29.04.2014 | Rock News Santana setzt auf Frauenpower

Santana setzt auf Frauenpower

Carlos Santana hat offenbar kein Problem mit dem anderen Geschlecht, ganz im Gegenteil: Die Gitarrenlegende wünscht sich mehr Frauen an der Macht. Im Interview mit der Zeitschrift „Reader’s Digest“ sagte er: „Frauen haben die Macht, die Welt zu verändern, und sie halten sie am Laufen. Männer glauben nur, dass sie das selbst tun.“

Für Santana wäre zum Beispiel eine weibliche US-Präsidentin überfällig; dabei denkt er an Hillary Clinton oder auch Michelle Obama. Außerdem würde er gerne einen weiblichen Papst sehen. Er ist sich sicher: „Die meisten Probleme der Welt können nur von Frauen gelöst werden.“ Amen.