12.12.2018 | Specials Tag der Violine: So gut passen Geigen und Rockmusik zusammen

Wir feiern heute den wohl ältesten Viersaiter der Welt: die Geige! In welchen Rockbands Streicher weit mehr als nur die zweite Geige spielen, seht ihr hier.

  • Seit 1991 macht die Dave Matthews Band mit ihrem Jamrock die Bühnen dieser Welt zu einem gigantischen Schauspiel. Bezeichnend ist die ungewöhnliche Besetzung für eine Rockband: Akustikgitarre, Saxophon und vor allem: Die Geige! Die wird gespielt von Boyd Tinsley (2. v. l.) und eines ist sicher: Der Mann weiß, wie man den Rock aus dem klassischen Instrument rausholen kann.

    Seit 1991 macht die Dave Matthews Band mit ihrem Jamrock die Bühnen dieser Welt zu einem gigantischen Schauspiel. Bezeichnend ist die ungewöhnliche Besetzung für eine Rockband: Akustikgitarre, Saxophon und vor allem: Die Geige! Die wird gespielt von Boyd Tinsley (2. v. l.) und eines ist sicher: Der Mann weiß, wie man den Rock aus dem klassischen Instrument rausholen kann.

    Foto: BMG
  • Electric Light Orchestra ist eine Band, für die man den Begriff Experimental Rock erfinden müsste. Von Anfang an setzten sie auf einen Mix aus Rock and Roll und klassischer Musik gesetzt und holten sich dazu auch Geigenspieler ins Boot. Erst, als sie sich mit Songs wie "Don’t Bring Me Down" auf den zeitgenössischen Discosound der Achtziger einließen, wurden die Streicher als "nicht mehr benötigt" angesehen. Doch der Erfolg ohne Geige hielt nicht lange! 1986 lösten sich ELO auf. Zum großen Comeback Anfang der 2000er besonnen sie sich wieder auf ihre Wurzeln und touren bis heute mit Geigen durch die Welt!

    Electric Light Orchestra ist eine Band, für die man den Begriff Experimental Rock erfinden müsste. Von Anfang an setzten sie auf einen Mix aus Rock and Roll und klassischer Musik gesetzt und holten sich dazu auch Geigenspieler ins Boot. Erst, als sie sich mit Songs wie "Don’t Bring Me Down" auf den zeitgenössischen Discosound der Achtziger einließen, wurden die Streicher als "nicht mehr benötigt" angesehen. Doch der Erfolg ohne Geige hielt nicht lange! 1986 lösten sich ELO auf. Zum großen Comeback Anfang der 2000er besonnen sie sich wieder auf ihre Wurzeln und touren bis heute mit Geigen durch die Welt!

    Foto: Sony Music / Gerry Martin
  • Wenn ein Völkchen weiß, wie man mit Geigenmusik eine Party schmeißt, dann sind es ja wohl die Iren. Bei Flogging Molly heißt die Dame an der Violine Bridget Regan und verleiht dem schnellen Irish Folk Punk der männlichen Kollegen den endgültigen Kultstatus. Geige ist übrigens nicht ihr einziges Element: Sie spielt auch Querflöte, den irischen Dudelsack und Gitarre und und und und... 

    Wenn ein Völkchen weiß, wie man mit Geigenmusik eine Party schmeißt, dann sind es ja wohl die Iren. Bei Flogging Molly heißt die Dame an der Violine Bridget Regan und verleiht dem schnellen Irish Folk Punk der männlichen Kollegen den endgültigen Kultstatus. Geige ist übrigens nicht ihr einziges Element: Sie spielt auch Querflöte, den irischen Dudelsack und Gitarre und und und und... 

    Foto: All Eyes Media
  • Ausgerechnet ein Song, der es fast nie erschienen wäre, ist zum größten Erfolg von 
	Kansas geworden: "Dust In The Wind". Die Frau von Gitarrist Kerry Livgren hörte das Gitarrenriff, das eigentlich als Fingerübung diente. Sie ermutigte ihn einen Text dazu zu schreiben, doch Kerry zweifelte lange daran, ob das Stück den Bandkollegen gefallen würde. Erst in letzter Sekunde spielte er es vor und "Dust In The Wind" landete auf dem 1978er Album Point Of Know Return. Doch ob er auch ohne das legendäre Geigensolo von Robby Steinhardt so erfolgreich gewesen wäre? Am Tag der Geige bezweifeln wir das! 


	Foto: Von DanielleCannova - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

    Ausgerechnet ein Song, der es fast nie erschienen wäre, ist zum größten Erfolg von Kansas geworden: "Dust In The Wind". Die Frau von Gitarrist Kerry Livgren hörte das Gitarrenriff, das eigentlich als Fingerübung diente. Sie ermutigte ihn einen Text dazu zu schreiben, doch Kerry zweifelte lange daran, ob das Stück den Bandkollegen gefallen würde. Erst in letzter Sekunde spielte er es vor und "Dust In The Wind" landete auf dem 1978er Album Point Of Know Return. Doch ob er auch ohne das legendäre Geigensolo von Robby Steinhardt so erfolgreich gewesen wäre? Am Tag der Geige bezweifeln wir das! 

    Foto: Von DanielleCannova - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

  • Durch Zufall haben die Alternative Rocker von 
	Yellowcard das Instrument entdeckt, das später zu ihrem Markenzeichen wurde. Sie baten ihren Freund Sean Mackin 1997 für ein paar Songs auf ihrem Debütalbum Midget Tossing etwas auf der Geige einzuspielen. Diese Besonderheit kam auf den üblichen vier Akkorden so gut, dass Sean sofort fest verpflichtet wurde. Leider lösten sich Yellowcard 2017 auf.
	Foto: By Liam Ward from Medicine Hat - Yellowcard 0, CC BY-SA 2.0, Link

    Durch Zufall haben die Alternative Rocker von Yellowcard das Instrument entdeckt, das später zu ihrem Markenzeichen wurde. Sie baten ihren Freund Sean Mackin 1997 für ein paar Songs auf ihrem Debütalbum Midget Tossing etwas auf der Geige einzuspielen. Diese Besonderheit kam auf den üblichen vier Akkorden so gut, dass Sean sofort fest verpflichtet wurde. Leider lösten sich Yellowcard 2017 auf.

    Foto: By Liam Ward from Medicine Hat - Yellowcard 0, CC BY-SA 2.0, Link

Wenn man an Rock-Musik denkt, dann ist die Geige nicht zwingend das erste Instrument, das einem einfällt. Am National Violin Day, der am 13. Dezember gefeiert wird, lohnt es sich aber doch mal, über das klassische Line-Up "Schlagzeug, Gitarre, Bass" zu schauen. Tatsächlich kriegen es nämlich einige Künstler hin, die Geige ziemlich zum Rocken zu bringen.

Vom Metal zum Folk, vom Classic Rock zum Punk, die Violine ist ein Alleskönner! Wir haben für euch in unserer Bildergalerie gesammelt, welche Bands in ihrer Musik auf den Streicher-Sound gesetzt haben und ein paar Songs, die ohne Geigen-Riff wohl nie so erfolgreich geworden wären.

Übrigens: Apocalyptica fehlt absichtlich. Die feiern wir dann am Tag des Cellos ;-)

Nicht vergeigen: Geigen-Wissen to go!

Vorläufer der Geige oder Violine waren das Rebec und die Fidel, die beide schon ähnlich gebaut wurden wie die Geige. Die Fidel fand bis ins 16. Jahrhundert hinein Verwendung. Die ersten Geigen wurden wohl in Italien hergestellt, zunächst mit drei, später mit vier und heute sogar teilweise mit fünf Saiten. Es überrascht nicht, dass angesichts der italienischen Wurzeln auch die berühmtesten Instrumente von italienischen Instrumentenbauern hergestellt wurden - Antonio Stradivari und Guarneri del Gesù. Deren Instrumente gelten heute teilweise als unbezahlbar. 

Neben klassischer Musik kann man Geigen aber auch in moderner Rockmusik gut verwenden (siehe oben). Meist finden sich in Mittelalterrock oder Folk Bands ein/e Violinist/in, oder man kauft sich das XXL Paket und hat gleich ein ganzes Streicherensemble bzw ein Orchester dabei. So haben es zum Beispiel Metallica für ihr legendäres Album S&M mit dem San Francisco Orchestra gemacht. 

5 legendäre Songs mit Geige:

  • Klassische Instrumente wie die Geige sind in einem Genre besonders beliebt - und wenn eine Band Symphonic Metal beherrscht, dann sind es Nightwish! Für das Album Endless Forms Most Beautiful haben die Finnen ein 52-köpfiges Orchester ins Studio geholt und das hört man in "Élan" wunderbar raus.

  • Auch die Iren können wunderbar mit der Fiddle umgehen! The Pogues setzten bei ihrem Super-Hit "Dirty Old Town" eben darauf - tatsächlich eher ungewöhnlich für die Jungs um Shane MacGowan. Dennoch: Ein legendärer Song mit einem legendären Geigenpart! Darauf ein Guinness ;-)

  • Wenn es ein Geigen-Riff gibt, das wirklich jeder mitsingen kann, dann ist es "Bittersweet Symphony" von The Verve. Mit ihrem Super-Hit haben Richard Ashcroft und Co. zwar finanziell ziemlich in die Röhre geschaut, weil die Melodie aus einem Song der Rolling Stones geklaut sein soll, aber das hindert uns nicht daran, ihn am Tag der Geige mal wieder aufzulegen.

  • Mit ihrem Album Mother Earth schafften die niederländischen Symphonic Metaler von Within Temptation 2001 ihren internationalen Durchbruch. Darauf enthalten auch die Erfolgs-Single "Ice Queen". Die Streicher-Arrangements stammen von dem niederländischen Komponisten René Merkelbach, der auch schon mit zahlreichen anderen nationalen Künstlern zusammengearbeitet hatte. Mit Within Temptation feierte er aber zweifellos seinen größten Erfolg. 

  • Wir müssen einfach noch einmal Kansas erwähnen. "Dust In The Wind" ist der größte Erfolg der US-Rocker. In Rekordzeit verkaufte sich die Single von 1978 über 500.000 Mal und wurde von zahlreichen, namhaften Künstlern wie den Scorpions und den Eagles gecovert. Das legendäre Geigensolo von Robby Steinberg darf am Tag der Geige natürlich nicht fehlen!