18.09.2017 | Rock News Rammstein: Wird das nächste Album ihr letztes sein?

Rammstein arbeiten zwar an einem neuen Album. Doch hört man Gitarrist Richard Kruspe so zu, könnte es gleichzeitig das letzte der Band werden.

  • Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe hat in einem Interview recht offen über ein mögliches Ende von Rammstein gesprochen.

    Rammstein-Gitarrist Richard Kruspe hat in einem Interview recht offen über ein mögliches Ende von Rammstein gesprochen.

    Foto: laut.de
  • Demnach sei das nächste Studio-Album wahrscheinlich auch das letzte der Berliner.

    Demnach sei das nächste Studio-Album wahrscheinlich auch das letzte der Berliner.

    Foto: laut.de
  • Vor acht Jahren kam das letzte Album Liebe Ist Für Alle Da raus.

    Vor acht Jahren kam das letzte Album Liebe Ist Für Alle Da raus.

    Foto: laut.de

Richard Kruspe nimmt in einem Interview über seine Band nicht gerade ein Blatt vor den Mund: "Ich war skeptisch, mit Rammstein zurück ins Studio zu gehen. Denn das letzte Mal hat uns die Arbeit am Album fast zerrissen. Es ist einfach immer sehr, sehr stressig und schmerzhaft. Und der Gedanke, diese Erfahrung wiederholen zu müssen, hat mich nervös gemacht".

Gleichzeitig macht sich der Rammstein-Gitarrist auch wegen eines anderen Grunds keine Illusionen - die Veränderungen im Musikgeschäft. Und meint damit, dass heutzutage vor allem mit Touren Geld verdient wird, während die Relevanz von Albumveröffentlichungen in den Hintergrund gerät. Auch wenn dies angesichts des imposanten Backkatalogs für Rammstein kein größeres Problem darstellen würde.

Acht Jahre nach Liebe Ist Für Alle Da arbeiten die Berliner dennoch an einem neuen Studioalbum, auch wenn sich bei Kruspe nach über 20 Jahren Bandkarriere offenbar gewisse Ermüdungserscheinungen bemerkbar machen. "Wir treffen uns gerade mit neuen Produzenten und versuchen herauszufinden, was für das Team das Beste ist. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass es unser letztes Album sein wird. Ich kann mich aber auch täuschen".