22.09.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 22.09.2020

Die Gerüchteküche um AC/DC brodelt wieder, der Boss erinnert sich an seine ersten Male und Till Lindemann muss seine Zirkusshow verschieben. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zu den Bands: AC/DCBRUCE SPRINGSTEENLINDEMANNOZZY OSBOURNENEIL YOUNGVICKY CORNELLACCEPT

AC/DC: Drehen die Rock-Titanen ein neues Video?

Die Hoffnungen auf ein neues AC/DC-Album sind so groß wie nie. Schon seit Monaten wird in der Rock-Welt wild spekuliert, ob die Australier kurz vor der Veröffentlichung von neuer Musik stehen, nun kocht die Gerüchteküche wieder hoch.

Der Grund: Eine Fan-Seite hat Fotos veröffentlicht, die angeblich auf der offiziellen Band-Webseite zu sehen waren - kurze Zeit später aber wieder gelöscht worden seien. Auf den Bildern sah man alle Mitglieder während eines Videodrehs!

Ein offizielles Statement seitens der Band gibt es weiterhin nicht - aber wer weiß, vielleicht sollten sich AC/DC-Fans langsam in Alarmbereitschaft begeben.

Foto: James Minchin / Sony Music
Foto: Sony Music

Morgen feiert der Boss seinen 71. Geburtstag - zu diesem Anlass hat Bruce Springsteen für den Rolling Stone auf seine aufregendsten Rock-Erlebnisse zurückgeblickt und seine ersten Berührungen mit unserem Lieblingsgenre.

"1964 kam 'I Want To Hold Your Hand' (The Beatles, Anm. d. Red.) im Radio und es hat mein Leben verändert, weil ich endlich die Gitarre in die Hand nahm und lernte, wie man den Song spielt", so Springsteen. Das erste Mal wollte er das Instrument lernen, nachdem er Elvis im TV gesehen hatte - damals allerdings noch mit weniger Erfolg.

Auch an das erste Mal, als sein Publikum aus voller Kehle den Hit "Hungry Heart" sang, erinnert sich der Frontmann noch bestens. "Es war eine furchtbare Arena, ich glaube in Chicago. Wir machten einen Soundcheck - und es klang nicht mal schlecht... es war zu mies, um schlecht zu klingen. So furchtbar war der Laden. Aber wir starteten mit 'Hungry Heart' und alle Leute sangen mit und es wurde eine unglaubliche Show. Seit diesem Abend - und das war noch lange vor dem Internet - singen es die Leute bei jedem meiner Konzerte."

Das komplette Interview könnt ihr euch hier ansehen!

Lindemann: Zirkus-Show muss abgesagt werden

Die Freakshow fällt aus! Aufgrund des bundesweiten Verbots von Großveranstaltung, wird auch die angekündigte "Greatest Comedian Freakshow" von Rammstein-Frontmann Till Lindemann abgesagt.

Zusammen mit dem deutschen Zirkus Flic Flac hat der Sänger diese Show kreiert und insgesamt 21 Shows geplant. Diese mussten nun ersatzlos gestrichen werden.

Bereits gekaufte Tickets werden zurückerstattet - Käufer und Käuferinnen werden persönlich vom Veranstalter kontaktiert.

Foto: Matthias Matthies
Das könnte euch auch interessieren:

Ozzy Osbourne: "Ich hoffe, dass ich 2022 wieder unterwegs bin"

Ozzy Osbourne und seine Fans müssen sich weiter in Geduld üben. Nachdem seine "No More Tours 2"-Tour aufgrund gesundheitlicher Probleme schon mehrfach verschoben werden musste, verriet der Prince of Darkness gegenüber Rock Classics Radio, dass er womöglich erst 2022 wieder auf der Bühne stehen könne.

"Das einzige Gute an dieser Pandemie ist, dass ich aufgrund meines aktuellen Zustands sowieso nicht arbeiten könnte", so Osbourne im Hinblick auf seine Parkinson-Erkrankung, aufgrund derer er sich aktuell in Therapie befindet. "Ich hoffe, dass ich 2022 wieder unterwegs bin. Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass vor Ende nächsten Jahres wieder alles beim Alten ist."

Doch touren will die Heavy Metal-Ikone in jedem Fall! Zuletzt gab Ozzy zwar zu, dass er noch nicht bei 100 Prozent sei, doch erst aufhören zu wollen, "wenn ich höre, dass sie einen Deckel auf meinen Sarg nageln. Und dann gebe ich noch eine verdammte Zugabe!"

Neil Young gräbt weiter in seinen Archiven. Zum einen hat der Godfather of Grunge eine neue Live-EP unter dem Titel The Times veröffentlicht, die sieben Songs enthält, mit denen Young auf den Präsidentschaftswahlkampf in den USA eingeht.

Aufgenommen wurde die Scheibe während seiner Akustik-Sessions, die er aus der häuslichen Quarantäne bereits ins Netz gestreamt hatte. Dabei finden sich Protest-Klassiker wie "Ohio", "Alabama" und "Southern Man" sowie die Bob Dylan-Hymne "The Times They Are A-Changing".

Auch ein weiteres Box-Set hat Neil Young in Aussicht gestellt - am 20. November sollen seine Archiv-Aufnahmen aus den Jahren 1972 bis 1976 erscheinen - laut Fans mit die besten Jahre Youngs.

Foto: Warner Music Group
Foto: Universal Music Group

Vor wenigen Tagen feierte Toni Cornell, Tochter des verstorbenen Soundgarden- und Audioslave-Frontmanns Chris Cornell, ihren 16. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat nun Chris' Witwe Vicky einen besonderen Videogruß geschickt: Eine bislang unveröffentlichte Version von "Only These Words".

Laut Vicky handle es sich hier um die Originalversion des Songs, den Chris vor fünf Jahren auf seinem Album Higher Truth herausgebracht hat. Er sei damals seinen beiden Töchtern Toni und Lillian Jean gewidmet gewesen und sei eine Mischung aus Märchenerzählung und Wiegenlied.

Dazu schrieb Vicky ihrer Tochter einen emotionalen Brief, in dem sie betonte, dass ihr Vater immer bei ihr sein wird. Hier könnt ihr die Nummer hören!

Die Heavy Metal-Veteranen von Accept haben neue Musik für uns am Start. Am 02. Oktober veröffentlichen die Solinger ihre Single "The Undertaker", die den ersten musikalischen Vorgeschmack auf das 16. Studioalbum der Band liefern soll.

Neben einer digitalen Version wird die Nummer auch als exklusive 7‘‘-Vinyl in drei verschiedenen Farben erhältlich sein - diese sind auf jeweils 300 Stück limitiert. Schnell sein ist also angesagt: Hier könnt ihr euch ein Exemplar vorbestellen!

Foto: Nuclear Blast