplatz!

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Tobias Forge sagt: 

"Es wird ein Album, das sich mit der Idee der Apokalypse beschäftigt. Und es geht viel darum, wie mittelatlerlich wir eigentlich sind - jetzt im Jahr 2018! Social Media ist absolut mittelalterlich und primitiv! Die ganzen Tendenzen der Hexenverbrennung sind mit drin - ihr kennt das doch, die Hetzjagd im Internet. Genau das Gleiche wie damals auf dem Dorfplatz!"

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

"Denkt nur mal dran, was gerade in der Welt passiert - hier ist die Welt vielleicht noch in Ordnung, aber ein tausend Kilometer gibt es unzählige Menschen in Kriegsgebieten, deren Welt gerade tatsächlich endet oder schon geendet hat. Also, die Apokalypse passiert doch schon.... demnach spielt unser neues Album im Vergleich zu unserem Vorgänger "Meliora" vielleicht im Mittelalter und damit in der Vergangenheit, aber eigentlich auch im Hier und Jetzt."

Am 01. Juni wird die Platte rauskommen. Der erste Song macht definitiv schon Laune auf mehr - wir freuen uns darauf!

Kommentare