13.07.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 13.07.2020

Nightwish sind Namensgeber für eine neue Krebsart, Alice Cooper macht Trinkschokolade, die Osbournes eine neue Fernseh-Show und The Cranberries ein neues Deluxe-Box-Set. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: NIGHTWISH ALICE COOPEROZZY OSBOURNE - THE CRANBERRIES

Nightwish: Neue Krebsart namens "Tanidromites nightwishorum"

Nach der Metallica-Wespe und dem Lemmy-Urzeit-Krokodil kommt jetzt ein Nightwish-Urzeit-Krebs! Das Fossil der Korallenriff-Krabbe „Tanidromites nightwishorum“ wurde in Steinbrüchen im österreichischen Ernstbrunn entdeckt. 

Das Krustentier hat Wissenschaftlern zufolge in der späten Jura-Periode vor etwa 150 Millionen Jahren gelebt und wurde jetzt nach Nightwish benannt – ganz zu Ehren ihres 2015 veröffentlichten Albums Endless Forms Most Beautiful, das sich mit der Evolution beschäftigt.

Nightwish scheinen dabei generell viele Fans in der Wissenschaft zu haben - bereits 2019 wurde eine neue Käfer-Art nach Sängerin Floor Jansen benannt.

Alkohol kann ja jeder - das dachte sich jetzt offensichtlich Schock-Rocker Alice Cooper und hat ein für Rockstars eher ungewöhnliches Signature-Getränk angekündigt. Statt Bier oder Spirituosen bringt Alice Cooper nämlich einen eigenen Schokoladendrink auf den Markt. 

Das neue Getränk des Schoko-Rockers ist ab Herbst erhältlich, allerdings vorerst nur im US-Bundesstaat Arizona. Außerdem arbeiten die Hersteller gerade an einer leeren Getränkepackung, die dann auch online angeboten werden soll. Teile der Erlöse gehen dabei an Alice Coopers Solid Rock Foundation, die spezielle Jugendprogramme unterstützt. 

Ob die Alice Cooper Trinkschokolade auch zu uns kommt ist noch nicht klar. Sobald es mehr dazu gibt, erfahrt ihr es aber hier!

Was macht ein TV-affiner Fürst der Finsternis wie Ozzy Osbourne, wenn er nicht auf die Bühne kann? Richtig - noch eine Fernsehshow. Die Osbournes kehren mit einer neuen Sendung zurück auf die Mattscheibe - dieses Mal geht es allerdings nicht ums Reale, sondern ums Paranormale.

In der brandneuen Serie „The Osbournes want to believe“ versucht Sohn Jack Osbourne, seine Eltern Ozzy und Sharon von übernatürlichen Phänomenen wie Geistererscheinungen und UFOs zu überzeugen. Acht Folgen sind im Kasten, am 02. August erscheint die erste Episode. Ausgestrahlt wird die neue übernatürliche Osbournes-Show auf dem amerikanischen Travel Channel, ob ein deutscher Sender sich die Rechte ebenfalls sichert, ist aktuell noch unklar. 

Ein Leckerbissen für alle Cranberries-Fans: Schon bald wird es ein neues Deluxe-Box-Set des legendären No Need To Argue-Albums geben. Die Special Edition beinhaltet neu gemixte Versionen der 13 originalen Songs sowie B-Seiten, Demos, unveröffentlichte Songs, ein Cover von The Carpenters, Live-Aufnahmen und bisher ungesehene Fotos von Dolores O’Riordan und Co.

Der Cranberries-Klassiker No Need To Argue wurde ursprünglich 1994 veröffentlicht und bescherte der irischen Band den internationalen Durchbruch. Darauf zu finden ist auch "Zombie", bis heute der mit Abstand erfolgreichste Song der Band. Die Neuauflage kommt nun am 18. September in die Läden und kann bereits jetzt z.B. auf Amazon vorbestellt werden.

Foto: Amazon