04.08.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 04.08.2020

Jon Bon Jovi ruft zum Masken tragen auf, die Rolling Stones haben das nächste Video in den Startlöchern und eine neue Supergroup feiert Premiere. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: BON JOVI THE ROLLING STONESAC/DC - THE WHEELBLOCKSJOHN FOGERTY

„Do what you can": Jon Bon Jovi ruft zum Masken tragen auf

Rock-Ikone Jon Bon Jovi hat sich mit einer Videobotschaft an die Fans gewandt. Es seien unsichere Zeiten und wir alle würden darin zusammen leben, deshalb solle man auf sich aufpassen und eine Maske tragen.

Die Covid19-Pandemie habe ihn auch inspiriert, seinen neuen Song "Do what you can" zu schreiben, den wir letzte Woche in der ROCK ANTENNE Radiopremiere schon gefeiert haben. Jeder müsse eben tun, was er kann - das ist die Botschaft von Bon Jovi.

The Rolling Stones machen ihrem Namen alle Ehre und halten uns weiter auf Trab. Nach der Ankündigung eines neuen Live-Albums gestern, haben die Rock-Ikonen nun ihr nächstes Musikvideo in den Startlöchern.

Dabei handelt es sich um den Clip für die Nummer „Scarlet“, die sie vor 46 Jahren gemeinsam mit Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page aufgenommen haben und die jetzt erst mit der Neuauflage von Goats Head Soup erscheint.

Am Donnerstag, den 06. August um 20 Uhr feiert das Video Premiere auf dem YouTube-Kanal der Band. Für die Dreharbeiten konnten die Classic Rocker den irischen Schauspieler Paul Mescal gewinnen, der aus der BBC-Serie „Normal People“ bekannt ist.

Der Schock, den der beinahe Hörverlust von Sänger Brian Johnson verursachte, hielt AC/DC nicht lange auf. Die „Rock Or Bust“-Tour wurde weiter gespielt und anstelle von Brian kam kein Geringerer als Axl Rose von Guns N’Roses auf die Bühne.

Nun ist ein Konzertmitschnitt in voller Länge und mit Axl am Mikrofon im Netz aufgetaucht. Dabei handelt es sich um Aufnahmen von der Show am 20. September 2016 im Wells Fargo Center in Philadelphia.

25 Songs performten die Rock-Giganten, darunter natürlich Kracher wie „Back in Black“, „Hells Bells“ und „T.N.T.“, aber auch den ein oder anderen alten Klassiker wie „Sin City“, „Live Wire“ und „Problem Child“.

Quarantäne-Jam? Kein Problem! Über Twitter hat Alice Cooper-Gitarristin Nita Strauss angekündigt, dass die brandneue Supergroup The Wheelblocks am Donnerstag ihr rockendes Debüt gibt.

Bei der Truppe handelt es sich neben Strauss um keine Geringeren als Fozzy-Frontmann Chris Jericho, Ex-Machine Head-Gitarrist Phil Demmel und Avenged Sevenfold-Bassist Johnny Christ.

Auch der Hit, den sich die Rocker für ihre Premiere ausgesucht haben, ist kein unbekannter. Ein Cover des Iron Maiden-Klassikers „Aces High“ soll es sein. Der Trailer klingt bereits vielversprechend - wir sind gespannt!

John Fogerty: Jammen mit der Familie

Es geht doch nichts darüber, Zeit mit den lieben Kleinen zu verbringen. Das kann auch Creedence Clearwater Revival-Mastermind und Blues Rock-Ikone John Fogerty bestätigen.

In einem neuen Video präsentiert uns der Gitarrist sein Familienprojekt „Fogerty’s Factory“. Dabei performt er mit seinen drei jüngsten Kindern seinen 1997er-Song „Blueboy“.

Seine Söhne Shane und Tyler zeigen ihr Können an Gitarre und Bass, Tochter Kelsy überzeugt an der Trommel. Auch die CCR-Klassiker „Proud Mary“ und „Fortunate Son“ haben sie bereits eingespielt.