19.04.2020 | Specials 250 Jahre Australien: Wir entdecken den rockenden Kontinent

Am 19. April 1770 erreichte der britische Seemann James Cook als erster Europäer die Küste Australiens. Wir wollen es ihm heute gleichtun und gehen auf musikalische Entdeckungsreise!

  • AC/DC


	Gut - streng genau genommen sind AC/DC keine Australier, schließlich sind die Young-Brüder im schottischen Glasgow geboren. Doch aufgewachsen sind sie nun mal in Down Under und gehören heute wie keine zweite Band zum australischen Kulturgut!

    AC/DC

    Gut - streng genau genommen sind AC/DC keine Australier, schließlich sind die Young-Brüder im schottischen Glasgow geboren. Doch aufgewachsen sind sie nun mal in Down Under und gehören heute wie keine zweite Band zum australischen Kulturgut!

    Foto: James Minchin / Sony Music
  • The Lazys


	Quasi den umgekehrten Weg haben diese fünf sympathischen Herren eingeschlagen. Gegründet in Sydney, nenn die Lazys inzwischen Kanada ihre Heimat, wohin sie ein gewisser Ian D'Sa - Gitarrist von Billy Talent - gelockt hat. Für ihren musikalischen Weg zweifellos eine Glanzentscheidung.

    The Lazys

    Quasi den umgekehrten Weg haben diese fünf sympathischen Herren eingeschlagen. Gegründet in Sydney, nenn die Lazys inzwischen Kanada ihre Heimat, wohin sie ein gewisser Ian D'Sa - Gitarrist von Billy Talent - gelockt hat. Für ihren musikalischen Weg zweifellos eine Glanzentscheidung.

    Foto: David McDonald
  • INXS


	Die Band um ihren charismatischen Frontmann Michael Hutchence lieferte in den 1980ern einen Hit nach dem anderen. "Suicide Blonde", "Mistify", "New Sensation" und viele viele mehr.

    INXS

    Die Band um ihren charismatischen Frontmann Michael Hutchence lieferte in den 1980ern einen Hit nach dem anderen. "Suicide Blonde", "Mistify", "New Sensation" und viele viele mehr.

    Foto: Universal Music
  • Airbourne


	Bei diesem Vierer kann man gut und gerne vom legitimen Nachfolger der Rock'n'Roll-Legenden AC/DC reden. Der Sound, die Attitüde, die Spielart - es passt!

    Airbourne

    Bei diesem Vierer kann man gut und gerne vom legitimen Nachfolger der Rock'n'Roll-Legenden AC/DC reden. Der Sound, die Attitüde, die Spielart - es passt!

    Foto: Warner Music Group
  • The Chats


	Beim Singen verliert man seinen Akzent? Nicht bei The Chats. Mit rotzigsten Punkrock sorgen die Jungs von der Sunshine Coast aktuell für Aufsehen und werden von Kritikern als der nächste große, heiße Scheiß aus Down Under angepriesen! Allein für den Gassenhauer "Smoko" hätten sie es verdient.

    The Chats

    Beim Singen verliert man seinen Akzent? Nicht bei The Chats. Mit rotzigsten Punkrock sorgen die Jungs von der Sunshine Coast aktuell für Aufsehen und werden von Kritikern als der nächste große, heiße Scheiß aus Down Under angepriesen! Allein für den Gassenhauer "Smoko" hätten sie es verdient.

    Foto: Luke Henry
  • Jet


	Drei Buchstaben und ein Hit für die Ewigkeit. "Are You Gonna Be My Girl" gehört auf jede Rock-Party, die was auf sich hält.

    Jet

    Drei Buchstaben und ein Hit für die Ewigkeit. "Are You Gonna Be My Girl" gehört auf jede Rock-Party, die was auf sich hält.

    Foto: Warner Music Group
  • Wolfmother


	Ein weiterer Beweis für großartige Mukke aus Australien sind Wolfmother um Gitarrenvirtuose und Lockenkopf Andrew Stockdale. 

    Wolfmother

    Ein weiterer Beweis für großartige Mukke aus Australien sind Wolfmother um Gitarrenvirtuose und Lockenkopf Andrew Stockdale. 

    Foto: Danny Clinch / Universal
  • Midnight Oil
	Man kann sie ja als One Hit Wonder bezeichnen, aber Peter Garrett und Co. kanns egal sein. "Beds Are Burning" ist vor allem ein All Time Klassiker.

    Midnight Oil

    Man kann sie ja als One Hit Wonder bezeichnen, aber Peter Garrett und Co. kanns egal sein. "Beds Are Burning" ist vor allem ein All Time Klassiker.

    Foto: John Tslavls
  • Icehouse


	Vor allem in ihrem Heimatland gehörten die New Waver zur Elite - doch auch bei uns konnten sie einige Hits landen, wie der selbstbetitelte Song "Icehouse". 

    Icehouse

    Vor allem in ihrem Heimatland gehörten die New Waver zur Elite - doch auch bei uns konnten sie einige Hits landen, wie der selbstbetitelte Song "Icehouse". 

    Foto: Chrysalis Records
  • Rose Tattoo


	Guter handgemachter Auf-die-Fresse-Rock'n'Roll kommt inzwischen seit über 40 Jahren aus der Feder von Sänger Angry Anderson.

    Rose Tattoo

    Guter handgemachter Auf-die-Fresse-Rock'n'Roll kommt inzwischen seit über 40 Jahren aus der Feder von Sänger Angry Anderson.

    Foto: Rose Tattoo
  • The Easybeats


	Diese fünf Herren waren in den 1960ern so ziemlich das Größte, was Australien zu bieten hatte. Mit Hits wie "Friday On My Mind" haben sie sich in die Geschichtsbücher eingetragen - mit von der Partie übrigens: George Young, der große Bruder von Angus und Malcolm. 

    The Easybeats

    Diese fünf Herren waren in den 1960ern so ziemlich das Größte, was Australien zu bieten hatte. Mit Hits wie "Friday On My Mind" haben sie sich in die Geschichtsbücher eingetragen - mit von der Partie übrigens: George Young, der große Bruder von Angus und Malcolm. 

  • Nick Cave & The Bad Seeds
	1983 rief Sänger Nick Cave seine Bad Seeds ins Leben und ist seitdem auf der ganzen Welt erfolgreich.Foto: Alessandro Bonvini from Reggio Emilia, Italy - Flickr, by SunOfErat, CC BY 2.0, Link

    Nick Cave & The Bad Seeds

    1983 rief Sänger Nick Cave seine Bad Seeds ins Leben und ist seitdem auf der ganzen Welt erfolgreich.

    Foto: Alessandro Bonvini from Reggio Emilia, Italy - Flickr, by SunOfErat, CC BY 2.0, Link

    Foto: Alessandro Bonvini / CC BY-SA 2.0
  • The Saints


	Vielleicht nicht jedem ein Begriff, aber The Saints aus Brisbane sind eine der ersten australischen Punkbands überhaupt. 1974 gegründet sind sie sogar älter als die Sex Pistols. 


	Foto: Elisabet Corlin - Elisabet Corlin, CC BY-SA 3.0, Link

    The Saints

    Vielleicht nicht jedem ein Begriff, aber The Saints aus Brisbane sind eine der ersten australischen Punkbands überhaupt. 1974 gegründet sind sie sogar älter als die Sex Pistols. 

    Foto: Elisabet Corlin - Elisabet Corlin, CC BY-SA 3.0, Link

Liebes Australien,

egal, was ihr in euer Wasser gebt, bitte hört nicht auf damit! Von AC/DC bis INXS, von Airbourne bis Wolfmother - was wären wir ohne die Rock-Giganten aus Down Under? 

Vor 250 Jahren kam der britische Seefahrer und Entdecker James Cook an der Küste Australiens an und wurde zum ersten Europäer, der den Kontinent erreichte. Und sagen wir es ruhig so: Wäre das nicht passiert, dann wären wir heute um eine ganze Menge guter Musik ärmer.

In unserer Bildergalerie gehen wir mit euch auf rockende Entdeckungsreise durch Australien!