04.05.2022 | Fakten & Portraits Start Me Up: Wenn Rockstars neue Rockstars entdecken

Es ist nicht leicht, im Musikbusiness Fuß zu fassen - doch wenn man einen waschechten Rockstar unter seinen Fans hat, kann das nur praktisch sein! Wir erzählen euch zehn Geschichten, in denen Bands durch Musikerkollegen groß geworden sind.

  • George Harrison entdeckte The Rolling Stones!

    George Harrison entdeckte The Rolling Stones!

    Foto: Lapresse/EPA/dpa
  • Chas Chandler entdeckte Jimi Hendrix!

    Chas Chandler entdeckte Jimi Hendrix!

    Foto: Joseph Schaber/AP/dpa | Dieter Klar/dpa
  • Die Ärzte entdeckten die Beatsteaks!

    Die Ärzte entdeckten die Beatsteaks!

    Foto: Kirsten Neumann/dpa | Britta Pedersen/dpa
  • Gene Simmons entdeckte Van Halen!

    Gene Simmons entdeckte Van Halen!

    Foto: ROCK ANTENNE/Jamie McIsaac | Tom Hood/AP/dpa
  • Gene Simmons entdeckte Rush!

    Gene Simmons entdeckte Rush!

    Foto: ROCK ANTENNE/Jamie McIsaac | Joanna Scheffel/dpa
  • Bon Jovi entdeckte Skid Row!


	Foto: Ian West/PA Wire/dpa | Jamiecat, CC BY 2.0, Link

    Bon Jovi entdeckte Skid Row!

    Foto: Ian West/PA Wire/dpa | JamiecatCC BY 2.0Link

  • text_skid-row1400x1000
  • Sammy Hagar entdeckte Alice in Chains!


	Foto: EPA/Jean Christophe Bott |Rex Aran Emrick, CC BY-SA 3.0, Link

    Sammy Hagar entdeckte Alice in Chains!

    Foto: EPA/Jean Christophe Bott |Rex Aran Emrick, CC BY-SA 3.0Link

  • Sonic Youth entdeckten Nirvana!

    Sonic Youth entdeckten Nirvana!

    Foto: Friso Gentsch/dpa | Frank Ockenfeld/motor music gmbh/dpa
  • text_sonic-youth_nirvana
  • KoRn entdeckten Limp Bizkit!

    KoRn entdeckten Limp Bizkit!

    Foto: EPA/Grzegorz Michalowski | EPA/Steve C. Mitchell
  • text_limp-bizkit1400x1000
  • Limp Bizkit entdeckten Staind!

    Limp Bizkit entdeckten Staind!

    Foto: EPA/Elvis Gonzales | EPA/Steve C. Mitchell
  • text_limp-bizkit_staind

Der Traum von der großen Bühne - ein Traum, den Abertausende von Bands träumen. Doch nicht immer hat man das Glück, den großen Durchbruch zu schaffen. Manchmal auch, weil das Quäntchen Glück fehlt oder die entsprechenden Labels Tomaten auf den Ohren haben.

Da kann sich sowohl Band als auch Label freuen, wenn sie jemanden wie George Harrison in ihren Reihen wissen. Der hatte nämlich Anfang der 1960er eine junge Band namens The Rolling Stones entdeckt. Diesen Tipp gab er an Decca Records-Chef Dick Rowe weiter. Die Ironie: Ebendieser Rowe hatte zuvor abgelehnt, die Beatles unter Vertrag zu nehmen!

Doch Harrison war offensichtlich nicht nachtragend und Rowe gewillt, einen solchen Fehler nicht noch einmal zu machen. Er besuchte ein Konzert der Stones und nahm sie sofort unter Vertrag. Dieser Tipp sollte sich wahrlich gelohnt haben!

Ein Hoch auf das gute Gehör und Gespür unserer Lieblings-Rockstars - in unserer Bildergalerie erzählen wir euch weitere Beispiele davon!