12.06.2018 | Specials Meredith Brooks wird 60: Happy Birthday, Bitch!

Mit ihrem Mega-Hit "Bitch" dürfte sie für immer ausgesorgt haben, doch was kam eigentlich danach? Zu ihrem Geburtstag begeben wir uns auf Spurensuche.

  • <p>Das waren Zeiten - 1997 hat sich Meredith Brooks mit ihrem Hit "Bitch" in die Top-Charts katapultiert. Zu ihrem 60. Geburtstag gibt's witzige Fakten und natürlich die rockigsten Glückwünsche \m/</p>

    Das waren Zeiten - 1997 hat sich Meredith Brooks mit ihrem Hit "Bitch" in die Top-Charts katapultiert. Zu ihrem 60. Geburtstag gibt's witzige Fakten und natürlich die rockigsten Glückwünsche \m/

    Foto: Capitol Records
  • Facts zum 60. Geburtstag von Meredith Brooks
  • Facts zum 60. Geburtstag von Meredith Brooks
  • Facts zum 60. Geburtstag von Meredith Brooks
  • Facts zum 60. Geburtstag von Meredith Brooks
  • Facts zum 60. Geburtstag von Meredith Brooks

She's a bitch, a lover, a child, a mother, a sinner, a saint... welchen Titel sie sich auch immer gerne geben möchte, mit eben jenem Song ist sie auf einmal richtig groß geworden - immerhin ging es mit "Bitch" auf Platz 2 in den USA, Platz 6 in Großbritannien und in Deutschland... naja, trotzdem noch auf Platz 19.

1997 war das, ihre erste Singleveröffentlichung. Und Zeit wurde es, denn Meredith hatte schon knapp drei Jahre zuvor den Plattenvertrag unterschrieben bei den renommierten Capitol Records. Die haben sich natürlich direkt gefreut! Erste Single ein Hit, gleich zwei Grammy-Nominierungen folgten, das Album Blurring The Edges erreichte Platinstatus. Ein Jahr später durfte sie sogar mit den Rolling Stones auf Tour in Argentinien.

Allerdings war der Erfolg da so schnell wieder vorbei, wie er für Meredith angefangen hat. Die Fans sind richtig ausgerastet, haben sie ausgebuht und Tampons auf die Bühne geschmissen - dabei hat sich Meredith sogar ein Argentinien-Fußball-Trikot angezogen. Half alles nix. Nach "Bitch" riss sie sich das Trikot vom Leib und rannte von der Bühne.

Danach wurde sehr ruhig um Frau Brooks. Ihre zweite Single "I Need" landete nur in Großbritannien und den Niederlanden überhaupt noch in den Charts auf den Plätzen 28 und 77. Sie nimmt zwar bis 2007 noch weitere fünf Alben auf, geht unter die Produzentinnen und Managerinnen, sogar ein Kinderalbum nimmt sie auf, aber einen Hit landet sie leider nicht mehr. Von ihrer "Bitch" dürfte sie aber noch ganz gut leben, in ihrer Villa in Los Angeles.

Zu ihrem 60. Geburtstag gratulieren wir ihr aber natürlich herzlich mit Fun Facts in unserer Bildergalerie und natürlich legen wir auch mal "Bitch" auf - auf ROCK ANTENNE!