23.01.2019 | Neueinsteiger Neueinsteiger: All Good Things - "Machines"

Ab sofort neu auf ROCK ANTENNE: All Good Things mit ihrer neuen Single "Machines"!

Foto: Superpop

All Good Things waren eigentlich mal "nur" Studiomusiker, die großartige, bombastische Videospiel- und TV-Serien-Soundtracks gemeinsam produziert haben... bis die immer größer werdende Fan-Community sie aufspürte. Und wir bislang Unwissenden, sind ihnen mehr als dankbar dafür, dass wir jetzt wissen, wer hinter dieser Musiker-Kombo steckt.

Wer noch nichts von All Good Things gehört hat, der kennt sicherlich ihre Songs: denn die Truppe aus Los Angeles lieferte den Soundtrack für, unter anderem, "Prison Break", "Bones" oder "WWE Smackdown".

Ihre Songs generierten bei diversen Streaming-Diensten jeweils mehr als zwei Millionen plays - und das ohne, dass jemand wusste, wer überhaupt dahinter steckt.

Aber das wird sich ändern. Dan Murphy (Gesang, Gitarre), Andrew Bojanic (Gitarre, Gesang), Liz Hooper (Bass, Keyboard, Gesang), Miles Franco (Gitarre, Bass, Gesang) und Schlagzeuger Randy Cooke rücken vom Studio ins Rampenlicht – und sie füllen die Lücke, die 30 Seconds to Mars hinterlassen haben. Denn wo Jared Leto und Co. jetzt Pop machen, da schreiten All Good Things ein und servieren uns die Musik, die wir von 30STM inzwischen leider vermissen. Und sie liefern noch so viel mehr!

Ihr erster Song als "richtige" Band heißt "Machines" - genau wie das dazugehörige Album - und klingt wie irgendwas zwischen Hans Zimmer, Nu Metal, amerikanischem Radiorock und Space-Rock à la Starset.

Nachdem All Good Things gerade im Begriff sind, mit einem großen Rock-Label einen weltweiten Vertrag abzuschließen, verschiebt sich der Release des Albums nochmal etwas nach hinten - eigentlich war die Veröffentlichung für den 8. Februar 2019 gedacht.

All Good Things sind derzeit im Studio und geben Machines (Deluxe Edition) noch einmal den letzten Schliff. Wann es dann endlich weltweit veröffentlicht wird und die Band für Konzerte hierzulande zu sehen sein wird, wird dann bald verkündet.  Die Band entschuldigt sich bei den Fans dafür, dass sie ein wenig länger warten müssen, versprechen aber: "All Good Things are coming – stay tuned ... "

Dann freuen wir uns ja schon auf die Tourdaten hierzulande :-)