23.04.2018 | Rock News The Heartbreakers: Der erste Auftritt ohne Tom Petty

Beim ersten Liveauftritt nach Tom Pettys Tod im Rahmen eines Benefizkonzerts bekamen die Heartbreakers prominente Unterstützung.

  • The Heartbreakers sind zum ersten Mal seit Tom Pettys Tod ohne ihren Frontmann aufgetreten. 

    The Heartbreakers sind zum ersten Mal seit Tom Pettys Tod ohne ihren Frontmann aufgetreten. 

    Foto: Warner Music Group
  • Bei einem Benefizkonzert von Stephen Stills spielten sie einige Hits und holten sich prominente Unterstützung auf die Bühne - auch Stills höchstpersönlich. 

    Bei einem Benefizkonzert von Stephen Stills spielten sie einige Hits und holten sich prominente Unterstützung auf die Bühne - auch Stills höchstpersönlich. 

    Foto: Davidwbaker / CC BY-SA 4.0
  • Mit Patti Smith spielten sie den Klassiker "Because The Night". 

    Mit Patti Smith spielten sie den Klassiker "Because The Night". 

    Foto: laut.de
  • Und auch Beck durfte den großen Tom Petty vertreten. 

    Und auch Beck durfte den großen Tom Petty vertreten. 

    Foto: laut.de
  • Tom Petty war im Oktober 2017 überraschend an einem Herzinfarkt verstorben. 

    Tom Petty war im Oktober 2017 überraschend an einem Herzinfarkt verstorben. 

    Foto: Warner Music Group

Am vergangenen Wochenende spielten The Heartbreakers ihr erstes Livekonzert nach dem Tod von Tom Petty. Der Rockstar und Bandleader war Anfang Oktober 2017 an einem Herzstillstand verstorben. Nur wenige Tage zuvor hatte die Band den letzten Gig ihrer "40th Anniversary"-Tour absolviert.

Am Samstag traten die Heartbreakers im Rahmen eines von Stephen Stills organisierten Autismus-Benefizkonzerts im The Dolby Theater in Los Angeles auf. Dabei wurden Mike Campbell, Benmont Tench und Steve Ferron von zahlreichen Sängerinnen und Sängern begleitet.

Zu Pettys "I Won't Back Down" enterte Stills selbst die Bühne. Beck performte mit den Heartbreakers später seine Tracks "Guess I'm Doing Fine" und "Where It's At", mit Patti Smith führte man deren Hit "Because The Night" auf. Ob die Heartbreakers ohne Tom Petty weitermachen, steht derzeit in den Sternen. Gitarrist Campbell ist gerade als Ersatz für Lindsay Buckingham bei Fleetwood Mac eingestiegen.

"Guess I'm Doing Fine" mit Beck:

"Because The Night" mit Patti Smith:

"I Won't Back Down" mit Stephen Stills: