17.04.2018 | Specials Rücktritt vom Rücktritt - diese Bands gründeten sich mehrmals

Heute im Jahr 1981 gaben die Prog Rocker von Yes ihre Trennung bekannt - allerdings sind sie noch heute unterwegs. Hier seht ihr die Rocker, die vom Rücktritt zurücktraten.

  • Ende der 70er Jahre drehte sich das Personenkarussell für Yes immer unerbittlicher. 1981 zogen die verbliebenen Mitglieder die Reißleine und lösten Yes offiziell auf. Erst der Song "Owner Of A Lonely Heart" sollte wieder Bewegung in das zerbrechliche Bandgefüge bringen, mit dem Yes ihren größten Hit veröffentlichten und sich 1983 überraschend zurückmeldeten.

    Ende der 70er Jahre drehte sich das Personenkarussell für Yes immer unerbittlicher. 1981 zogen die verbliebenen Mitglieder die Reißleine und lösten Yes offiziell auf. Erst der Song "Owner Of A Lonely Heart" sollte wieder Bewegung in das zerbrechliche Bandgefüge bringen, mit dem Yes ihren größten Hit veröffentlichten und sich 1983 überraschend zurückmeldeten.

    Foto: Rick Dikeman
  • Wie oft haben die Fans der Rolling Stones nun schon gedacht, die Band würde in Rente gehen? Böse Zungen behaupten, dass die Mannen um Mick Jagger schon seit 1989 auf inoffiziellen Abschiedstouren sind. Doch stattdessen kommen sie immer wieder - auch in diesem Jahr. 

    Wie oft haben die Fans der Rolling Stones nun schon gedacht, die Band würde in Rente gehen? Böse Zungen behaupten, dass die Mannen um Mick Jagger schon seit 1989 auf inoffiziellen Abschiedstouren sind. Doch stattdessen kommen sie immer wieder - auch in diesem Jahr. 

    Foto: laut.de
  • 2010 haben die Hard Rock-Legenden angekündigt, dass sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters ihre Karriere in Würde beenden wollen. Mit ihrer "Final Sting"- World Tour sollten ihre Fans dann auch noch einmal die Möglichkeit haben, den Abschied zu feiern. Doch der Rücktritt vom Rücktritt ließ nicht lange auf sich warten. Uns freut's!

    2010 haben die Hard Rock-Legenden angekündigt, dass sie aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters ihre Karriere in Würde beenden wollen. Mit ihrer "Final Sting"- World Tour sollten ihre Fans dann auch noch einmal die Möglichkeit haben, den Abschied zu feiern. Doch der Rücktritt vom Rücktritt ließ nicht lange auf sich warten. Uns freut's!

    Foto: Sony Music
  • 1973 ist die Luft endgültig raus bei Deep Purple. Zwar befanden sie sich auf dem Gipfel ihres Erfolgs, zwischenmenschlich hatten sich die zwei Streithähne Ian Gillan und Ritchie Blackmore nichts mehr zu sagen. Es kam zur Trennung des berühmten Mark II-Lineups. Erst eine exorbitante Summe und viel gutes Zureden brachte die Musiker 1984 für zwei Alben zusammen, ehe sie sich wieder trennten.

    1973 ist die Luft endgültig raus bei Deep Purple. Zwar befanden sie sich auf dem Gipfel ihres Erfolgs, zwischenmenschlich hatten sich die zwei Streithähne Ian Gillan und Ritchie Blackmore nichts mehr zu sagen. Es kam zur Trennung des berühmten Mark II-Lineups. Erst eine exorbitante Summe und viel gutes Zureden brachte die Musiker 1984 für zwei Alben zusammen, ehe sie sich wieder trennten.

    Foto: earMusic
  • Kaum zu glauben, aber 1983 veröffentlichten The Police bereits ihr letztes Studioalbum Synchronicity. An einer weiteren Zusammenarbeit war für das Trio aufgrund persönlicher und künstlerischer Differenzen nicht mehr zu denken. Erst 24 Jahre später gingen sie 2007 auf erfolgreiche Welttournee und lösten sich erst danach offiziell auf.

    Kaum zu glauben, aber 1983 veröffentlichten The Police bereits ihr letztes Studioalbum Synchronicity. An einer weiteren Zusammenarbeit war für das Trio aufgrund persönlicher und künstlerischer Differenzen nicht mehr zu denken. Erst 24 Jahre später gingen sie 2007 auf erfolgreiche Welttournee und lösten sich erst danach offiziell auf.

    Foto: Universal Music
  • Offiziell haben sich die Gunners zwar nie aufgelöst, aber so wirklich da waren sie auch nicht. Slash und Axl Rose hatten sich zerstritten und auch an der Albumfront sah es nicht rosig aus. Erst 2016 fand die Erfolgsbesetzung um Axl, Slash und Duff McKagan wieder zusammen und sind seitdem erfolgreich auf Tour.

    Offiziell haben sich die Gunners zwar nie aufgelöst, aber so wirklich da waren sie auch nicht. Slash und Axl Rose hatten sich zerstritten und auch an der Albumfront sah es nicht rosig aus. Erst 2016 fand die Erfolgsbesetzung um Axl, Slash und Duff McKagan wieder zusammen und sind seitdem erfolgreich auf Tour.

    Foto: laut.de
  • Bei den Eagles vereinten sich mit Joe Walsh, Don Henley, Glen Frey und Don Felder mit die größten Charakterköpfe des Musikbusiness in einer Band. Kein Wunder also, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis die explosive Mischung hochging. 1980 lösten sich die Eagles auf und sollten erst wieder zusammen auftreten, "wenn die Hölle zufriert". 1994 rauften sie sich wieder zusammen und benannten ihre Reunion-Tour nach dem berühmten Zitat.

    Bei den Eagles vereinten sich mit Joe Walsh, Don Henley, Glen Frey und Don Felder mit die größten Charakterköpfe des Musikbusiness in einer Band. Kein Wunder also, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis die explosive Mischung hochging. 1980 lösten sich die Eagles auf und sollten erst wieder zusammen auftreten, "wenn die Hölle zufriert". 1994 rauften sie sich wieder zusammen und benannten ihre Reunion-Tour nach dem berühmten Zitat.

    Foto: Jim Shea / Warner Music Group
  • Foto: Universal Music
  • Eine falsche Krankheits-Diagnose brachte Ozzy Osbourne 1992 dazu, seine Karriere vorerst zu beenden. Doch zum Glück ging es weiter - 26 Jahre später befindet er sich aber auf offizieller Farewell-Tour.

    Eine falsche Krankheits-Diagnose brachte Ozzy Osbourne 1992 dazu, seine Karriere vorerst zu beenden. Doch zum Glück ging es weiter - 26 Jahre später befindet er sich aber auf offizieller Farewell-Tour.

    Foto: Sony Music

In diesem Jahr feiern Yes 50-jähriges Bandjubiläum. Zahlreiche Live-Shows und sogar ein neues Best Of-Album hat die Band um Jon Anderson und Steve Howe angekündigt. Doch dazu wäre es beinahe nie gekommen. 

Heute vor 37 Jahren verkündeten die Prog Rocker, dass es mit Yes zu Ende sei. Doch zum Glück für die Fans überlegten es sich die Briten noch einmal anders. Die Geschichte dazu und die Beispiele vieler anderen Rocker, die vom Rücktritt zurücktraten, findet ihr in unserer Bildergalerie.