22.07.2022 | Fakten & Portraits Don Henley: 10 Fakten über den Eagles-Gründer

Was hat Don Henley mit James Bond gemeinsam? In welchem Club wurde der Grundstein für die Eagles gelegt? All diese Fragen beantworten wir euch hier in unserem Porträt "Boys of Summer".

  • Mit den Eagles steht er immer noch auf der Bühne und Solo hat er ebenfalls fantastische Erfolge gefeiert. Doch auch abseits der Bühne führt Don Henley ein spannendes Leben - hier haben wir 10 Fakten rund um die Rock-Ikone!

    Mit den Eagles steht er immer noch auf der Bühne und Solo hat er ebenfalls fantastische Erfolge gefeiert. Doch auch abseits der Bühne führt Don Henley ein spannendes Leben - hier haben wir 10 Fakten rund um die Rock-Ikone!

    Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley
  • 10 Fakten über Don Henley

Die Geschichte von Don Henley:

Die Eagels fliegen durchs Programm der ROCK ANTENNE! Beim Classic Rock Double Shot könnt ihr mit ihrem Song "Hotel California" einen Volltreffer landen und abstauben. Wenn der Song läuft und davor auch noch Twisted Sister mit "We're Not Gonna Take It" gespielt wurde, dann greift ganz schnell zum Telefon! Lauscher auf und Handy bereitlegen - alle Infos zur Aktion findet ihr hier. 

Was kann man von einem Mann noch erzählen, der Musikgeschichte wie kaum ein anderer geschrieben hat? Nun, eine ganze Menge.

Don Henley - sechs Grammys mit den Eagles, zwei Grammys für seine Solowerke. Der Sänger zeitloser Klassiker wie "Hotel California", "Desperado" und "Witchy Woman".

Viertreichster Drummer der Rock-Welt - nach  Ringo StarrPhil Collins und Dave Grohl - mit einem geschätzten Vermögen von 200 Millionen Dollar.

Kurzum: Don Henley hat wohl alles erreicht, was man in unserem Lieblingsgenre erreichen kann - inklusive On- and Off-Beziehung mit Fleetwood Mac-Ikone Stevie Nicks, Mitte der 1970er.

Vom Begleitmusiker zur erfolgreichsten Band der Welt

Die unglaubliche Geschichte begann im Jahr 1970, als Don Henley - frisch aus Texas nach Kalifornien gezogen - seinen baldigen Partner in Crime Glenn Frey traf, im Troubadour in Los Angeles. Die beiden verstanden sich prächtig und nachdem sie kurze Zeit in der Begleitband der Country-Sängerin Linda Ronstadt unterwegs waren, gründeten sie 1971 die Eagles.

An Schlagzeug, Gitarre und Keyboards - Don Henley war ein musikalisches Genie - schrieben er und Glenn Frey unvergessliche Hits. Nicht umsonst belegen die Eagles gleich zwei der Top 3-Plätze der meistverkauften Alben der Musikgeschichte mit Hotel California und Their Greatest Hits 1971 – 1975.

Ausstieg von den Eagles und Soloerfolg

Auch als er die Eagles 1980 verließ, sollte sein Stern nicht untergehen - im Gegenteil: 

Mit Hits wie "The Boys of Summer", "All She Wants To Do Is Dance" oder "Dirty Laundry" lieferte er Hit um Hit.

1994 fand Henley schließlich doch wieder mit den Eagles zusammen - obwohl die Hölle noch nicht zugefroren war - und sie begeisterten die Massen mit ihren unvergleichlichen Live-Shows. Und auch nach dem tragischen Tod seines kongenialen Partners Glenn Frey 2016, ist das Kapitel der Eagles noch nicht abgeschlossen. Gemeinsam mit seinen Wegbegleitern Joe Walsh und Timothy B. Schmidt tritt Don Henley nach wie vor live auf und trägt das Werk dieser fantastischen Band weiter.

Heute feiert Don Henley seinen 75. Geburtstag - wir ziehen unseren Hut und erheben unser Glas auf einen einzigartigen Künstler.

Happy rockin' Birthday, Don Henley!