15.05.2018 | Specials Ronnie James Dio: Sein Tod jährt sich zum achten Mal

Am 16. Mai 2010 ging mit Ronnie James Dio eine der besten und herausragendsten Stimmen des Heavy Metal von uns. Wir erinnern uns heute an ihn.

  • <p>Ronnie James Dio ist einer der prägendsten Stimmen des Heavy Metal.</p>

    Ronnie James Dio ist einer der prägendsten Stimmen des Heavy Metal.

    Foto: laut.de
  • <p>Ob als Sänger von Rainbow...</p>

    Ob als Sänger von Rainbow...

    Foto: Helge Øverås / CC BY-SA 3.0
  • <p>... oder bei Black Sabbath: Ronnie hat überall gerockt!</p>

    ... oder bei Black Sabbath: Ronnie hat überall gerockt!

    Foto: Warner Music Group
  • <p>Fünf Jahrzehnte lang hat er das Genre geprägt.</p>

    Fünf Jahrzehnte lang hat er das Genre geprägt.

    Foto: laut.de
  • <p>Am 16. Mai 2010 verstarb der Sänger an Magenkrebs. Wir gedenken ihm an seinem achten Todestag!</p>

    Am 16. Mai 2010 verstarb der Sänger an Magenkrebs. Wir gedenken ihm an seinem achten Todestag!

    Foto: laut.de

Heute vor acht Jahren erschütterte die Nachricht von Ronnie James Dios Tod die Rock-Welt. Es war bereits bekannt, dass der legendäre Sänger an einer Magenkrebs-Erkrankung litt, aber dennoch kam sein Tod überraschend. Man dachte eigentlich, man hätte früh genug mit der Behandlung begonnen.

Damit ist einer der stilprägendsten Sänger der Hardrock- und Metal-Szene von uns gegangen. Wir erinnern uns an seine Erfolge mit seinen Bands Elf und Rainbow, aber auch als Ersatz von Ozzy Osbourne bei Black Sabbath. In unserem Portrait zu seinem 75. Geburtstag reisen wir durch die Stationen von Ronnie James Dio.

Rock in Peace \m/