19.12.2018 | Rock News Till Lindemann: Neues Video zu "Mathematik" mit Haftbefehl

Wir wissen nicht, was wir erwartet haben - aber das hat unsere kühnsten Vorstellungen übertroffen. Im neuen Clip geht der Rammstein-Sänger unter die Pädagogen.

  • Dass Till Lindemann immer eine gepflegte Portion Verrücktheit an den Tag legt, ist allgemein bekannt.

    Dass Till Lindemann immer eine gepflegte Portion Verrücktheit an den Tag legt, ist allgemein bekannt.

    Foto: laut.de
  • Bei den legendären Bühnenshows von Rammstein kann er sich ja auch ordentlich ausleben.

    Bei den legendären Bühnenshows von Rammstein kann er sich ja auch ordentlich ausleben.

    Foto: Universal Music
  • Doch bei seinem Solo-Projekt legt er noch einmal eine ordentliche Schippe drauf.

    Doch bei seinem Solo-Projekt legt er noch einmal eine ordentliche Schippe drauf.

    Foto: laut.de
  • lindemann_1_lautde
  • Im neuen Clip zu seiner Single "Mathematik" ist er unter anderem als (leichtes) Schulmädchen zu sehen. Seht am besten selbst...

    Im neuen Clip zu seiner Single "Mathematik" ist er unter anderem als (leichtes) Schulmädchen zu sehen. Seht am besten selbst...

    Foto: Universal Music

Till Lindemann veröffentlicht seinen allerersten Clip aus dem bald erscheinenden Solo-Album. Der Song "Mathematik" kommt aber nicht als Lobeshymne auf das Rechnen daher, ganz im Gegenteil. Lindemann zählt alle Seiten der Mathematik auf und kommt zu einem eindeutigen Statement: "Fick, fick, fick, die Mathematik." 

Für diese Message hat sich der Rammstein-Sänger den Rapper Haftbefehl mit ins Boot geholt, der verkündet, er kenne nur Straßen-Mathematik. Dass die Kollabo nicht auf ungeteilte Liebe stoßen wird, war von vorneherein klar. Für zusätzliche Diskussionen bei Rock-Puristen dürfte der bollernde Beat sorgen, über den Lindemann seine Verballhornungen legt.

Zum Brüllen ist der Beginn des Videos, in dem Lindemann mit einem abgewrackten Auto in einer düsteren Ecke Berlins angetuckert kommt und mit seinem Ebenbild - in Girlie-Klamotten - folgendes Gespräch führt:

Er: "Ja, hallo, du schönes Fräulein!"
Sie: "Hallo, mein Hübscher!"

Er: "Wie heißt du denn?"
Sie: "Ich bin die Algebra."

Er: "Algebra! Ja, willst du nicht einsteigen? Ja, komm ... ha ha ha ha!"

Till Lindemann scheint auf jeden Fall Spaß bei der Arbeit zu haben. Wir hoffen, dass er den auch bei der neuen Rammstein-Platte dementsprechend an den Tag legen kann, auch wenn wir uns die etwas Gitarren-lastiger vorstellen ;-)