10.10.2017 | Music News Linkin Park: Band designt Auto in Gedenken an Chester

Mike Shinoda hat über Instagram ein Foto des neuen Mercedes AMG-Rennwagens gepostet. Die Band hat ihn im Stil eines Tattoos von Chester lackiert.

  • <p>In Zusammenarbeit mit Mercedes haben die verbliebenen Bandmitglieder von Linkin Park ein Auto designt.</p>

    In Zusammenarbeit mit Mercedes haben die verbliebenen Bandmitglieder von Linkin Park ein Auto designt.

    Foto: laut.de
  • <p>Das Flammendesign erinnert an ein Tattoo, das Chester getragen hat.</p>

    Das Flammendesign erinnert an ein Tattoo, das Chester getragen hat.

    Foto: laut.de
  • <p>Chester hat sich im Juli diesen Jahres selbst das Leben genommen. Linkin Park planen ein Tribute-Konzert für ihren Sänger.</p>

    Chester hat sich im Juli diesen Jahres selbst das Leben genommen. Linkin Park planen ein Tribute-Konzert für ihren Sänger.

    Foto: laut.de

Es ist nicht die erste Zusammenarbeit von Linkin Park und Mercedes, aber definitiv eine besondere. Der Autohersteller zollte dem verstorbenen Linkin Park-Sänger nun Tribut, indem er mit den verbliebenen Bandmitgliedern ein Rennauto entwarf, das an Chester erinnern soll. Das Flammenmuster ähnelt einem Tattoo, das der Frontmann trug.

Das Auto fuhr zum ersten Mal beim "Petit Le Mans"-Rennen in amerikanischen Braselton. Über Instagram postete Mike Shinoda ein Bild von sich und Joe Hahn vor dem Auto zeigt:

Tribute car courtesy of @mercedesamg and @sunenergy1racing

Ein Beitrag geteilt von Joe Hahn (@mrjoehahn) am

Vor etwas mehr als einem Monat verkündete Linkin Park, dass es nach Chesters Tod weitergehen soll. Ein Tribute-Konzert sei bereits in Planung.

Kommentare