24.07.2018 | Rock News Linkin Park: Denkmal für Chester Bennington in Essen enthüllt

In Essen haben Linkin Park-Fans ein Denkmal für Chester Bennington errichtet. Ein großes Graffiti-Bild des Sängers ziert nun eine Mauer im Kaiser-Wilhelm-Park.

#MakeChesterProud! Diesen Hashtag haben sich die Mitglieder des LP "The Wall" Germany e.V. zu Herzen genommen und am Wochenende eine Gedenkstätte für Fans von Chester Bennington eröffnet. Im Essener Kaiser-Wilhelm-Park ziert nun das überlebensgroße Gesicht des Linkin Park-Frontmanns eine Wand, umrahmt von seinen Songzeilen: "The sound of your voice, painted on my memories" und "Even if you're not with me, I'm with you", aus dem Song "With You" von Linkin Parks Debütalbum Hybrid Theory.

Bereits wenige Tage nach Chesters Tod am 20. Juli 2017 hat der Essener Graffiti-Künstler David Landgraf ein Portrait des Sängers an eine Mauer gesprayt, die schnell zum Anlaufort für zahlreiche Fans wurde. Sie zündeten Kerzen an, stellten Bilder auf und trauerten um den Mann, der sie mit seiner Stimme und seinen Texten jahrelang berührt hat. Doch aufgrund eines Bauprojekts musste die Mauer abgerissen werden.

Daraufhin organisierten sich die Fans in einem eigenen Verein und traten sogar an den Oberbürgermeister der Stadt Essen Thomas Kufen heran, um einen Ort für eine Gedenkstätte zu finden. Erfolgreich - am Samstag versammelten sich zahlreiche Linkin Park-Fans, um die Enthüllung des Graffitis mitzuerleben, Chesters Lieder mitzusingen und zusammen das Schaffen des Sängers zu feiern

Wir haben mit der Vorstandsvorsitzenden Gabriele Schwab von LP "The Wall" Germany e.V. gesprochen - darüber, was Linkin Park und Chester Bennington für sie bedeuten, warum das Denkmal noch mehr ist, als eine Gedenkstätte und wie der Weg von der Idee bis zur Umsetzung gelaufen ist. 

Unsere Sommer ROCKumentation über das Denkmal von Chester Bennington zum Nachhören:

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…