18.11.2017 | Rock News Trauer bei AC/DC: Malcolm Young im Alter von 64 gestorben

Ein Schock für die Rockwelt: AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist nach langer Krankheit nun im Alter von 64 Jahren verstorben. Fans rund um den Globus trauern um eine wahre Ikone.

  • Malcolm Young ist tot: das AC/DC Mastermind starb im Alter von 64 Jahren an den Folgen seiner schweren Demenz-Erkrankung.

    Malcolm Young ist tot: das AC/DC Mastermind starb im Alter von 64 Jahren an den Folgen seiner schweren Demenz-Erkrankung.

    Foto: Pandemonium73/CC BY-SA 3.0
  • 1973 gründete Malcolm AC/DC, wenig später kam sein Bruder Angus dazu...

    1973 gründete Malcolm AC/DC, wenig später kam sein Bruder Angus dazu...

    Foto: Qmi Agency/Zuma/dpa
  • ... seitdem begeisterten die australischen Hardrocker weltweit Generationen von Rockfans.

    ... seitdem begeisterten die australischen Hardrocker weltweit Generationen von Rockfans.

    Foto: Sara Johannessen/epa
  • Malcolm war Songwriter, Rhythmusgitarrist und eine der treibenden Kräfte von AC/DC - sein schnörkelloses Spiel trug einen großen Teil zum unverkennbaren AC/DC-Sound bei.

    Malcolm war Songwriter, Rhythmusgitarrist und eine der treibenden Kräfte von AC/DC - sein schnörkelloses Spiel trug einen großen Teil zum unverkennbaren AC/DC-Sound bei.

    Foto: C. Taylor Crothers/Sony Music/dpa
  • Mehr als 200 Millionen Tonträger haben AC/DC weltweit verkauft - sie gehören ohne Zweifel zu den größten, bekanntesten und einflussreichsten Bands aller Zeiten. 

    Mehr als 200 Millionen Tonträger haben AC/DC weltweit verkauft - sie gehören ohne Zweifel zu den größten, bekanntesten und einflussreichsten Bands aller Zeiten. 

    Foto: Ray Miller/SCG/dpa
  • Bereits 2014 zog sich Malcolm wegen seiner Krankheit aus dem Bandgeschäft zurück.

    Bereits 2014 zog sich Malcolm wegen seiner Krankheit aus dem Bandgeschäft zurück.

    Foto: El Universal/Zuma/dpa
  • Die Aufnahmen zum Album Rock or Bust sowie die folgende Welttournee übernahm sein Neffe Stevie Young.

    Die Aufnahmen zum Album Rock or Bust sowie die folgende Welttournee übernahm sein Neffe Stevie Young.

    Foto: Sony Music
  • Millionen von Fans rund um den Globus trauern nun gemeinsam mit Malcolms Familie, Bandkollegen und Freunden - Rock in Peace, Malcolm! 

    Millionen von Fans rund um den Globus trauern nun gemeinsam mit Malcolms Familie, Bandkollegen und Freunden - Rock in Peace, Malcolm! 

    Foto: Friso Gentsch / dpa
  • Wir gedenken der AC/DC-Legende in einer Sondersendung mit Frank Stängle am Sonntag von 12 bis 14 Uhr. Lasst uns gemeinsam das Leben und Schaffen eines großartigen Musikers feiern! 

    Wir gedenken der AC/DC-Legende in einer Sondersendung mit Frank Stängle am Sonntag von 12 bis 14 Uhr. Lasst uns gemeinsam das Leben und Schaffen eines großartigen Musikers feiern! 

    Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa

"Mit schwerstem Herzen informieren wir euch über den Tod von Malcolm Young, einem geliebten Ehemann, Vater, Großvater und Bruder. Malcolm litt seit mehreren Jahren an Demenz und starb nun friedlich mit der Familie an seiner Seite. 

 Malcolm war berühmt für sein musikalisches Talent, ein Songwriter, Gitarrist, Performer, Produzent und Visionär, der viele inspirierte. Von Anfang an wusste er, was er erreichen wollte und eroberte zusammen mit seinem jüngeren Bruder die Bühnen der Welt, wo sie bei jeder Show stets alles gaben. Nichts geringeres war ihnen genug für ihre Fans.

Malcolm hinterlässt seine liebevolle Ehefrau O'Linda, seine Kinder Cara und Ross, seinen Schwiegersohn Josh, drei Enkelkinder, Schwester und Bruder."

Mit diesen Worten verabschieden sich AC/DC von ihrem Gründungsmitglied, Wegbereiter und Mit-Mastermind Malcolm Young. Der Rhythmusgitarrist der australischen Hardrocker ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Er litt seit längerer Zeit an Demenz, einer Krankheit, die ihn vor drei Jahren auch zwang, AC/DC zu verlassen. 

Malcolm Mitchell Young wurde am 6. Januar 1953 im schottischen Glasgow geboren. 1963 wanderte die Familie nach Australien aus, wo Malcolm schon während seiner Schulzeit begann, Gitarre zu lernen. Im Alter von 15 Jahren brach er dann die Schule ab, um sich ganz der Musik zu widmen. Seine ersten Bands waren jedoch nicht von Erfolg gekrönt - trotz der Erfahrungsberichte seines älteren Bruders George, der ihm als Mitglied der Gruppe The Easybeats zu Hause stets Tipps gab.

1973 gründete Malcolm dann die Band AC/DC - zunächst alleine, erst später stieg sein jüngerer Bruder Angus ein. Der Rest ist Geschichte. Malcolm Young war als Gitarrist und Songschreiber die treibende Kraft von AC/DC, ein wahres Mastermind, der von Fans und Journalisten rund um den Globus oft als bester Rhythmusgitarrist der Welt gelobt wurde. Sein druckvolles Spiel, der "trockene", fast unverzerrte Klang und seine Verwendung von offenen, abgewandelten Akkorden gaben der Band den typischen AC/DC-Sound. Malcolm Young war Vorbild und Inspiration für Generationen von Musikern. 

2014 machte ihm jedoch die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung: AC/DC gaben bekannt, dass Malcolm aufgrund von Krankheit sich bis auf Weiteres aus dem Musikgeschäft zurückziehe. Im September 2014 teilte die Band mit, dass er die Band endgültig verlassen habe. Es stellte sich dann heraus, dass er bereits seit 2008 mit einer beginnenden Demenz zu kämpfen hatte, die sich im Laufe der Jahre zunehmend verschlechterte. Beim Songwriting zum Album Rock or Bust konnte er sich noch beteiligen, für die Aufnahmen und die folgenden Welt-Tourneen ersetzte ihn sein drei Jahre jüngerer Neffe Stevie Young.

Nun hat die Krankheit gesiegt: Malcolm Young ist im Alter von nur 64 Jahren im Kreise seiner Familie verstorben. Ein Schock für die Rockwelt - eine weitere Legende hat die Bühne des Lebens nun verlassen müssen. Es ist eine besonders schwere Zeit für die Familie: George, der ältere Bruder von Angus und Malcolm und langjähriger Produzent der Band, starb erst kürzlich im Oktober im Alter von 70 Jahren.

Wir wünschen allen Angehörigen, Kollegen und Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit - Malcolm, du wirst fehlen. Rock in Peace. 

Wir gedenken der AC/DC-Legende in einer Sondersendung mit Frank Stängle am Sonntag von 12 bis 14 Uhr. Lasst uns gemeinsam das Leben und Schaffen eines großartigen Musikers feiern. 

Mehr AC/DC: