31.08.2020 | Fakten & Portraits Fly Away... Not: Diese Rocker flogen aus dem Flugzeug

Auch als Punkrock-Star sollte man wissen, wie man sich anzuziehen hat - das musste Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong feststellen, als er 2011 aus dem Flugzeug geschmissen wurde. Diese Rocker flogen ebenfalls... raus!

  • Ganz in Punk-Manier wurde Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong aus dem Flugzeug geschmissen, weil er seine Hose zu tief trug. Doch auf der No Fly-Liste befindet er sich in bester Gesellschaft...

    Ganz in Punk-Manier wurde Green Day-Frontmann Billie Joe Armstrong aus dem Flugzeug geschmissen, weil er seine Hose zu tief trug. Doch auf der No Fly-Liste befindet er sich in bester Gesellschaft...

    Foto: Warner Music Group
  • Am 23. Februar 1998 befanden sich Oasis auf den Weg von Hongkong ins australische Perth - mit dem Flugzeug selbstverständlich. Als man es allerdings wagte, Liam Gallagher ein Gebäck zu reichen, dass ihm nicht gefiel, rastete der Sänger aus. Ob es wirklich das Gebäck war, sei dahingestellt, aber auch sonst haben sich die Bandmitglieder wohl ziemlich aufgeführt, in dem sie rauchten, Gäste mit Sachen bewarfen und die Crew beleidigten. Einsicht? Fehlanzeige! Als die Fluggesellschaft gegen Liam ein lebenslanges Flugverbot aussprach sagte er: "Ich würde sowieso lieber nach Australien laufen, als nochmal mit euch zu fliegen!"

    Am 23. Februar 1998 befanden sich Oasis auf den Weg von Hongkong ins australische Perth - mit dem Flugzeug selbstverständlich. Als man es allerdings wagte, Liam Gallagher ein Gebäck zu reichen, dass ihm nicht gefiel, rastete der Sänger aus. Ob es wirklich das Gebäck war, sei dahingestellt, aber auch sonst haben sich die Bandmitglieder wohl ziemlich aufgeführt, in dem sie rauchten, Gäste mit Sachen bewarfen und die Crew beleidigten. Einsicht? Fehlanzeige! Als die Fluggesellschaft gegen Liam ein lebenslanges Flugverbot aussprach sagte er: "Ich würde sowieso lieber nach Australien laufen, als nochmal mit euch zu fliegen!"

    Foto: Rankin / Warner Music Group
  • Nicht nur Männer können an Bord einer Airline ausrasten - Courtney Love ist sogar stolze Rekordhalterin unserer Liste an No Fly-Rockstars: Ganze drei mal wurde die Hole-Frontfrau und Witwe von Kurt Cobain aus dem Flugzeug geworfen. 1995 wurde sie in Australien sogar festgenommen, weil sie eine Stewardess zu krass beschimpfte. Dabei wollte die Begleiterin Love nur mitteilen, dass sie ihre Füße nicht auf der Kopfstütze des Vordermanns ablegen durfte. Auch 2003 flog die Sängerin raus, weil sie sich mit der Crew anlegte, als die ihr nahelegen wollte, ihren Platz einzunehmen und sich anzuschnallen… dass Courtney überhaupt noch bei einer Airline mitfliegen darf… Nur 2002 konnte sie nichts dafür, da wurde sie nach einer Lebensmittelvergiftung ohnmächtig und musste im Rollstuhl aus dem Flugzeug gebracht werden.

    Nicht nur Männer können an Bord einer Airline ausrasten - Courtney Love ist sogar stolze Rekordhalterin unserer Liste an No Fly-Rockstars: Ganze drei mal wurde die Hole-Frontfrau und Witwe von Kurt Cobain aus dem Flugzeug geworfen. 1995 wurde sie in Australien sogar festgenommen, weil sie eine Stewardess zu krass beschimpfte. Dabei wollte die Begleiterin Love nur mitteilen, dass sie ihre Füße nicht auf der Kopfstütze des Vordermanns ablegen durfte. Auch 2003 flog die Sängerin raus, weil sie sich mit der Crew anlegte, als die ihr nahelegen wollte, ihren Platz einzunehmen und sich anzuschnallen… dass Courtney überhaupt noch bei einer Airline mitfliegen darf… Nur 2002 konnte sie nichts dafür, da wurde sie nach einer Lebensmittelvergiftung ohnmächtig und musste im Rollstuhl aus dem Flugzeug gebracht werden.

    Courtney_Love_1986_publicity_headshot
  • Dass Peter Buck von R.E.M. bei ausrastenden Rockstars zu finden ist, verwundert einen zumindest etwas. Auf der Reiste zu einem Konzert in London wurde der Gitarrist auffällig, in dem er Flugbegleiter mit Joghurt überschüttete, den Frühstückswagen umwarf und sogar versuchte an ein Messer zu kommen. Hoppla! Vor Gericht sagte Buck aus, dass er eine Schlaftablette genommen hatte und darauf Rotwein trank. Diese Mischung soll die unkontrollierte Reaktion hervorgerufen haben und er entschuldigte sich mehrfach.

    Dass Peter Buck von R.E.M. bei ausrastenden Rockstars zu finden ist, verwundert einen zumindest etwas. Auf der Reiste zu einem Konzert in London wurde der Gitarrist auffällig, in dem er Flugbegleiter mit Joghurt überschüttete, den Frühstückswagen umwarf und sogar versuchte an ein Messer zu kommen. Hoppla! Vor Gericht sagte Buck aus, dass er eine Schlaftablette genommen hatte und darauf Rotwein trank. Diese Mischung soll die unkontrollierte Reaktion hervorgerufen haben und er entschuldigte sich mehrfach.

    Foto: Bart Everly / Warner Music Group
  • Der ehemalige Guns N'Roses Gitarrist Izzy Stradlin verlor während eines Fluges 1989 in den USA die Nerven, weil die Bordtoilette besetzt war. Versteht man doch... die Reaktion war allerdings für die Crew weniger nachvollziehbar, denn Stradlin zog die Hose runter und pisste in den Kabinengang. Bei einem Zwischenstop wurde der Rocker dann aus dem Flugzeug entfernt.


	Foto: Dineshraj Goomany - Izzy Stradlin, CC BY-SA 2.0, Link

    Der ehemalige Guns N'Roses Gitarrist Izzy Stradlin verlor während eines Fluges 1989 in den USA die Nerven, weil die Bordtoilette besetzt war. Versteht man doch... die Reaktion war allerdings für die Crew weniger nachvollziehbar, denn Stradlin zog die Hose runter und pisste in den Kabinengang. Bei einem Zwischenstop wurde der Rocker dann aus dem Flugzeug entfernt.

    Foto: Dineshraj Goomany - Izzy Stradlin, CC BY-SA 2.0, Link

"Don't wanna be an American Idiot" - singt Billie Joe Armstrong im Green Day-Hit "American Idiot" von der gleichnamigen Platte aus dem Jahr 2004. Ziemlich idiotisch stand er allerdings da, als er 2011 kurzerhand aus einem Flugzeug geschmissen wurde, weil er - kein Scherz - seine Hose nicht angemessen trug!

Nachdem er sich mehrfach weigerte, sich die Jeans anständig hochzuziehen, wurde es der Besatzung zu bunt und der Green Day-Frontmann durfte nicht mitfliegen. Dabei musste der Punkrocker sogar noch froh sein, dass er nicht ins Gefängnis musste: Einem Studenten ist eine ganz ähnliche Geschichte passiert, der musste sich anschließend vor Gericht verantworten, weil er die Anweisungen des Kapitäns missachtet hat.

Dem Knast ist Billie Joe zum Glück entkommen und eine Entschuldigung seitens der Airlines gab es auch noch - in unserer Bildergalerie zeigen wir euch aber auch ein paar Rockstars, die sich eher selbst entschuldigen mussten.