14.09.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 14.09.2020

The Who rocken die Youtube-Bühne, Rise Against haben eine neue Single am Start und die Schallplatte überholt die CD. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: THE WHORISE AGAINSTFACEBOOKU2JOAN JETT & THE BLACKHEARTSRCAA

The Who: Seht hier ihr 2006er-Konzert in der Schweiz

The Who präsentieren ihren Fans ein weiteres Highlight aus ihrem Live-Archiv. Für das Finale ihrer "Join Together @ Home"-Serie haben die Rocker-Legenden jetzt das zweite Set ihrer Performance aus Locarno in der Schweiz von 2006 ins Netz gestellt.

Es sei eine besondere Show nach ihrer dreijährigen Pause gewesen, so The Who-Frontmann Roger Daltrey.

Vergangenen Monat hatten The Who die Serie für den guten Zweck ins Leben gerufen. Die gesammelten Spendengelder gehen dabei an Teenage Cancer Trust und Teen Cancer America.

Das könnte euch auch interessieren:

Rise Against: Neuer Song steht in den Startlöchern

Foto: Travis Shinn / Universal Music Group

Rise Against haben ihren ersten neuen Song seit drei Jahren angekündigt! Schon diesen Mittwoch kommt die neue Single "Broken Dreams, Inc." raus und ist Teil des Soundtracks zur DC-Comicbuchreihe "Dark Nights: Death Metal".

2017 haben Rise Against ihr bisher letztes Album Wolves mit komplett neuem Material veröffentlicht. Frontmann Tim McIlrath meinte zuletzt, dass ein neues Album bereits in der Mache sei, die Band jedoch noch keine Eile damit habe.

Facebook: Neue Beschränkungen für Musiker/innen

Bald gibt es wohl keine virtuellen Konzerte der Rockstars mehr via Facebook-Livestream. Der Social Media-Gigant hat angekündigt, seine Regelungen in Sachen Musik ab 01. Oktober zu verschärfen.

Wie es in einer Mitteilung heißt, wolle man, dass die Nutzer Videos von ihren Familien und Freunden teilen und sehen können. Clips, die als Musikerlebnis geteilt werden, sollen künftig blockiert oder gar ganz gelöscht werden. Das gelte auch für Livestreams.

Foto: Brantley Gutierrez / Universal Music

U2 feiern 20 Jahre All That You Can’t Leave Behind. Zu diesem Anlass haben die Iren eine dicke Deluxe-Ausgabe des Albums angekündigt.

Am 30. Oktober kommt die Neuauflage als CD, LP und in besonderen Boxen mit 51 Tracks auf den Markt - darauf werden jeweils die zwölf Titel der Original-Scheibe in komplett überarbeiteten Versionen zu hören sein, jede Menge B-Seiten, Outtakes und Live-Mitschnitte.

Die Jubiläums-Ausgabe des U2-Klassikers kann ab sofort vorbestellt werden.

Das könnte euch auch interessieren:

Joan Jett & The Blackhearts: Seht hier das T. Rex-Cover von "Jeepster"

U2, Elton John und sogar Pop-Sängerin Kesha - sie alle haben dem großen Marc Bolan auf dem Sampler Angelheaded Hipster: The Songs of Marc Bolan and T. Rex die Ehre erwiesen und seine besten Klassiker gecovert.

Auch Joan Jett & The Blackhearts haben sich einem Stück des Glam Rock-Pioniers angenommen - ihre Version von "Jeepster" performte sie in der "Late Late Show With James Corden" nun via Online-Schalte.

Schon seit einigen Jahren zeichnet sich der Trend ab, dass Musik-Fans wieder lieber zur guten alten Schallplatte greifen, als zur CD. Jetzt hat die LP ihren technischen Nachfolger auch offiziell wieder überholt.

Wie die Recording Industry Association of America bekannt gegeben hat, hat es im ersten Halbjahr des Jahres 2020 zum ersten Mal seit den 1980ern wieder mehr Vinyl-Verkäufe gegeben als von der herkömmlichen CD.