30.12.2019 | Der ROCK ANTENNE Jahres-ROCKblick: Das waren die Highlights 2019! Rock in Peace: Diese Künstler haben die große Bühne verlassen

Auch 2019 hat uns wieder viele Highlights geliefert - leider mussten wir uns auch wieder von einigen großen Musikern verabschieden. Wir erinnern uns!

  • Er war ein Pionier in Sachen Synthesizern und Soundeffekten: Alan Pearlman. Seine Geräte wurden unter anderem von Jimmy Page, Pete Townshend und Van Halen verwendet. Außerdem entwickelte er die Geräusche von R2-D2 aus "Star Wars". Am 05. Januar starb Pearlman im Alter von 93 Jahren.

    Er war ein Pionier in Sachen Synthesizern und Soundeffekten: Alan Pearlman. Seine Geräte wurden unter anderem von Jimmy Page, Pete Townshend und Van Halen verwendet. Außerdem entwickelte er die Geräusche von R2-D2 aus "Star Wars". Am 05. Januar starb Pearlman im Alter von 93 Jahren.

    Foto: Facebook
  • Noch bevor Keith Moon bei The Who in die Felle haute, saß Doug Sandom am Schlagzeug. Er starb am 27. Februar im Alter von 89 Jahren.

    Noch bevor Keith Moon bei The Who in die Felle haute, saß Doug Sandom am Schlagzeug. Er starb am 27. Februar im Alter von 89 Jahren.

    Foto: The Who
  • Durch sein Mitwirken am Hit "Eye Of The Tiger" schrieb Ellis als Bassist von Survivor sein Stück Rock-Geschichte. Er starb am 28. Februar.

    Durch sein Mitwirken am Hit "Eye Of The Tiger" schrieb Ellis als Bassist von Survivor sein Stück Rock-Geschichte. Er starb am 28. Februar.

    Foto: Scotti Bros
  • Das viel zu frühe Ableben von Electronic-Pionier und The Prodigy-Frontmann Keith Flint schockte am 05. März die Rock-Welt.


	Foto: Scootie - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

    Das viel zu frühe Ableben von Electronic-Pionier und The Prodigy-Frontmann Keith Flint schockte am 05. März die Rock-Welt.

    Foto: Scootie - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

  • Als "King of the Surf Guitar" schrieb er Musikgeschichte, sein Staccato-Spiel ist heute unter anderem aus dem Intro zum Film "Pulp Fiction" bekannt. Am 16. März ist Dick Dale im Alter von 81 Jahren verstorben.


	Foto: xrayspx - IMG_8131, CC BY-SA 2.0, Link

    Als "King of the Surf Guitar" schrieb er Musikgeschichte, sein Staccato-Spiel ist heute unter anderem aus dem Intro zum Film "Pulp Fiction" bekannt. Am 16. März ist Dick Dale im Alter von 81 Jahren verstorben.

    Foto: xrayspx - IMG_8131, CC BY-SA 2.0, Link

  • Die Abschiedstour von UFO wurde überschattet vom Tod Paul Raymonds am 17. April. Als Gitarrist und Keyboarder war er unter anderem am legendären Album Lights Out von 1977 beteiligt.
	Foto: Frank Schwichtenberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

    Die Abschiedstour von UFO wurde überschattet vom Tod Paul Raymonds am 17. April. Als Gitarrist und Keyboarder war er unter anderem am legendären Album Lights Out von 1977 beteiligt.

    Foto: Frank Schwichtenberg - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

  • Vier Alben nahm Phil McCormack nach seinem Einstieg bei Molly Hatchet 1995 auf – am 26. April verstarb er aus unbekannten Gründen im Alter von nur 58 Jahren.
	
	
	Foto: Ted Van Pelt, Flickr, CC BY-SA 2.0

    Vier Alben nahm Phil McCormack nach seinem Einstieg bei Molly Hatchet 1995 auf – am 26. April verstarb er aus unbekannten Gründen im Alter von nur 58 Jahren.

    Foto: Ted Van PeltFlickrCC BY-SA 2.0

  • Sein Ticket in das Rocker-Paradies löste Eddie Money am 13. September nach einer Krebserkrankung. Wir danken ihm für Hits wie "Think I'm In Love", "Take Me Home Tonight" und "Two Tickets To Paradise". 
	Foto: Kevin Foley Photography‎ - via photosubmissions (OTRS).‎, CC BY-SA 4.0, Link

    Sein Ticket in das Rocker-Paradies löste Eddie Money am 13. September nach einer Krebserkrankung. Wir danken ihm für Hits wie "Think I'm In Love", "Take Me Home Tonight" und "Two Tickets To Paradise". 

    Foto: Kevin Foley Photography‎ - via photosubmissions (OTRS).‎, CC BY-SA 4.0, Link

  • Einer der bedeutendsten Kreativköpfe der New Wave-Bewegung ging am 15. September von der großen Bühne. Als Stimme von The Cars schrieb Ric Okasek Rock-Geschichte und wurde 2018 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

    Einer der bedeutendsten Kreativköpfe der New Wave-Bewegung ging am 15. September von der großen Bühne. Als Stimme von The Cars schrieb Ric Okasek Rock-Geschichte und wurde 2018 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

    Foto: David Richard/AP/dpa
  • Kim Shattuck war wohl eine der prägendsten Frauen der kalifornischen Punk-Szene in den 1980ern und 1990ern. Sie ist nicht nur auf NOFX‘ legendären Album Punk In Drublic zu hören, sondern bohrte sich auch mit rotzigem Punkrock von ihrer Band The Muffs in die Ohrmuscheln. Am 02. Oktober verstarb Kim im Alter von nur 56 Jahren an einer Nervenkrankheit.
	Foto: Robman94 (talk) - The Muffs (band) with the Handcuffs (band).jpg, CC BY 3.0, Link

    Kim Shattuck war wohl eine der prägendsten Frauen der kalifornischen Punk-Szene in den 1980ern und 1990ern. Sie ist nicht nur auf NOFX‘ legendären Album Punk In Drublic zu hören, sondern bohrte sich auch mit rotzigem Punkrock von ihrer Band The Muffs in die Ohrmuscheln. Am 02. Oktober verstarb Kim im Alter von nur 56 Jahren an einer Nervenkrankheit.

    Foto: Robman94 (talk) - The Muffs (band) with the Handcuffs (band).jpg, CC BY 3.0, Link

  • Ginger Baker - der legendäre Drummer und Mitglied von Bands wie Cream und Blind Faith starb am 06. Oktober an einem Lungenversagen. Schon die Jahre zuvor hatte er immer wieder mit gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen.
	Foto: Zoran Veselinovic - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

    Ginger Baker - der legendäre Drummer und Mitglied von Bands wie Cream und Blind Faith starb am 06. Oktober an einem Lungenversagen. Schon die Jahre zuvor hatte er immer wieder mit gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen.

    Foto: Zoran Veselinovic - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

  • Mit Mercyful Fate, bzw. King Diamond gehörte Timi Hansen zu den ganz Großen des Heavy Metal. Am 04. November ging der Bassist von uns. Er starb an einer Krebserkrankung, die er erst im Sommer öffentlich gemacht hatte. 

    Mit Mercyful Fate, bzw. King Diamond gehörte Timi Hansen zu den ganz Großen des Heavy Metal. Am 04. November ging der Bassist von uns. Er starb an einer Krebserkrankung, die er erst im Sommer öffentlich gemacht hatte. 

    Foto: Chris Page
  • Wenn es um Pop-Rock in den 80ern und 90ern geht, muss man Roxette und Frontfrau Marie Fredriksson einfach ganz oben listen. Jahrelang hat sie gegen den Krebs gekämpft, doch verstarb am 09. Dezember.
	Foto: Colinvdbel - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link

    Wenn es um Pop-Rock in den 80ern und 90ern geht, muss man Roxette und Frontfrau Marie Fredriksson einfach ganz oben listen. Jahrelang hat sie gegen den Krebs gekämpft, doch verstarb am 09. Dezember.

    Foto: Colinvdbel - Eigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Neben den vielen Highlights, großartigen Alben wie phänomenalen Konzerten, wollen wir in unserem ROCK ANTENNE Jahres-ROCKblick auch kurz inne halten, um den Musikern zu gedenken, die 2019 von uns gegangen sind.

Sie alle haben unser Genre bereichert und zu dem gemacht, was wir heute tagtäglich im Radio oder auf unseren Plattentellern abfeiern - ob sie auf der Bühne in vorderster Front standen, oder im Hintergrund wirkten.

Wir sagen: "Danke und Rock in Peace!"