12.10.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 12.10.2020

Richie Sambora bereut seinen Ausstieg von Bon Jovi wohl nicht, Die Toten Hosen können sich und womöglich können uns posthume Veröffentlichungen von Eddie Van Halen erwarten. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: BON JOVIDIE TOTEN HOSENVAN HALENAC/DC

Bon Jovi: Richie Sambora bereut seinen Ausstieg nicht

Das ROCK ANTENNE Interview mit Jon Bon Jovi schlägt weiterhin hohe Wellen! Vor etwa zwei Wochen gab der Frontmann zu, dass er es jeden Tag bereue, dass sein langjähriger Gitarrist und Weggefährte Richie Sambora kein Teil der Band mehr sei. Diese Gefühlslage beruht allerdings nicht auf Gegenseitigkeit!

Ein Insider aus dem Umfeld Samboras gab gegenüber dem People Magazin an, dass der 61-Jährige "glücklich" gewesen sei, 2013 auszusteigen und stattdessen mehr Zeit mit seiner Tochter Ava zu verbringen.

Anfang 2018 kam es zu einer Mini-Reunion des Original-Line Ups von Bon Jovi im Rahmen ihrer Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. Weitere Pläne gibt es aber scheinbar noch nicht.

Foto: Universal Music Group
Das könnte euch auch interessieren:

Die Toten Hosen: Keine Livestream-Konzerte geplant

Foto: GABO

Während normale Live-Shows aktuell nicht stattfinden können, sind Livestream- oder Autokino-Konzerte aktuell eine beliebte Alternative. Doch nicht für alle kommen sie in Frage - wie zum Beispiel Die Toten Hosen.

Im exklusiven ROCK ANTENNE Interview hat Frontmann Campino nun gesagt:

Sie benötigen Javascript um die Audio-Datei abspielen zu können.Lade Player…

Im Sommer wären die Hosen auf großer Unplugged-Tour durch die Rock-Republik gezogen - aufgrund der Veranstaltungsverbote war eine Durchführung allerdings unmöglich und die Konzerte mussten ersatzlos abgesagt werden.

Van Halen: Wird Musik aus dem Archiv veröffentlicht?

Der Schock von Eddie Van Halens Tod sitzt immer noch tief - eine Zukunft der Hard Rock-Titanen ist ohne ihren Gitarrengott nicht absehbar. Dennoch könnte uns bald neue, bzw. bisher unveröffentlichte Musik Eddies erwarten.

Wie seine Familie nun bekannt gegeben hat, durchsuche man nun das Heim-Studio des Musikers nach entsprechenden Material. Seit 1983 hätte Eddie Van Halen dort regelmäßig Aufnahmen gemacht – sollten sich darunter noch unbekannte Songs befinden, würde man über eine Veröffentlichung nachdenken.

Eddie Van Halen ist vergangenen Dienstag im Alter von 65 Jahren nach langjähriger Krebserkrankung verstorben.

Foto: Christopher Wray McCann / Warner Music Group
Foto: Sony Music

Die australische Münzprägeanstalt Royal Australian Mint ehrt AC/DC nun mit einer neuen Münz-Serie! Es ist die bereits zweite Sammlung, die den Hard-Rock-Legenden gewidmet wird - die erste erschien 2018.

Insgesamt sechs Alben sind in der neuen Serie vertreten - darunter For Those About to Rock, Dirty Deeds Done Dirt Cheap und Ballbreaker.

Die Münzen können ab jetzt einzeln für je rund 13 Euro erworben werden - außerdem gibt es auch eine limitierte Sammler-Box für rund 93 Euro. Diese wird alle sechs AC/DC- Sammlermünzen plus eine Bonus-Münze enthalten.