25.11.2020 | Rock News Das Rock News-Update am 25.11.2020

Metallica sammeln über 1 Millionen Euro für den guten Zweck, Neil Pearts erstes Drumkit steht zur Versteigerung und The Darkness nehmen ein besonderes Livealbum auf. Das und mehr erfahrt ihr im ROCK ANTENNE Rock News Update!

Mit einem Klick zur Band: METALLICARUSHTHE DARKNESSQUEENMACHINE GUN KELLYKONZERTE

Metallica: Über 1,1 Millionen Euro für den guten Zweck

Vor knapp zwei Wochen haben Metallica ihr erstes Live-Streaming-Konzert überhaupt gespielt - akustisch aus ihrem Band-Hauptquartier, verbunden mit einer Auktion und einem Spendenmarathon für ihre hauseigene Stiftung.

Wie die Band nun berichtet, sind dabei umgerechnet knapp 1,1 Millionen Euro sind somit zusammengekommen - Einnahmen, die nun verschiedenen wohltätigen Organisationen zugutekommen und ebenso zur Unterstützung von COVID-19-Katastrophenhilfe in den kommenden Monaten dienen.

Und wer es verpasst hat: Noch bis 1. Dezember kann das Metallica-Online-Konzert nachgeschaut werden - auch diese Ticketeinnahmen kommen direkt in den Spendentopf.

Foto: ROCK ANTENNE | Jamie McIsaac
Foto: Andrew Mac Naughtan / Warner Music Group

Ein Stück Rock-Geschichte steht zur Versteigerung! Das allererste Schlagzeug, mit dem Neal Peart jemals mit Rush aufgetreten ist, kommt unter den Hammer – vom August 1974 bis ins Jahr 1977 war dieses chromfarbene Drumset Pearts Hauptinstrument, sowohl im Studio als auch auf der Bühne.

Das Auktionshaus schätzt den Wert zwischen 80.000 und 130.000 Euro, noch bis zum 09. Dezember kann man sein Gebot online abgeben.

Neil Peart war Anfang des Jahres an den Folgen eines Gehirntumors verstorben.

The Darkness: Online-Konzert wird zu Live-Album

The Darkness zeichnen schon bald ein neues Live-Album auf – und ihr könnt Online mit dabei sein!

Unter dem Titel "Lockdown Live: Streaming of a White Christmas with The Darkness" geben die Glam-Rocker am 18. Dezember ein Online-Konzert - um 21 Uhr unserer Zeit geht es los, Tickets gibt es ab diesem Freitag hier.

Das Besondere dabei: Das gesamte Konzert wird aufgezeichnet und anschließend zu einem Live-Album verarbeitet, das The Darkness dann im April auf den Markt bringen.

Foto: Universal Music Group

Ob die Rock-Giganten damit noch gerechnet haben? Queen haben jetzt die Top 10 der amerikanischen Album-Charts erreicht.

Aber nicht etwa mit ihrem neuen Live-Album, sondern ihrer Greatest Hits-Scheibe, die schon vor 39 Jahren auf den Markt gekommen war.

Die Best Of-Scheibe hat es mit Platz 8 jetzt erstmals überhaupt in die Top 10 geschafft - Immer wieder war das Album seit seinem Release 1981 in den US-Charts vertreten, bisher allerdings maximal auf Platz 11.

Erst vergangenen September hat Machine Gun Kelly mit Ticket to my Downfall sein erstes Punk-Album überhaupt auf den Markt gebracht.

Einige Wochen später folgte dann die Ankündigung, dass er diese Scheibe in ein filmisches Musical umwandeln möchte, für das es jetzt ein ungefähres Veröffentlichungsdatum gibt!

Im Januar ist es so weit - diesen Termin hat der Newcomer jetzt zusammen mit einem ersten Trailer ins Netz gestellt.

Neben der Arbeit an seinem Film, ist bei Kelly aber auch schon wieder neue Musik in der Mache - 2021 könnte es da Neues zu hören geben.

Foto: Universal Music Group

Konzerte: Ticketplattformen stellen neue Konzepte vor

Es sind kreative Lösungen gefragt, wenn es um eine möglichst baldige und gleichzeitig sichere Wieder-Öffnung der Live- und Kulturbranche geht.

Das Kölner Unternehmen ticket.io hat hierfür nun einen Lösungsansatz vorgestellt: Eine Kombination aus Corona-Schnelltests, am Tag der Veranstaltung, und rein digitalem Ticketkauf.

Auch aus anderen Ländern gibt es ähnliche Vorschläge - die britische Ticketplattform Event Genius hat nun beispielsweise ihr Lösungs-Konzept vorgestellt, das durch bargeldloses Bezahlen, kontaktloses Scannen der Tickets und ebenfalls Corona-Schnelltests vor Ort funktionieren soll.