07.08.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 07.08.2020

Massig neue Videos - unter anderem von den Rolling Stones, The Who kündigen eine Youtube-Konzertserie an und Black Sabbath ein großes "Paranoid"-Deluxe-Set. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: THE ROLLING STONESTHE WHOQUEENBLACK SABBATHL7HALESTORMTHE WHEELBLOCKSPRINCELIVE NATION

The Rolling Stones: Seht hier das neue Video zu „Scarlet“

Die Aufnahmen des Songs liegen bereits über 45 Jahre zurück – doch jetzt hat „Scarlet“ von den Rolling Stones ein Hochglanz-Video bekommen. Jedenfalls so viel Glanz, wie es Corona zulässt.

Im Video, das unter Social Distancing-Bedingungen gedreht wurde, sieht man einen „leicht angeheiterten“ Serien-Star Paul Mescal („Normal People“), der zwischen Wild-durch-die-Wohnung-springen und Weinend-zusammenbrechen schwankt.

„Scarlet“ ist eine von drei bisher unveröffentlichten Songs, die am 04. September auf der Neuauflage des Stones-Albums Goats Head Soup erscheinen wird. Die Nummer wurde einst mit Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page aufgenommen.

The Who nehmen uns mit auf Zeitreise. Wie die Classic Rock-Helden verkündeten, startet an diesem Wochenende eine Online-Serie auf ihrem YouTube-Kanal, in der alte Konzertaufnahmen der Band zu sehen sein werden.

Den Anfang machen am Samstag, den 08. August, fünf Songs von ihrer 1982er-Farewell-Show im New Yorker Shea Stadium – als Vorband spielten damals keine Geringeren als The Clash.

Sechs Wochen lang wollen The Who „bisher selten gesehenes Live-Material und besondere Aufnahmen von Auftritten, die noch nicht veröffentlicht wurden“, zeigen.

Das könnte euch auch interessieren:

Queen + Adam Lambert: Lockdown-Track für den guten Zweck

„You Are The Champions“ – mit dieser Parole wollten Queen ihren Fans und allen, die von Corona betroffen waren, Mut zusprechen.

Dieser virtuelle Jam, den die Rock-Ikonen über Social Media veröffentlichten, kam mehr als gut an und so entschlossen sich Queen Ende April „You Are The Champions“ als digitalen Download anzubieten – nun erscheint die Nummer auch physisch.

Auf jeweils 3.000 Exemplare limitiert, kann man sich den Track nun auf CD oder auf Vinyl sichern. Alle Einnahmen spenden Queen an den Solidaritätsfond der WHO, um COVID-19 zu bekämpfen.

50 Jahre Paranoid – ein Jubiläum das kräftig gefeiert werden muss! Deshalb bringen Black Sabbath nun ein Super-Deluxe-Boxset ihres Erfolgsalbums raus.

Fünf LPs sind darin enthalten. Darauf das Original-Album, ein quadrophonischer Mix in Stereo sowie zwei Live-Konzerte aus Montreux und Brüssel.

Auch ein Booklet mit Interviews der Bandmitglieder, seltenen Fotoaufnahmen und eine Nachbildung des damals verkauften Tourbuchs sind dabei.

Nicht nur für Sabbath-Fans eine echte Schatzkiste, die ihr hier vorbestellen könnt. Am 09. Oktober kommt sie in die Läden.

Kinder der Neunziger aufgepasst!  Die Riot Grrrl-Heldinnen von L7 haben eine Wiederveröffentlichung ihres 1990er-Albums Smell The Magic angekündigt.

Zum 30-jährigen Jubiläum erscheinen die Songs komplett remastert und zum ersten Mal auch auf Vinyl. Den ersten Vorgeschmack liefert der Opening Track „Shove“.

Hier könnt ihr euch die LP vorbestellen.

Halestorm: Seht hier das offizielle Video zu „Break In“ mit Amy Lee

Vor einer Woche haben Halestorm eine neue EP angekündigt – Halestorm Reimagined wird der Name sein und fünf bekannte Songs enthalten, die die Band neu eingespielt hat.

Einer davon ist „Break In“, den man mit keiner Geringeren als Evanescence-Frontfrau Amy Lee aufgenommen hat. Nun gibt es das offizielle Video dazu.

Halestorm-Sängerin Lzzy Hale verriet dem Rolling Stone: „Wir haben dieses Duett noch vor Corona zusammen in einem Zimmer aufgenommen, live, als volle Performance von Anfang bis Ende. Amy hat dem Song eine neue Bedeutung gegeben und das, was einst ein Liebeslied war zu einem Statement für Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung gemacht.“

Sie haben nicht zu viel versprochen! Die brandneue Supergroup The Wheelblocks haben ihr Cover des Iron Maiden-Klassikers „Aces High“ und rocken die Nummer, wie es wohl nur die Urheber besser hinbekommen würden.

Chris Jericho (Fozzy), Nita Strauss (Alice Cooper), Phil Demmel (Ex-Machine Head), Johnny Christ (Avenged Sevenfold) und Josh V (Three 6 Mafia) hatten in der Isolation sichtlich Spaß dabei den Song ihrer Idole aufzunehmen.

Weitere Songs könnte sich Sänger Jericho durchaus vorstellen. Loudwire sagte er: „Ich wollte, dass es professionell aufgenommen ist und deswegen glaube ich, dass es mehr werden kann als nur eine Supergroup für YouTube und Instagram. Schauen wir mal wohin das führen kann.“

Prince: Hört hier den bisher unveröffentlichten Song „Cosmic Day“

Neues von Prince! The Prince Estate und Warner Records haben einen bisher noch nie zuvor gehörten Song inklusive handgeschriebener Lyrics von Prince veröffentlicht.

„Cosmic Day“ heißt der Track und ist eine von 45 bisher unveröffentlichten Studioaufnahmen, die auf der Sign O‘ the Times-Neuauflage herauskommen.

Am 25. September erscheint die Deluxe-Edition von Sign O‘ the Times raus - mit acht CDs oder 13 Schallplatten, einem 120-Seiten-Buch mit handgeschriebenen Lyrics und noch nie zuvor gesehenen Fotos.

Live Nation: Drastischer Umsatzeinbruch beim Konzert-Veranstalter

Die Corona-Krise macht auch vor den ganz Großen der Veranstaltungsbranche keinen Halt!

So haben Live Nation, einer der größten Konzertveranstalter weltweit, jetzt ihre Umsatzzahlen des zweiten Quartals veröffentlicht: Demnach hätte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr einen 98%igen Umsatz-Einbruch erlitten.

Das Wichtigste sei es, jetzt zuversichtlich zu sein, dass die Fans zu den Live Events zurückkehren werden, wenn es denn wieder sicher genug sei, heißt es in einem Statement von Live Nation.