29.10.2020 | Fakten & Portraits Go Your Own Way: Diese Künstler feierten auch Soloerfolge

Das Ende einer Band muss nicht immer das Ende von geiler Musik bedeuten - hier stellen wir euch 10 Künstler vor, die auch auf Solopfaden bestens wandelten.

  • Als es mit den Beatles vorbei war, hat wohl kaum jemand daran, dass die vier Musiker ohne ihre vier kongenialen Partner weitermachen könnten – doch sie bewiesen allen das Gegenteil. Sowohl Paul McCartney und John Lennon als auch George Harrison und Ringo Starr starteten erfolgreiche Solokarrieren.

    Als es mit den Beatles vorbei war, hat wohl kaum jemand daran, dass die vier Musiker ohne ihre vier kongenialen Partner weitermachen könnten – doch sie bewiesen allen das Gegenteil. Sowohl Paul McCartney und John Lennon als auch George Harrison und Ringo Starr starteten erfolgreiche Solokarrieren.

  • Am Schlagzeug von Genesis wurde Phil Collins zweifellos zu einem der größten Drummer der Rock-Welt und hat unzählige Ohrwürmer geliefert – nur, um solo noch mal eine ganze Schippe draufzulegen! Wir sagen nur „Drum-Phil“.

    Am Schlagzeug von Genesis wurde Phil Collins zweifellos zu einem der größten Drummer der Rock-Welt und hat unzählige Ohrwürmer geliefert – nur, um solo noch mal eine ganze Schippe draufzulegen! Wir sagen nur „Drum-Phil“.

    Foto: Warner Music Group
  • Mit Black Sabbath revolutionierte er den Härtegrad in der Rock-Welt, doch Ende der 1970er wurde der Drogenkonsum selbst Ozzy Osbournes Bandkollegen zu heftig und schmissen ihren Sänger raus. Doch dank seiner Managerin und späteren Frau Sharon fing sich der Prince of Darkness einigermaßen und begann eine Solokarriere – mit einer Menge Hits!

    Mit Black Sabbath revolutionierte er den Härtegrad in der Rock-Welt, doch Ende der 1970er wurde der Drogenkonsum selbst Ozzy Osbournes Bandkollegen zu heftig und schmissen ihren Sänger raus. Doch dank seiner Managerin und späteren Frau Sharon fing sich der Prince of Darkness einigermaßen und begann eine Solokarriere – mit einer Menge Hits!

    Foto: Joseph Cultice / Sony
  • Mit The Police gehörte er zur absoluten Speerspitze der New Wave-Szene, doch nachdem die Band im Streit auseinander ging, machte Sting solo weiter und gehört zu einem der größten Songwriter unserer Zeit.

    Mit The Police gehörte er zur absoluten Speerspitze der New Wave-Szene, doch nachdem die Band im Streit auseinander ging, machte Sting solo weiter und gehört zu einem der größten Songwriter unserer Zeit.

    Foto: Universal Music
  • Mit den Eagles war Don Henley in den 70ern an der Spitze angekommen – doch hinter den Kulissen krachte es gewaltig, vor allem zwischen Henley und Kollegen Glenn Frey. Schließlich zerstritt sich die Band vorübergehend und auch Henley versuchte sich als Solokünstler. Versuchte? Er rockte das Ding! Ganze acht Grammys heimste er ein – einen davon natürlich für den Mega-Hit „Boys of Summer“. 

    Mit den Eagles war Don Henley in den 70ern an der Spitze angekommen – doch hinter den Kulissen krachte es gewaltig, vor allem zwischen Henley und Kollegen Glenn Frey. Schließlich zerstritt sich die Band vorübergehend und auch Henley versuchte sich als Solokünstler. Versuchte? Er rockte das Ding! Ganze acht Grammys heimste er ein – einen davon natürlich für den Mega-Hit „Boys of Summer“. 

    Foto: John Halpern / Warner Music Group
  • Eine Grunge-Ikone auf Solopfaden: Eddie Vedder von Pearl Jam tauscht die große Bühne samt Band immer wieder gerne gegen eine einfache Akustikgitarre ein. Damit lieferte er unter anderem den Gänsehaut-Soundtrack für den Film „Into the Wild“.

    Eine Grunge-Ikone auf Solopfaden: Eddie Vedder von Pearl Jam tauscht die große Bühne samt Band immer wieder gerne gegen eine einfache Akustikgitarre ein. Damit lieferte er unter anderem den Gänsehaut-Soundtrack für den Film „Into the Wild“.

    Foto: Universal Music
  • Eine Powerfrau, die Musikgeschichte geschrieben hat: Stevie Nicks. Sowohl mit Fleetwood Mac, als auch als Solokünstlerin ist die Rock-Röhre Mitglied in der Rock and Roll Hall of Fame und damit die erste Frau, der dieses Kunststück gelungen ist – Hits wie „Edge of Seventeen“, „Stand Back“ und „Talk To Me“ sei Dank.

    Eine Powerfrau, die Musikgeschichte geschrieben hat: Stevie Nicks. Sowohl mit Fleetwood Mac, als auch als Solokünstlerin ist die Rock-Röhre Mitglied in der Rock and Roll Hall of Fame und damit die erste Frau, der dieses Kunststück gelungen ist – Hits wie „Edge of Seventeen“, „Stand Back“ und „Talk To Me“ sei Dank.

    Foto: Warner Music Group
  • The Runaways waren eine Ansage – die Blackhearts eine Explosion! Nachdem es mit ihrer ersten Bands auseinander gegangen ist, weigerte sich Joan Jett schlicht aufzugeben und gründete glatt ihr nächstes Projekt. Für Hits wie „I Love Rock’n’Roll“ oder „Hate Myself For Loving You“ muss man dazu nur den Hut ganz tief ziehen. 

    The Runaways waren eine Ansage – die Blackhearts eine Explosion! Nachdem es mit ihrer ersten Bands auseinander gegangen ist, weigerte sich Joan Jett schlicht aufzugeben und gründete glatt ihr nächstes Projekt. Für Hits wie „I Love Rock’n’Roll“ oder „Hate Myself For Loving You“ muss man dazu nur den Hut ganz tief ziehen. 

    Foto: Blackheart Records
  • The Yardbirds, Cream, Derek & The Dominos, Blind Faith… die Liste an Bands und Zusammenarbeiten, die Eric Clapton in seiner Vita stehen hat, reicht ins Unermessliche – genau wie sein Schaffen als Solokünstler. 

    The Yardbirds, Cream, Derek & The Dominos, Blind Faith… die Liste an Bands und Zusammenarbeiten, die Eric Clapton in seiner Vita stehen hat, reicht ins Unermessliche – genau wie sein Schaffen als Solokünstler. 

    Foto: Universal Music
  • Ob mit Slipknot oder Stone Sour: Corey Taylor macht musikalisch immer eine astreine Figur - und jetzt macht er das auch solo. Mit seinem Album CMFT  ist dem Frontmann ein großartiges Debüt geglückt und wir sind schon gespannt, was uns da noch erwartet.

    Ob mit Slipknot oder Stone Sour: Corey Taylor macht musikalisch immer eine astreine Figur - und jetzt macht er das auch solo. Mit seinem Album CMFT  ist dem Frontmann ein großartiges Debüt geglückt und wir sind schon gespannt, was uns da noch erwartet.

    Foto: Ashley Osborne / Warner Music Group

Die Beatles funktionieren nur zu viert, Ozzy Osbourne könnte nie ohne Black Sabbath funktionieren und ein Schlagzeuger, der wie Phil Collins eigene Songs schreibt? Nicht wenige Fans stehen oder standen Solokarrieren ihrer Lieblingsmusiker und Musikerinnen skeptisch gegenüber - und wurden eines besseren belehrt.

Für den Entschluss, auch mal alleine Musik aufzunehmen, gibt es viele verschiedene Gründe. Ob das nun kreative Differenzen sind, ob man zu lange aufeinander gehockt ist oder, dass man einfach mal etwas Neues ausprobieren wollte, wie es Slipknot- und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor mit seiner ersten Soloscheibe CMFT zuletzt gemacht hat.

In unserer Bildergalerie stellen wir euch zehn rockende Beispiele vor, bei denen das "Solo-Experiment" bestens geklappt hat!

Das könnte euch auch interessieren: