17.07.2020 | Fakten & Portraits Die 10 besten Rock-Songs... für die Feuerwehr

Wenn irgendwo ein Feuer wär, wärs scheiße ohne Feuerwehr! Spaß beiseite, zu Ehren dieser Helden des Alltags haben wir hier die 10 besten Rock-Songs für die Feuerwehr gesammelt!

  • AC/DC – „Highway to Hell“

  • Deep Purple – „Smoke on the Water“

  • Billy Joel – „We didn’t start the Fire“

  • Bloodhound Gang – „Fire Water Burn“

  • Metallica – „Fight Fire with Fire“

  • The Clash – „London’s Burning“

  • Cheap Trick – „The Flame“

  • Bruce Springsteen – „Into the Fire“

  • The Cult – „Fire Woman“ 

  • ZZ Top – „Beer Drinkers and Hell Raisers“ 

    Dieser Song ist dem Feierabend gewidmet – denn nach einem anstrengenden Einsatz hat man sich wahrlich ein Bier verdient! 

Löschen, Bergen, Schützen, Helfen - die Feuerwehr hat viele Aufgaben. Brände, Unfälle, Überschwemmungen, Rettung von Mensch und Tier, viele Ereignisse und Situationen erfordern schnelle und gezielte Hilfe. Ob freiwillige oder Berufsfeuerwehr - jeden Tag und rund um die Uhr sind Feuerwehrmänner und -frauen im Einsatz. Und jeder von uns kann dankbar sein, dass es sie gibt und hoffen, dass man ihre Hilfe nicht brauchen wird. 

Die Geschichte der Brandbekämpfung geht bis in Mittelalter zurück (denn auch ein Burgherr hatte wenig Lust darauf, dass seine Festung in Flammen aufgeht), doch es gibt eine Stadt in der Rock-Republik, der wir die Feuerwehr, wie wir sie heute kennen, wohl zu verdanken haben: Meißen. Am 17. Juli 1841 wurde in der sächsischen Stadt an der Elbe die allererste freiwillige Feuerwehr gegründet, als 132 Freiwillige für das neu gegründete "Feuerlöschkorps" vereidigt wurden. Das Meißener Konzept wurde schnell zum Vorbild für ganz Deutschland - verbreitete sich quasi wie ein Lauffeuer. :-) 

Zum Glück - und zu Ehren aller Alltags-Helden und Heldinnen haben wir hier für euch die zehn besten Rock-Songs für die Feuerwehr gesammelt! 

Brennt auch gut: