06.02.2018 | Specials ROCK ANTENNE Flashback: Das waren die 60er und 70er!

Auf der Suche nach den 666 besten Rock-Songs aller Zeiten hören wir uns durch die einzelnen Kapitel der Rockgeschichte. Kommt mit uns auf Zeitreise in die wilden 60er und 70er Jahre!

  • Er ist DAS Symbolbild der 1960er und 1970er: Der VW T2, besser bekannt als "Bulli"! Von 1967 bis 1979 wurde das Modell in Hannover gebaut. 

    Er ist DAS Symbolbild der 1960er und 1970er: Der VW T2, besser bekannt als "Bulli"! Von 1967 bis 1979 wurde das Modell in Hannover gebaut. 

  • Politisch gesehen waren die 1960er und 1970er eine hochbrisante Zeit. Der Bau der Berliner Mauer, der Kuba-Konflikt und die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy...

    Politisch gesehen waren die 1960er und 1970er eine hochbrisante Zeit. Der Bau der Berliner Mauer, der Kuba-Konflikt und die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy...

  • ... auch der tobende Vietnamkrieg führt zu Massenprotesten in der westlichen Welt.

    ... auch der tobende Vietnamkrieg führt zu Massenprotesten in der westlichen Welt.

  • In den USA kämpfte der Bürgerrechtler Martin Luther King mit friedlichen Protestmärschen gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung von Afroamerikanern.

    In den USA kämpfte der Bürgerrechtler Martin Luther King mit friedlichen Protestmärschen gegen die Rassentrennung und für die Gleichberechtigung von Afroamerikanern.

  • Währenddessen fand die Hippie-Bewegung ihren Höhepunkt auf dem legendären Woodstock Festival im Jahr 1969. Drei Tage lang feierten 400.000 Menschen zu großartigen Künstlern wie Jimi Hendrix, Joe Cocker und The Who.


	Foto: Derek Redmond and Paul Campbell - Own work, CC BY-SA 3.0, Link

    Währenddessen fand die Hippie-Bewegung ihren Höhepunkt auf dem legendären Woodstock Festival im Jahr 1969. Drei Tage lang feierten 400.000 Menschen zu großartigen Künstlern wie Jimi Hendrix, Joe Cocker und The Who.

    Foto: Derek Redmond and Paul Campbell - Own work, CC BY-SA 3.0, Link

Zu den 666 besten Rock-Songs aller Zeiten nehme wir die Klassiker der verschiedenen Jahrzehnte noch einmal genauer unter die Lupe! 

Kommt mit uns auf Zeitreise in die 1960er und 1970er Jahre. Von den Anfängen des Classic Rocks über die Wurzeln des Heavy Metal geht es bis zu den Ursprüngen des Punkrocks - von den Beatles bis zu den Rolling Stones, von Bob Dylan zu Jimi Hendrix, von Deep Purple bis Black Sabbath, von den Ramones bis zu den Sex Pistols und vielen vielen mehr. Diese Helden der 60er und 70er Jahre haben unsere Musikwelt nachhaltig beeinflusst und den Grundstein für unser Lieblingsgenre gelegt. 

Welche Künstler diese beiden Jahrzehnte unter anderem geprägt haben, seht ihr in unserer Bildergalerie - und den Sound hört ihr natürlich auf ROCK ANTENNE!

  • Vom jungen Folksänger zum Literatur-Nobelpreisträger: Die Karriere des Bob Dylan.

    Vom jungen Folksänger zum Literatur-Nobelpreisträger: Die Karriere des Bob Dylan.

  • Auch dieser Herr verdiente sich seine ersten Lorbeeren in den 1960ern: David Bowie. 

    Auch dieser Herr verdiente sich seine ersten Lorbeeren in den 1960ern: David Bowie. 

    Foto: Warner Music Group / Sukita
  • Man kann die 1960er und 1970er nicht ohne die Beatles schreiben. Wenn die "Fab Four" auftauchten, war Kreischalarm garantiert.

    Man kann die 1960er und 1970er nicht ohne die Beatles schreiben. Wenn die "Fab Four" auftauchten, war Kreischalarm garantiert.

    Foto: Universal Music
  • Seit 1962 sind diese Herren unterwegs: The Rolling Stones. Inzwischen können Mick Jagger, Keith Richards und Co. auf 23 Studioalben und ausverkaufte Konzerte auf der ganzen Welt zurückblicken - ob sie sich das zum Aufnahmezeitpunkt dieses Fotos vorstellen konnten?

    Seit 1962 sind diese Herren unterwegs: The Rolling Stones. Inzwischen können Mick Jagger, Keith Richards und Co. auf 23 Studioalben und ausverkaufte Konzerte auf der ganzen Welt zurückblicken - ob sie sich das zum Aufnahmezeitpunkt dieses Fotos vorstellen konnten?

  • Das Aushängeschild der Mod-Bewegung und einer der wichtigsten Bands der 1960er und 1970er Jahre: The Who. Ihr Sound war härter als der der Rolling Stones oder der Beatles, doch musikalisch befanden sich die Jungs immer noch auf Topniveau im Gegensatz zu den späteren Punkbands.


	Foto: Heinrich Klaffs -  Flickr as The Who 1308720073, CC BY-SA 2.0, Link

    Das Aushängeschild der Mod-Bewegung und einer der wichtigsten Bands der 1960er und 1970er Jahre: The Who. Ihr Sound war härter als der der Rolling Stones oder der Beatles, doch musikalisch befanden sich die Jungs immer noch auf Topniveau im Gegensatz zu den späteren Punkbands.

    Foto: Heinrich Klaffs -  Flickr as The Who 1308720073, CC BY-SA 2.0, Link

  • Mit ihrem "Swamp Rock" lösten Creedence Clearwater Revival Ende der 1960er eine regelrechte Euphorie aus. Mit Hits wie "Proud Mary" und "Bad Moon Rising" erlangten sie Kultstatus und spielten als Co-Headliner auf dem legendären Woodstock-Festival.

    Mit ihrem "Swamp Rock" lösten Creedence Clearwater Revival Ende der 1960er eine regelrechte Euphorie aus. Mit Hits wie "Proud Mary" und "Bad Moon Rising" erlangten sie Kultstatus und spielten als Co-Headliner auf dem legendären Woodstock-Festival.

  • Diese Herren können auf über 50 Jahre Rock-Geschichte zurückblicken. Wenige Bands haben den Hard Rock so beeinflusst wie Deep Purple.

    Diese Herren können auf über 50 Jahre Rock-Geschichte zurückblicken. Wenige Bands haben den Hard Rock so beeinflusst wie Deep Purple.

  • Mit "Stairway To Heaven" haben Led Zeppelin zweifellos eine der größten Rock-Balladen aller Zeiten geschrieben - doch damit ist die Liste ihrer gigantischen Songs noch lange nicht zu Ende: "Whole Lotta Love", "Kashmir", "Immigrant Song",... die Wahl für die besten 666 Songs aller Zeiten ist wahrlich nicht einfach ;-)

    Mit "Stairway To Heaven" haben Led Zeppelin zweifellos eine der größten Rock-Balladen aller Zeiten geschrieben - doch damit ist die Liste ihrer gigantischen Songs noch lange nicht zu Ende: "Whole Lotta Love", "Kashmir", "Immigrant Song",... die Wahl für die besten 666 Songs aller Zeiten ist wahrlich nicht einfach ;-)

    Foto: Warner Music Group
  • Ohne Black Sabbath, kein Tuff Stuff! Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward gelten als Pioniere des Heavy Metal und als Aushängeschild des Hard Rocks der frühen 1970er Jahre.

    Ohne Black Sabbath, kein Tuff Stuff! Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Geezer Butler und Bill Ward gelten als Pioniere des Heavy Metal und als Aushängeschild des Hard Rocks der frühen 1970er Jahre.

  • Seit 1973 sind KISS unterwegs und haben inzwischen weit mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft. Wenn wir alle ihre Hits hier auflisten würden, wären wir vermutlich in Monaten noch nicht fertig.

    Seit 1973 sind KISS unterwegs und haben inzwischen weit mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft. Wenn wir alle ihre Hits hier auflisten würden, wären wir vermutlich in Monaten noch nicht fertig.

  • 1970 fanden sich vier britische Studenten zusammen und gründeten eine Band, die Musikgeschichte schreiben sollte: Queen!  

    1970 fanden sich vier britische Studenten zusammen und gründeten eine Band, die Musikgeschichte schreiben sollte: Queen!  

    Foto: Universal Music
  • Als Frontman von The Stooges machte sich der "Godfather of Punk" bereits Ende der Sechziger einen Namen. Seine größten Erfolge feierte Iggy Pop aber als Solokünstler mit legendären Stücken wie "The Passenger", "Real Wild Child" und "Lust For Life".


	Foto: Robert Toren - Wikipedia, Copyrighted free use, Link

    Als Frontman von The Stooges machte sich der "Godfather of Punk" bereits Ende der Sechziger einen Namen. Seine größten Erfolge feierte Iggy Pop aber als Solokünstler mit legendären Stücken wie "The Passenger", "Real Wild Child" und "Lust For Life".

    Foto: Robert Toren - Wikipedia, Copyrighted free use, Link

  • Die Punkbewegung lief den Hippies in den späten Siebzigern den Rang ab. Bands wie die Ramones und die Sex Pistols sorgten für eine regelrechte Punkexplosion, indem sie der Wut der Jugend mit ihrer aggressiven Musik eine Stimme gaben.

    Die Punkbewegung lief den Hippies in den späten Siebzigern den Rang ab. Bands wie die Ramones und die Sex Pistols sorgten für eine regelrechte Punkexplosion, indem sie der Wut der Jugend mit ihrer aggressiven Musik eine Stimme gaben.

Flashback: Unsere Reise durch die Musikgeschichte