09.11.2016 | ReLoad 'Em All: Alle Metallica-Alben im Überblick ...And Justice For All (1988)

Diese Scheibe brachte Metallica ihre ersten Top Ten-Chartplatzierungen ein und war das bis dahin erfolgreichste Album der Band. Mit bitterem Beigeschmack: Es war das erste ohne Bassist Cliff Burton.

Das vierte Album Metallicas war gleichzeitig wohl eines der schwersten für die Band: Bassist Cliff Burton war zwei Jahre zuvor im Alter von nur 24 Jahren in Schweden bei einem tragischen Busunfall ums Leben gekommen. Verständlicherweise ein großer Schock für den Rest der Gruppe - doch man entschloss sich, weiterzumachen. Auch um Cliffs Willen - Hetfield sagte einst, das letzte, was Cliff gewollte hätte, wäre gewesen, dass sie aufhörten: "Er wäre der Erste gewesen, der uns in den Arsch getreten und dafür gesorgt hätte, dass wir endlich aufwachen." An Cliff Burtons Stelle trat Ende '86 Flotsam and Jetsam-Bassist Jason Newsted.

...And Justice For All ist das musikalisch komplexeste Metallica-Album und wurde von zahlreichen Fans und Kritikern als der absolute Höhepunkt der Metallica-Geschichte angesehen. Das zeigte sich auch im Erfolg: Mit allein in den USA über acht Millionen verkauften Exemplaren ist ...And Justice For All das zweiterfolgreichste Album in der Geschichte von Metallica. Auch eine Grammy-Nominierung gab es - obwohl Metallica als die großen Favoriten galten, wurde ihnen der Titel dann jedoch von Jethro Tull mit deren Album Crest Of A Knave abgenommen. Metallica nahmens jedoch mit Humor - und beklebten einen Teil der Albumauflage mit dem Sticker, auf dem stand "Grammy Award Losers" (Grammy Award Verlierer). Als der Grammy dann 1992 für das Black Album  doch noch kam, bedankte sich Lars Ulrich in seiner Danksrede bei Jethro Tull dafür, dass sie "in dem Jahr kein Album veröffentlicht haben."

Allgemeine Informationen:

Veröffentlichung: 06. September 1988
Label: Elektra Records, Vertigo
Laufzeit: 65:10
Produktion: Metallica, Flemming Rasmussen

Besetzung:
James Hetfield - Vocals/Guitar
Kirk Hammett - Lead Guitar
Jason Newsted - Bass
Lars Ulrich - Drums

Auf Amazon bestellen >

Trackliste:

01. Blackened
02. ...And Justice For All
03. Eye Of The Beholder
04. One
05. The Shortest Straw
06. Harvester Of Sorrow
07. The Frayed Ends of Sanity
08. To Live Is To Die
09. Dyers Eve

Die Metallica-Diskographie: