08.06.2018 | Rock News Hörsturz bei Campino: Die Toten Hosen sagen Konzert ab

Schockmoment bei den Toten Hosen! Weil ein Hörsturz bei Frontmann Campino festgestellt wurde, muss die Band ihr Konzert in Berlin am Freitag absagen.

  • Wie geht es Campino?

    Wie geht es Campino?

    Foto: laut.de
  • Der Frontmann der Toten Hosen hat einen Hörsturz und muss das Konzert der Band in Berlin am Freitagabend absagen.

    Der Frontmann der Toten Hosen hat einen Hörsturz und muss das Konzert der Band in Berlin am Freitagabend absagen.

    Foto: Henning Kaiser / dpa
  • Die Toten Hosen sind derzeit mit ihrem aktuellen Album Laune der Natur auf großer Konzerttournee.

    Die Toten Hosen sind derzeit mit ihrem aktuellen Album Laune der Natur auf großer Konzerttournee.

    Foto: Paul Ripke/JKP
  • Am Sonntag sollen Die Toten Hosen als Headliner beim ROCKAVARIA Festival auftreten - wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden. 

    Am Sonntag sollen Die Toten Hosen als Headliner beim ROCKAVARIA Festival auftreten - wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden. 

    Foto: laut.de
  • Wir wünschen Campino auf jeden Fall gute Besserung und drücken die Daumen!

    Wir wünschen Campino auf jeden Fall gute Besserung und drücken die Daumen!

    Foto: laut.de

Das klingt nicht gut! Die Toten Hosen müssen ihr Konzert auf der Berliner Waldbühne heute Abend absagen. Grund ist ein Hörsturz bei Sänger Campino. Um einen Ersatztermin wird sich bereits bemüht, in den nächsten Tagen und Wochen soll er bekannt gegeben werden. 

"Wie es weitergeht, geben wir sobald wie möglich bekannt", heißt es auf der Facebook-Seite der Düsseldorfer Punks. Sobald es etwas neues gibt, erfahrt ihr es natürlich zuerst auf ROCK ANTENNE!

Update: