13.03.2018 | Fakten & Portraits "Hit the Lights" - Metallica spielen ihre erste Show

Jeder muss mal klein anfangen - auch Metallica! Am 14. März 1982 spielte eine der größten Metal-Bands der Welt ihr erstes Konzert aller Zeiten.

  • Am 14. März 1982 ging es richtig los - das erste Konzert von Metallica ging über die Bühne.

    Am 14. März 1982 ging es richtig los - das erste Konzert von Metallica ging über die Bühne.

    Foto: metallica.com
  • Dieses Bild gab es damals nicht - James Hetfield traute sich noch nicht, gleichzeitig Gitarre zu spielen und zu singen.

    Dieses Bild gab es damals nicht - James Hetfield traute sich noch nicht, gleichzeitig Gitarre zu spielen und zu singen.

    Foto: laut.de
  • Auch Dave Mustaine war noch lange nicht so souverän wie heute. Gleich beim ersten Song riss ihm eine Saite.

    Auch Dave Mustaine war noch lange nicht so souverän wie heute. Gleich beim ersten Song riss ihm eine Saite.

    Foto: laut.de
  • Heute können Metallica darüber lachen, aber damals war die Enttäuschung nach dem ersten Konzert groß!

    Heute können Metallica darüber lachen, aber damals war die Enttäuschung nach dem ersten Konzert groß!

    Foto: Universal Music
  • Spielte man damals noch vor 200 Leuten im kleinen Club, ist heute eine Riesen-Stage mit gigantischer Lichtshow keine große Sache mehr für die Thrash Metal-Legenden.

    Spielte man damals noch vor 200 Leuten im kleinen Club, ist heute eine Riesen-Stage mit gigantischer Lichtshow keine große Sache mehr für die Thrash Metal-Legenden.

    Foto: Universal Music
  • Am 26. April kommen Metallica nach München und zerrocken die Olympiahalle - natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE!

    Am 26. April kommen Metallica nach München und zerrocken die Olympiahalle - natürlich präsentiert von ROCK ANTENNE!

    Foto: Universal Music

Anaheim, Kalifornien im Jahr 1982. Im Club Radio City betreten vier langhaarige Jungs die Bühne, um ihren ersten Gig aller Zeiten zu spielen. Ihre Namen: James Hetfield, Lars Ulrich, Dave Mustaine und Ron McGovney - sie traten auf als Metallica

Der Club war mit etwa 200 Leuten gut gefüllt. Viele Schulfreunde der Band, vor allem von Dave Mustaine, waren gekommen, um sich die Show anzusehen und die vier legten selbstbewusst los - gleich das erste Lied stammte aus eigener Feder: "Hit The Lights". Doch dann geschah das, was man als junge Band beim ersten Konzert am wenigsten gebrauchen konnte: Gitarrist Mustaine riss eine Saite. Der Frontmann Hetfield hätte zwar eigentlich auch Gitarre spielen können, jedoch traute er es sich damals nicht zu, gleichzeitig zu singen und zu spielen. 

Dave musste also die Saite wechseln und es kam zur ersten Live-Unterbrechung der Bandgeschichte... nach gerade mal einem Song. James Hetfield wird sich später erinnern: "Ich war total nervös und fühlte mich sowieso schon unwohl ohne Gitarre. Es war als würde Dave Ewigkeiten brauchen, um die Saite zu wechseln und ich stand einfach nur total beschämt da."

Dennoch spielte die Band anschließend ihr Set, das zum Großteil aus Cover-Versionen aus dem New Wave of British Heave Metal-Genre bestand, zu Ende. Allein das Selbstbewusstsein war Flöten gegangen. "Wir waren danach wirklich enttäuscht", erinnert sich James Hetfield. "Bei den folgenden Shows waren nicht einmal so viele Leute anwesend, wie bei dieser ersten."

Ob damals irgendjemand ahnte - inklusive der Bandmitglieder - dass aus diesem verkorksten ersten Auftritt einmal eine 360°-Bühnenshow vor tausenden von Menschen in ausverkauften Hallen werden würde? Wohl eher nicht. Außer Lars vielleicht... 

Das könnte euch auch interessieren:

Me(hr)tallica geht nicht: