02.08.2018 | Music News Serj Tankian: Neues System Of A Down-Album "zu kompliziert"

Glaubt man den Aussagen der Bandmitglieder, wird es in absehbarer Zeit keinen "Hypnotize"-Nachfolger geben, aber weitere Live-Konzerte.

  • <p>Serj Tankian hat in einem Interview noch einmal Stellung zum aktuellen Stand um System Of A Down bezogen.</p>

    Serj Tankian hat in einem Interview noch einmal Stellung zum aktuellen Stand um System Of A Down bezogen.

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Demnach seien die internen Beziehungen der Bandmitglieder momentan zu kompliziert, um im Studio arbeiten zu können.</p>

    Demnach seien die internen Beziehungen der Bandmitglieder momentan zu kompliziert, um im Studio arbeiten zu können.

    Foto: Danny Clinch / Sony Music
  • <p>Vor allem mit Gitarrist Daron Malakian gibt es aktuell kreative Differenzen.</p>

    Vor allem mit Gitarrist Daron Malakian gibt es aktuell kreative Differenzen.

    Foto: laut.de
  • <p>Live-Shows von System Of A Down soll es aber weiterhin geben.</p>

    Live-Shows von System Of A Down soll es aber weiterhin geben.

    Foto: laut.de
  • <p>Denn auf der Bühne könnten die Mitglieder ihre Songs genießen, so Tankian.</p>

    Denn auf der Bühne könnten die Mitglieder ihre Songs genießen, so Tankian.

    Foto: laut.de
  • <p>Das erste Album seit dem 2005er <em style="background-color: initial;">Hypnotize </em>ist aber vorerst nicht in Sicht.</p>

    Das erste Album seit dem 2005er Hypnotize ist aber vorerst nicht in Sicht.

    Foto: Robert Sepree / Sony Music

Seit Jahren warten die Fans auf ein neues Album von System Of A Down. Zuletzt hatte Gitarrist Daron Malakian die Hoffnungen auf neues Material wieder zunichte gemacht und von kreativen Differenzen gesprochen, obwohl neue Songs offenbar vorhanden sind. Das bestätigte auch Serj Tankian in einem ausführlichen Facebook-Statement.

Nun hat der Sänger die bandinternen Probleme indirekt in einem Interview angesprochen: "Eine neue Platte zu machen bedeutet, dass während des Schreibens viele dieser komplizierten persönlichen Dinge an die Oberfläche kommen. Aber wenn wir live spielen, haben wir einfach Spaß".

Eine Live-Show sei keine Kopfsache, sondern es gehe nur darum, alles zu genießen: "Über die Jahre sind wir dadurch bessere Freunde geworden", so Tankian. Eine neue Studioplatte könne es nur geben, wenn dies organisch passiere und es sich richtig anfühle: "Es gibt kein Muss". Das letzte SOAD-Album Hypnotize stammt von 2005.