23.03.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 23.03.2020

Das Thema Corona-Virus beschäftigt natürlich auch die Rock-Welt. Die aktuellen Entwicklungen findet ihr hier in unserem Live-Ticker zur Corona-Krise.

Die Rock News des Tages:

Sorgen um Bon Jovi-Keyboarder David Bryan, Liam bittet Noel um eine Oasis-Reunion und Kate Nash flötet zu Metallica. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News-Update!

Mit einem Klick zur Band: Bon JoviShinedownOasisBring Me The HorizonKate Nash

Bon Jovi: David Bryan positiv auf Corona getestet

Eigentlich sollte sich alles um die Vorfreude auf das neue Album 2020 von Bon Jovi drehen - da muss sich Keyboarder David Bryan mit einer Hiobsbotschaft an seine Fans wenden. Wie der Musiker über seine Instagram-Seite mitteilte, ist er positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

"Ich bin seit etwa einer Woche krank", schreibt er, "aber ich fühle mich jeden Tag besser. Bitte macht euch keine Sorgen - das ist eine Grippe, nicht die Pest!" Seit einer Woche befinde er sich bereits in Quarantäne und wird noch eine Woche zuhause dranhängen.

Derweil bittet er seine Fans, sich gegenseitig zu unterstützen. "Die Sache wird bald vorüber sein, wenn jeder Amerikaner mithilft", so Bryan.

Shinedown-Gitarrist Zach Myers hat sich in einem Interview mit Rock Feed vor allem an seine jungen Fans gewandt und darum gebeten, die aktuelle Corona-Situation doch bitte ernst zu nehmen. Damit bezog er sich auf die Berichte über sogenannte "Corona-Partys", an denen die Leute trotz aller Warnungen teilnehmen.

"Sie sagen: 'Hey, ich bin 25 Jahre alt. Mir wird nichts passieren'. Nein, Mann - es geht nicht um dich. Es geht darum, dass du das Virus bekommen kannst, ohne dass du es mitkriegst und dann kannst du jemand anderen anstecken, der Diabetes hat oder eine Vorerkrankung. Diesen Menschen kannst du wehtun", so Myers.

Er sei weit davon entfernt, die Jugend blöd anmachen zu wollen. "Ich war auch jung. Und als wir Scheiße gebaut haben, dachten die anderen Leute, dass wir Idioten sind. Aber auf der anderen Seite, kannst du eine Party am Freitagabend oder Samstagabend mal sausen lassen. Nutze die Zeit, um etwas für dich zu tun!"

Foto: ROCK ANTENNE / Jamie McIsaac

Liam Gallagher hat seinem Bruder Noel - zumindest via Twitter - einmal mehr die Hand gereicht: "Wir müssen Basis für einen Charity-Gig wieder aktivieren", schreibt er. "Komm schon, Noel! Danach können wir uns wieder auf unsere großartigen Solokarrieren konzentrieren."

2009 hatten sich die beiden Brüder endgültig zerstritten, was zum Ausstieg Noels und zum Ende der Band geführt hatte. Doch die aktuelle Corona-Krise und das weltweite Zusammenrücken scheint auch an den Gallaghers nicht spurlos vorbeizugehen.

BMTH-Frontmann Oli Sykes hat seinen Fans über Instagram Hoffnungen auf neue Musik gemacht. Demnach wollte die Band gerade anfangen, im Studio am Projekt BMTH8 zu arbeiten, doch das Corona-Virus machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Das soll aber nur eine Hürde und kein Hindernis sein.

"Hier ist der Plan: Jordan Fish (Keyboarder, d. Red.) und unser Video-Macher Brian Cox kommen nach Sheffield, um mit mir in Quarantäne zu gehen. Dort werden wir weiter schreiben und ein paar neue Songs aufnehmen", schreibt Sykes. Dazu haben die Rocker eine kurze Videobotschaft veröffentlicht und angekündigt, regelmäßig Updates aus dem Studio zu schicken.

Kate Nash: Metallica-Cover auf der Blechflöte

Normalerweise taucht die britische Singer-Songwriterin Kate Nash eher nicht in der ROCK ANTENNE-Welt auf - doch mit ihrer neuesten Social Media-Idee hat sie sich in die Rocker-Herzen gespielt. Geflötet, um genauer zu sein.

In ihrem neuesten Video covert sie den Metallica-Klassiker "Enter Sandmann" auf der Blechflöte - und man muss sagen: Für eine Pop-Sängerin macht sie das phänomenal ;-)

Auch Songwünsche kann man bei ihr einreichen, ein paar User rufen bereits nach "War Pigs" von Black Sabbath, "Chop Suey" von System Of A Down oder "I Don’t Wann Miss A Thing" von Aerosmith - wir sind gespannt, was Kate Nash noch so in petto hat.