02.05.2021 | Fakten & Portraits Jeff Hanneman: Fünf Fakten über den Riff-Meister von Slayer

Vor acht Jahren ging Jeff Hanneman viel zu früh von uns! Wir erinnern uns an einen Ausnahme-Musiker und Pionier des Thrash Metal mit spannenden Fakten zum Durchklicken.

  • Er war ein Gitarren-Gott und ein wahrer Pionier des Thrash Metals: Jeff Hanneman! Wir gedenken ihm mit spannenden Fakten zum Durchklicken!


	Foto: Victoria Morse - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

    Er war ein Gitarren-Gott und ein wahrer Pionier des Thrash Metals: Jeff Hanneman! Wir gedenken ihm mit spannenden Fakten zum Durchklicken!

    Foto: Victoria Morse - Flickr, CC BY-SA 2.0, Link

  • 5 Fakten über Jeff Hanneman
  • 5 Fakten über Jeff Hanneman
  • 5 Fakten über Jeff Hanneman
  • 5 Fakten über Jeff Hanneman
  • 5 Fakten über Jeff Hanneman

Die Geschichte von Jeff Hanneman:

Hart, härter, Slayer! So lässt sich eine der legendärsten Metal-Bands aller Zeiten wohl ziemlich treffend beschreiben und selbst wenn es inzwischen Combos gibt, die die Härte-Grenzen durchaus noch erweitern konnten - Slayer waren zuerst da!

Mit- und hauptverantwortlich dafür war Jeff Hanneman! Mit messerscharfen und kompromisslosen Riffs sorgte er dafür, dass Slayer eine prägende Rolle in der Entstehung des Thrash Metals spielten, gemeinsam mit Metallica, Megadeth und Anthrax - heute verehrt als die "Big 4".

Inspiration zog er dabei unter anderem aus den Kriegserinnerungen seiner Familie. Sein Vater kämpfte im zweiten Weltkrieg auf Seiten der Amerikaner gegen das dritte Reich - seine beiden Onkel mussten die Grauen des Vietnamkrieges mit ansehen. Ebenso heftig waren Songs wie "Angel of Death", "Raining Blood" oder "Seasons in the Abyss", die er zusammen mit seinem kongenialen Partner Kerry King schrieb.

Leider sollte der musikalische Höhenflug nicht ewig währen. Erst Drogen-, dann Alkoholprobleme prägten Hannemans Karriere und darüber hinaus erkrankte er in Folge eines Spinnenbisses 2011 an einer Infektion, die Haut und das darunterliegende Gewebe im wahrsten Sinne des Wortes auffraß. Zwar erholte er sich auf wundersame Weise davon - am 02. Mai 2013 wurde ihm sein jahrelanger Alkoholmissbrauch aber zum Verhängnis. Unerwartet starb Jeff Hanneman an einer Leberzirrhose, er wurde nur 49 Jahre alt.

An seinem achten Todestag wollen wir einer Metal-Ikone gedenken, die mit ihrem unnachahmlichen Gespür für pfeilschnelle Soli und Überschall Songs dem noch jungen Genre seinen unerbittlichen Stil aufdrückte. Auch wenn Slayer inzwischen die Äxte an die Wand gehängt haben, so werden Hanneman und sein musikalisches Erbe doch für immer unvergessen bleiben. 

Rock in Peace, Jeff!

Jetzt Metal auf die Ohren! Mit einem Klick aufs Bild zum kostenlosen Webstream

Das könnte euch auch interessieren: