17.08.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 17.08.2020

Die Hard Rock-Welt trauert um UFO-Gründungsbassist Pete Way, Evanescence haben neue Musik am Start und eine historische Konzertlocation steht vor dem Aus. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: UFOEVANESCENCESYSTEM OF A DOWNQUIET RIOTTHE LEMONHEADSNEIL YOUNGCAVERN CLUBHALESTORMNIKKI SIXX

UFO: Rock-Welt trauert um Gründungsbassist Pete Way

"Eine Nachricht, die keiner von uns je hören wollte" - das schreiben UFO über die traurige Nachricht vom Tod ihres Gründungsmitglieds Pete Way.

Wie Ways Familie am Freitag mitteilte, war der Bassist an den Folgen schwerer Verletzungen gestorben, die er bei einem Unfall vor zwei Monaten erlitten hatte.

Seitdem hat das Who-Is-Who der Rockwelt dem ehemaligen UFO-Bassisten gedacht - unter anderem haben Ozzy OsbourneDee SniderKirk HammettGeezer ButlerSlash und viele weitere öffentlich ihre Trauer zum Ausdruck gebracht.

Auch wir sagen: "Rock in Peace, Pete!"

Evanescence: Hört hier die neue Single „Use My Voice“

Am Freitag haben Evanescence ihre brandneue Single „Use My Voice“ veröffentlicht und damit den Soundtrack für die US-Organisation HeadCount geliefert, die vor allem junge Menschen motivieren will, sich für die Präsidentschaftswahlen im November zu registrieren.

Frontfrau Amy Lee sagt dazu: „Wir erleben eine Ära des Erwachens. Ich hoffe, dass wir andere inspirieren können, nach der Wahrheit zu suchen, ihre eigenen Stimmen zu finden und für sich einzustehen, so wie ich es geschafft habe. Lasse niemanden für dich sprechen – das kannst nur du selbst!“

Für die Single haben sich Evanescence einige namhafte Gastmusikerinnen eingeladen – darunter Sharon Den Adel von Within Temptation, Lzzy Hale von Halestorm und Taylor Momsen von The Pretty Reckless.

System Of A Down: Neue EP von Serj Tankian im Anflug

Seit inzwischen 15 Jahren warten Fans auf neue Musik von System Of A Down. Wann und ob es da überhaupt jemals Neues gibt ist weiterhin unklar – Frontmann Serj Tankian liefert uns nun schon bald zumindest eine Art Trostpflaster.

Unter dem Namen Elasticity veröffentlicht Tankian schon diesen Herbst eine brandneue EP, die aus Songs besteht, die ursprünglich für System of a Down geschrieben worden waren.

Ein genaues Release-Datum gibt es noch nicht – wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Foto: Warner Music Group

Die gesundheitlichen Probleme scheinen kein Ende zu nehmen für Quiet Riot-Gründer Frankie Banali.

Schon seit 16 Monaten kämpft der Schlagzeuger gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs im vierten Stadium - jetzt hat Banali verkündet, dass er die letzten drei Wochen im Krankenhaus verbracht und dort einen Schlaganfall erlitten hätten.

Inzwischen erhole sich der 68-jährige wieder zuhause - so Banali in einer kurzen Nachricht an seine Fans.

30 Jahre Lovey! Dieses Album-Jubiläum feiern dieses Jahr die Lemonheadsund haben aus diesem Anlass jetzt eine Neuauflage der Scheibe angekündigt.

Lovey wird dabei als Deluxe-Boxset nochmal auf den Markt gebracht, das neben neu-gemischten Versionen der ursprünglichen Songs, auch bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen der Lemonheads aus dem Jahr 1991 enthält.

Am 24. Oktober erscheint die Album-Neuauflage in den Läden.

Foto: Atlantic Records

Neil Young: Zwei neue Alben aus dem persönlichen Archiv

Foto: Universal Music Group

Neil Young hat jetzt die Veröffentlichung gleich zweier Scheiben aus seinem persönlichen Archiv angekündigt.

Zunächst erscheint am 6. November die Neil Young Archives Volume 2 Collection - eine Sammlung bisher unveröffentlichter Songs aus den Jahren ´73 bis ´82.

Und am 13. November kommt unter dem Titel Way Down in the Rust Bucket ein brandneues Neil Young Live-Album auf den Markt,das die Aufnahme einer Show im kalifornischen Santa Cruz aus dem Jahr 1990 enthält.

Jeder Beatles-Fan kennt ihn – den Cavern Club in Liverpool, die erste größere Bühne, von der aus die Fab Four die Musikwelt erobern sollten.

Nun könnte es zur endgültigen Schließung des „nationalen Schatzes“, wie ihn Fans in den sozialen Medien nennen, kommen. Besitzer Bill Heckle gab an, dass die Venue seit Beginn des Coronavirus-Lockdowns 30.000 britische Pfund pro Woche verliert.

Dabei habe er vor Jahren schon angefangen Geld anzusparen, „für einen regnerischen Tag, an dem man nicht sieht, dass es ein Gewittersturm ist“, so Heckle. Doch auch die 1,4 Millionen Pfund an Gesparten sind nach fünf Monaten Schließung aufgebraucht.

Wer Anfang der Neunziger an einem Kino vorbeigelaufen ist, wird um diese Ballade nicht herumgekommen sein – „I Will Always Love You“, im Original von Dolly Parton, wurde als Soundtrack des Films „Bodyguard“ zum Hit für Pop-Sängerin Whitney Houston.

Nun haben sich Halestorm der Nummer angenommen und ihr Cover auf ihrer Reimagined-EP veröffentlicht. Lzzy Hale beweist darauf einmal mehr, warum sie aktuell guten Gewissens zu den besten Sängerinnen ihres Genres gezählt werden kann.

Nikki Sixx: Der unterschätzteste Bassist der Rock-Welt?

Nikki Sixx ist der am meisten unterschätzte Bassist der Rockgeschichte - das behauptet jetzt zumindest Nikki Sixx selbst.

Denn nachdem ein Fan das Mötley Crüe-Mitglied nun via Social Media nach dem unterbewertetsten Bassisten aller Zeiten gefragt hatte, antwortete Nikki Sixx mit einem simplen „Ich!“.

Zumindest seine Rock-Kollegen sehen das allerdings anders – Steel Panther-Schlagzeuger Stix Zadinia kommentierte beispielsweise, dass Rushs Geddy Lee oder Queensryches Eddie Jackson vor Sixx auf dieser Liste stünden.