02.08.2019 | Specials Doctor Doctor please: Diese Rockstars haben einen Titel

Vor zwölf Jahren hat kein Geringerer als Brian May seine Doktorarbeit am Imperial College in London ein - heute darf er sich damit offiziell Doktor der Astrophysik nennen. Doch er ist nicht der einzige (sehr) helle Kopf unter den Rockstars.

  • Am 03. August 2007 reichte Brian May seine Dissertation zu Radialgeschwindigkeiten im interplanetaren Staub ein. Dafür bekam er etwa ein Jahr später den Doktortitel in Astrophysik - doch er ist nicht der einzige Musiker, der mit Doktortitel rockt!

    Am 03. August 2007 reichte Brian May seine Dissertation zu Radialgeschwindigkeiten im interplanetaren Staub ein. Dafür bekam er etwa ein Jahr später den Doktortitel in Astrophysik - doch er ist nicht der einzige Musiker, der mit Doktortitel rockt!

    Foto: LJMU
  • Greg Gaffin


	Punkrock und Biologie? Fuck yeah! Der Bad Religion-Fronter Greg Graffin hat eine Leidenschaft für beides. 2003 hat er seinen Doktortitel in Evolutionsbiologie an der Cornell Universität in New York gemacht und hält auch immer mal wieder Vorlesungen. 

    Greg Gaffin

    Punkrock und Biologie? Fuck yeah! Der Bad Religion-Fronter Greg Graffin hat eine Leidenschaft für beides. 2003 hat er seinen Doktortitel in Evolutionsbiologie an der Cornell Universität in New York gemacht und hält auch immer mal wieder Vorlesungen. 

    Foto: Epitaph Records
  • Milo AukermanMit den Descendents ist er nicht nur ein Pionier der kalifornischen Punkszene, sondern auch Doktor! Milo Aukerman hat seinen Abschluss in Biochemie an der University of California gemacht. Sein Studienbeginn inspirierte die Band dazu, ihr Debütalbum Milo Goes To College aufzunehmen.

    Milo Aukerman

    Mit den Descendents ist er nicht nur ein Pionier der kalifornischen Punkszene, sondern auch Doktor! Milo Aukerman hat seinen Abschluss in Biochemie an der University of California gemacht. Sein Studienbeginn inspirierte die Band dazu, ihr Debütalbum Milo Goes To College aufzunehmen.

    Foto: Epitaph Records
  • Dexter Holland
	Und schon wieder Punkrock: The Offspring-Fronter Dexter Holland darf sich inzwischen Doktor der Molekularbiologie nennen. Seine Dissertation in der HIV-Forschung beendete er 2017 erfolgreich, nachdem er sie zuvor wegen der musikalischen Karriere auf Eis gelegt hatte.
	Foto: opethpainter - Flickr, CC BY 2.0, Link

    Dexter Holland

    Und schon wieder Punkrock: The Offspring-Fronter Dexter Holland darf sich inzwischen Doktor der Molekularbiologie nennen. Seine Dissertation in der HIV-Forschung beendete er 2017 erfolgreich, nachdem er sie zuvor wegen der musikalischen Karriere auf Eis gelegt hatte.

    Foto: opethpainter - Flickr, CC BY 2.0, Link

  • Michael Starr


	Kein Scherz: Der Verfasser lyrischer Prachtstücke wie "I wasted too much zime fucking you" und "I'm gonna blow my load at the glory hole" - besser bekannt als Michael Starr von Steel Panther - hat einen Doktortitel in englischer Literaturwissenschaft.

    Michael Starr

    Kein Scherz: Der Verfasser lyrischer Prachtstücke wie "I wasted too much zime fucking you" und "I'm gonna blow my load at the glory hole" - besser bekannt als Michael Starr von Steel Panther - hat einen Doktortitel in englischer Literaturwissenschaft.

    Foto: David Jackson
  • 1993 bekam Dire Straits-Frontmann Mark Knopfler von der University of Newcastle den Ehrendoktortitel für Musik verliehen - mit Kompositionen wie "Sultans of Swing", "Brothers in Arms" und "Walk of Life" ist der auch schwer verdient.

    1993 bekam Dire Straits-Frontmann Mark Knopfler von der University of Newcastle den Ehrendoktortitel für Musik verliehen - mit Kompositionen wie "Sultans of Swing", "Brothers in Arms" und "Walk of Life" ist der auch schwer verdient.

    Foto: Universal Music
  • Tony IommiEr hat - wie Mark Knopfler - zwar nie promoviert, aber erwähnen muss man ihn der Liste dennoch: 2013 wurde ihm nämlich der Ehrendoktortitel der Künste verliehen - für die Erfindung des Heavy Metal. Die wohl trveste Auszeichung aller Zeiten!

    Tony Iommi

    Er hat - wie Mark Knopfler - zwar nie promoviert, aber erwähnen muss man ihn der Liste dennoch: 2013 wurde ihm nämlich der Ehrendoktortitel der Künste verliehen - für die Erfindung des Heavy Metal. Die wohl trveste Auszeichung aller Zeiten!

    Foto: Universal Music

"Rocker? Diese schrecklichen, haarigen Biester..." Nein im Ernst: Das Vorurteil, dass Rocker ungebildete Tunichtgute sein sollen, gibt es schon längst nicht mehr. Tatsächlich treibt sich in unserem Lieblings-Genre einiges an Hochgebildetem rum. 

Brian May ist wohl das beste Beispiel dafür. Schon 1974 arbeitete er am Imperial College in London an seiner Dissertation in Astrophysik - leider musste er die Arbeit abbrechen, da er mit Queen eine Weltkarriere als Rockstar einlegen musste. Doch im Oktober 2006 schrieb er sich wieder an der Uni ein, vollendete sein Werk und reichte seine Doktorarbeit am 03. August 2007 ein.

Am 14. Mai 2008 erhielt er offiziell den Doktortitel in  Astrohphysik, den er für seine Untersuchungen von Radialgeschwindigkeiten im interplanetaren Staub bekam. Seitdem arbeitet er immer wieder mit Wissenschaftlern zusammen und hat sogar schon an Projekten der NASA mitgewirkt.

May ist allerdings nicht der einzige Doktor in der Rock-Riege! In unserer Bildergalerie könnt ihr schauen, wer mit Doktortitel rockt - Spoiler: Die Ärzte sind nicht dabei.