13.04.2018 | Music News Steve Vai : "AC/DC-Album mit Axl Rose wäre fantastisch"

Die Meinung des US-Gitarrenvirtuosen dürfte nicht allen Fans gefallen, steht aber fest: Angus Young soll den Gunners-Frontmann ins Boot holen!

  • <p>Steve Vai hat eine klare Meinung zum Thema AC/DC.</p>

    Steve Vai hat eine klare Meinung zum Thema AC/DC.

    Foto: Larry Di Marzio
  • <p>Demnach soll Angus Young unbedingt mit AC/DC weitermachen und Axl Rose singen lassen.&nbsp;</p>

    Demnach soll Angus Young unbedingt mit AC/DC weitermachen und Axl Rose singen lassen. 

    Foto: laut.de
  • <p>Das dürften nicht viele AC/DC-Fans gerne hören, da die Nachfolge von Brian Johnson ein hochbrisantes Thema ist.&nbsp;</p>

    Das dürften nicht viele AC/DC-Fans gerne hören, da die Nachfolge von Brian Johnson ein hochbrisantes Thema ist. 

    Foto: Larry Di Marzio

Spätestens seit dem Ausstieg von Sänger Brian Johnson erhitzt das Thema AC/DC die Gemüter der Rockfans: Soll Angus Young einfach alleine bzw. mit Guns N'Roses-Sänger Axl Rose weitermachen, nachdem das im Prinzip über Jahrzehnte stabile Line-Up der Band seit 2016 Geschichte ist? Steve Vai hätte damit keine Probleme. Im Gegenteil.

Während sich Def Leppards Phil Collen klar gegen ein neues AC/DC-Album mit Axl Rose am Mikrofon aussprach (Stichwort: Karaoke), vertritt Vai die entgegengesetzte Meinung: "Das wäre fantastisch. Ich meine, AC/DC können nichts falsch machen. Sie sind perfekt. Und Axl ist der perfekte Frontmann und ein unglaublicher Sänger", so Vai in einem Interview.

Der mehrfache Grammy-Gewinner und Gitarrenvirtuose betrachtet die Dinge eher aus professioneller Perspektive. Er wisse auch, dass Axl im Studio einen perfekten Job hinlege. Die Gerüchte um eine neue AC/DC-Platte waren aufgekommen, nachdem Rose Tattoo-Sänger Angry Anderson behauptet hatte, Angus Young wolle mit Axl neue Songs aufnehmen.

Kommentare