01.04.2019 | Fakten & Portraits Die 10 besten Rocksongs... zum Grillen

Wenn der "Ring Of Fire" in der "Summertime" wieder angeheizt wird und "Another Piece Of Meat" gewendet wird - dann haben wir den passenden Soundtrack für euch.

Die Zeitumstellung ist geschafft, die Temperaturen werden wärmer und die Tage länger: Höchste Zeit, den Grill wieder auf Vordermann zu bringen, das Bier kaltzustellen und die Fleischvorräte aufzufüllen (oder Gemüse... we don't judge!) - wir sorgen derweil für das passende Werkzeug und natürlich die passende Begleitmusik.

Hier gibt's die 10 besten Rocksongs zum Angrillen:

  • Johnny Cash - "Ring Of Fire"

    Wenn man nicht gerade einen geilen Gas-Grill hat, dann geht ohne Feuer beim Grillen natürlich gar nichts. Deswegen ist der Song "Ring Of Fire" von Johnny Cash perfekt zum Angrillen. Veröffentlicht wurde die Single 1963, geschrieben allerdings nicht vom Man in Black, sondern von seiner späteren Frau June Carter und Merle Kilgore. June Carter schrieb den Text über ihre Beziehung zu Johnny Cash. 

    Sie fühlte sich in seiner Nähe wie in einem Feuerring, also einem "Ring Of Fire". Johnny Cash war damals in heftige Drogenprobleme verwickelt und hatte zu dieser Zeit einen sehr unbeständigen Lebensstil. Beide waren zu der Zeit noch nicht verheiratet, sondern "nur" enge Freunde. Das änderte sich allerdings im Jahr 1967, als die beiden wieder Single waren und ein Jahr später dann mehr als nur Freunde wurden - 1968 heirateten die beiden und blieben zusammen, bis zum Tod von June am 15. Mai 2003. 

  • Beatsteaks - "Summer"

    Der Sommer kommt immer näher und es wird heiß, heiß heiß! Nicht nur draußen, sondern auch auf dem Grill - da darf ein chilliger Song, um auf der Terasse oder dem Balkon zu sitzen, definitiv nicht fehlen: die Beatsteaks mit "Summer" aus ihrem 2002er-Album Living Targets. Das Video zur Single war übrigens das erste Musikvideo der Berliner überhaupt! 

  • Glenn Frey - "The Heat Is On"

    Genau die richtige Hitze beim Grillen herzustellen ist nicht nur wichtig, sondern auch eine große Kunst - wir hätten da den perfekten Song, um euren Gästen mitzuteilen, dass die Temperatur passt: "The Heat Is On", einer der größten Solo-Hits von Eagles-Mastermind Glenn Frey. 

  • Scorpions - "Another Piece Of Meat"

    Eine Grillparty ohne Fleisch - unvorstellbar! Also legen die Scorpions auf unsere Playlist zum Angrillen ein Filetstück oben drauf: "Another Piece Of Meat". Erschienen ist die Nummer 1979 auf ihrem sechsten Studioalbum Lovedrive. Den Song schrieb damals Drummer Herman Rarebell zusammen mit Rudolf Schenker. Der Schlagzeuger beschreibt darin, wie er in Tokyo eine junge Frau kennengelernt und sie ihm ihre Liebe angeboten hat. Als die Frau Rarebell zu einer Boxveranstaltung ausgeführt hat, war es dem sonst so schlagkräftigen Kerl dann doch zu brutal. Die Frau meinte nur eiskalt: "Zieh nicht so eine Show ab! Für dich bin ich doch auch nur ein weiteres Stück Fleisch!" 

  • Kid Rock - "All Summer Long"

    Wohl kaum einer zelebriert das Bild eines Grillabends besser als Kid Rock. Mit einem kühlen Dosenbier, oberkörperfrei am Grill stehen und derweil läuft "Sweet Home Alabama"... und das am besten den ganzen Sommer lang. Mit der Single aus seinem Album Rock'n'Roll Jesus landete der Redneck-Rocker 2007 einen Nummer 1-Hit, der heute noch ins Ohr geht wie nix.

  • System Of A Down - "BYOB"

    Ein kühles Bier ist auf Grillpartys ein MUSS! Und weil Geschmäcker verschieden sind, kann man schlechte Stimmung ganz einfach mit einer Motto-Party vermeiden: Bring Your Own Beer - kurz: BYOB. System Of A Down machen es vor, allerdings mit einer leicht anderen Bedeutung! Bei den Metalern heißt es "Bring Your Own Bombs" - die lasst ihr aber bitte daheim und wir konzentrieren uns auf das mit dem Bier, Prost!

    PS: Wenn ihr in der Nähe der Glut headbangt, könnt ihr supergut die Kohle anheizen. Aber mit den Haaren nicht zu nah ans Feuer!

  • Limp Bizkit - "Hot Dog"

    Es müssen nicht immer Steaks und Burger beim Grillen sein: Hot Dogs sind mindestens genauso gut! Rausgekommen ist der Song im Jahr 2000 auf dem dritten Studioalbum Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water. Wie man auf so einen Albumtitel kommt? Er beruht auf einem Insiderwitz der Band. Während sie auf Tour waren, bemerkte Gitarrist Wes Borland ein Glas mit eingelegten Eiern. Sein Vorschlag: das sollte man auch mit Hot Dogs machen! Anschließend müsste man das Wasser in Flaschen abfüllen und es als "Wasser mit Hot Dog Geschmack", also "Hot Dog Flavored Water", verkaufen. Ääääh... ja... oder man lässt das!

  • The Kinks - "Hot Potatoes"

    Beim Grillen dürfen die Beilagen nicht fehlen - und die Vegetarier freut's auch... falls sie eingeladen sind... anderes Thema! Neben Nudelsalaten und gegrilltem Gemüse sind auch heiße Kartoffeln stets beliebt auf Grillabenden. Das wissen auch die Kinks, die 1972 ihren Song "Hot Potatoes" auf dem zehnten Studioalbum Everybody's in Show Biz herausbrachten.

  • Steel Panther - "Eatin' Ain't Cheatin'"

    Und wenn schon mal gegrillt wird, dann sollte man das doch auch in vollen Zügen genießen, egal welche Frühjahrsdiät oder welcher gute Vorsatz euch bremst - es wird gegessen bis der Knopf am Hosenbund platzt! Nur dann hat es sich auch gelohnt! Das wissen auch Steel Panther, denn sie sagen: "Eatin' Ain't Cheatin'" und ja: wir sind uns vollkommen sicher, dass sie genau das damit gemeint haben ;-)

  • Sammy Hagar - "Mas Tequila"

    Zum Schluss darf auf einer Grill-Party natürlich was nicht fehlen? Na klar, ein Absacker - gerne auch ein bisschen mehr! Und den gibt's von Sammy Hagar mit "Mas Tequila"! In dem Song erzählt Hagar von seiner Reise nach Baja in Mexiko, wo er so einige lustige Momente erlebt hat, meistens mit seinem Lieblingsgetränk Tequila. Der Ex-Van Halen-Fronter meinte es mit dem Tequila auch schon ernster: 1996 rief er seine eigene Marke "Cabo Wabo Tequila" ins Leben, der vor allem in den USA zu einem beliebten Premiumdrink wurde. Na dann: Mas Tequila - Mehr Tequila!

Wir schenken euch einen Weber Gasgrill: